Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Börse zieht positive Bilanz nach einem Jahr Entry Standard

25.10.2006
Entry Standard hat sich als alternativer Kapitalmarktzugang für kleine und mittlere Unternehmen etabliert

Der Entry Standard hat sich ein Jahr nach dem Start als alternatives Segment für kleine und mittlere Unternehmen mit niedrigen Eintrittsanforderungen etabliert. „Die 66 notierten Unternehmen, die hohe Liquidität und die steigende Zahl von begleitenden Banken, sprechen für die hohe Akzeptanz bei Emittenten, Intermediären und Investoren und spiegeln die positive Resonanz auf das Marktsegment wider“, sagte Rainer Riess, Managing Director Stock Market Business Development.

Die Unternehmen kommen aus dem Technologiesektor und aus klassischen Bereichen. Der Schwerpunkt liegt auf den Branchen Immobilien, Software sowie Finanzdienstleistungen. Die gesamte Marktkapitalisierung der Unternehmen beträgt rund 4,8 Mrd. €. Die einzelnen Unternehmenswerte liegen i.d.R. um 50 Mio. Euro. Auch sechs ausländische Unternehmen aus der Schweiz, Österreich, Luxemburg und Kanada haben sich für eine Notierung im Entry Standard entschieden. Der Entry All Share Index, den die Deutsche Börse seit Marktstart berechnet, ist seit dem 25. Oktober 2005 um 20 Prozent gestiegen.

Auch die Liquidität hat sich sehr gut entwickelt. 56 Unternehmen nutzen einen Designated Sponsor, der für zusätzliche Liquidität auf dem elektronischen Handelssystem Xetra sorgt. Das durchschnittliche Handelsvolumen und die Zahl der Transaktionen pro Unternehmen ist mehr als doppelt so hoch als an anderen alternativen Märkten in Europa.

... mehr zu:
»Kapitalmarkt »Liquidität

Zudem ist der Kreis der Antragsteller, die für die Auswahl der Unternehmen und für die laufende Überwachung der Transparenzanforderungen verantwortlich sind, auf 18 Banken und Wertpapierhandelshäuser gewachsen. Insbesondere bei qualifizierten Investoren finden Entry Standard Unternehmen großes Interesse. So wurden i.d.R. über 80 Prozent des Volumens der Börsengänge bei institutionellen Investoren platziert.

Der Entry Standard hat sich nicht nur als ein Eingangstor zum Kapitalmarkt, sondern auch zu einem Marktplatz für die fortlaufende Notierung etabliert, der wegen seiner Mindestanforderungen flexibel und kosteneffizient ist. Er ermöglicht es Unternehmen mit der Entwicklung ihres operativen Geschäfts und ihrer Bedürfnisse, sich am Kapitalmarkt weiterzuentwickeln. So haben einige Unternehmen zum Börsengang einen Wechsel in höher regulierte Segmente bereits angekündigt. Mit IQ Power ist inzwischen ein Emittent in den General Standard aufgestiegen.

Im Hinblick auf den Marktzugang über ein öffentliches Angebot oder eine Privatplatzierung zeichnet sich eine deutliche Tendenz zur Prospekterstellung ab. So entschieden sich über 70 Prozent der Neuzugänge im Entry Standard für ein prospektpflichtiges öffentliches Angebot.

Mit Entry Standard, General Standard und Prime Standard haben Unternehmen die Wahl zwischen drei maßgeschneiderten Marktsegmenten, die die jeweiligen Investoren- und Unternehmensbedarfe adressieren und Emittenten in ihrer Unternehmensentwicklung begleiten.

Media Relations | Gruppe Deutsche Boerse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Berichte zu: Kapitalmarkt Liquidität

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr steigt nur geringfügig
14.02.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht Früherkennung von Innovationsfeldern
09.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung