Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Citigroup integriert CitiConnect for Securities in Vestima+ von Clearstream

11.10.2006
Erweitertes Angebot bietet institutionellen Kunden vollständige Automatisierung und Straight-Through-Processing für Investmentfonds

Luxemburg, Frankfurt, London, Sydney – Global Transaction Services, ein Geschäftsbereich von Citigroup Corporate and Investment Banking, und Clearstream teilten heute mit, dass CitiConnect for Securities, das System von Citigroup zur Online-Verwaltung aller Transaktionen von der Auftragseingabe bis hin zur Abwicklung, institutionellen Kunden den Zugriff auf Vestima+, den Dienst von Clearstream für die Investmentfondsbranche zur automatischen Auftragsweiterleitung, ermöglichen wird. Damit soll ein zentraler und effizienter Zugang für den Handel mit europäischen Investmentfonds angeboten werden.

CitiConnect for Securities ist eine standardisierte globale Plattform mit offener Architektur, in der Dienstleistungen über den gesamten Handelszyklus in Bezug auf Aktien, Anleihen und Investmentfonds für gemeinschaftliche Anlagen bereitgestellt werden. Die neue Verbindung zu Vestima+ erhöht die Effizienz und verschafft institutionellen Kunden einen zentralisierten und automatisierten Zugang zu einer umfangreichen Palette von Übertragungsstellen in Europa.

Vestima+ ist der Dienst zur automatischen Auftragsweiterleitung für Fonds, der von Clearstream erschaffen wurde und das einzige verfügbare System mit freier Auswahl der Abwicklungsverbindung und des Depotanbieters darstellt. Über Vestima+ als zentralem Zugangspunkt für das Straight-Through-Processing von Beginn eines Geschäfts bis zur endgültigen Abwicklung stehen Teilnehmern aus der ganzen Welt die wichtigsten Inlandsmärkte Europas offen. Ziel von Vestima+ ist die Reduzierung von Kosten und Ineffizienzen im Bereich der Auftragsverarbeitung innerhalb der Investmentfondsbranche durch die Verwendung elektronischer Kommunikationsmedien wie internetbasierte Workstations oder SWIFT-Nachrichten.

... mehr zu:
»Investmentfond

In Bezug auf die heutige Ankündigung sagt Neeraj Sahai, Global Head of Securities and Fund Services, Citigroup Corporate and Investment Banking: "CitiConnect for Securities stellt ein einzigartiges Angebot dar, indem die Ausführung von Transaktionen für Aktien und gemeinschaftliche Anlagen mit unseren Depotdienstleistungen kombiniert wird. Geboten wird ein auftragsbasierter Service von der Einreichung von Aufträgen bis zur Abwicklung für Aktien und gemeinschaftliche Anlagen einschließlich Hedge Fonds. Durch die Einbindung von Vestima+ in unsere Plattform mit offener Architektur maximieren wir den Automatisierungsgrad und die Liefereffizienz für unsere Kunden."

Philippe Seyll, Head of Investment Fund Services bei Clearstream, fügte hinzu: "Wir freuen uns sehr, dass sich CitiConnect für Vestima+ als Zugang zu Investmentfonds in Europa und insbesondere Luxemburg, dem bedeutendsten europäischen Fondsmarkt, entschieden hat. Wir sind der festen Überzeugung, dass der Fondsmarkt einen offenen Zugang und freie Auswahl an Abwicklungsverbindungen benötigt und ihm der Grad an Automatisierung, Abwicklungssicherheit und Nachverfolgbarkeit anderer Wertpapiermärkte ebenfalls zusteht."

Citigroup Corporate and Investment Banking

Citigroup Corporate and Investment Banking ist weltweit der Finanzpartner mit dem umfassendsten Angebot für Unternehmen, Finanzinstitute, institutionelle Anleger und staatliche Organisationen. Als globaler Marktführer im Bereich Bank-, Kapitalmarkt- und Transaktionsdienstleistungen mit Niederlassungen in zahlreichen Ländern und einer über 100-jährigen Firmengeschichte ermöglicht Citigroup Corporate and Investment Banking seinen Kunden die Umsetzung ihrer strategischen Finanzziele durch innovative Ideen, branchenführende Produkte und Lösungen und einen einzigartigen Zugang zu Kapital und Liquidität.

Citigroup

Citigroup (NYSE: C), der weltweit führende Anbieter von Finanzdienstleistungen, verwaltet etwa 200 Millionen Kundenkonten und ist in über 100 Ländern tätig. Citigroup bietet Privatpersonen, Firmenkunden sowie staatlichen und institutionellen Anlegern eine breite Palette an Finanzprodukten und -dienstleistungen, einschließlich des Privatkunden- und Kreditgeschäftes, des Firmenkunden- und Anlagegeschäftes, des Wertpapierhandels und der Vermögensverwaltung. Wichtige Markennamen unter dem Logo von Citigroup, dem roten Regenschirm, sind Citibank, CitiFinancial, Primerica, Smith Barney und Banamex. Weitere Informationen sind unter www.citigroup.com abrufbar.

Clearstream

Clearstream ist ein internationaler Zentralverwahrer (ICSD), der umfassende Abwicklungs- und Depotdienstleistungen für Aktien und Anleihen (inländisch und grenzüberschreitend) sowie Investmentfonds für eine internationale Kundenbasis bietet. Clearstream hat direkte Verbindungen in 42 Länder und bietet Wertpapierdienstleistungen für Institutionen in über 90 Ländern. Das Unternehmen ist Teil der Gruppe Deutsche Börse, der weltweit größten Börse im Hinblick auf Umsatzerlöse und Erträge. Das Angebot der Gruppe Deutsche Börse umfasst Technologie, Dienstleistungen sowie eine breite Produktpalette und erstreckt sich von Handels- und Informationsprodukten bis hin zu Clearing, Abwicklung und Depotverwahrung auf Basis von Straight-Through Processing und Interoperabilitätsstandards für die gesamte Verarbeitungskette. Weitere Informationen sind unter www.clearstream.com abrufbar.

Kontakt:

Citigroup
Sydney: Brian W. Steel +1 917 545 0683 brian.w.steel@citigroup.com London: Jeanette Volpi + 44 207 986 2809 jeanette.volpi@citigroup.com
Clearstream
Bruno Rossignol / Yolande Theis +352-243-31500, bruno.rossignol@clearstream.com / yolande.theis@clearstream.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Boerse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com
http://www.clearstream.com
http://www.citigroup.com

Weitere Berichte zu: Investmentfond

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Rezessionsgefahr nahe null - IMK-Indikator: Deutsche Wirtschaft auf dem Weg in die Hochkonjunktur
16.01.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Mit Schwung ins neue Jahr
28.12.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Maschinelles Lernen im Quantenlabor

Auf dem Weg zum intelligenten Labor präsentieren Physiker der Universitäten Innsbruck und Wien ein lernfähiges Programm, das eigenständig Quantenexperimente entwirft. In ersten Versuchen hat das System selbständig experimentelle Techniken (wieder)entdeckt, die heute in modernen quantenoptischen Labors Standard sind. Dies zeigt, dass Maschinen in Zukunft auch eine kreativ unterstützende Rolle in der Forschung einnehmen könnten.

In unseren Taschen stecken Smartphones, auf den Straßen fahren intelligente Autos, Experimente im Forschungslabor aber werden immer noch ausschließlich von...

Im Focus: Artificial agent designs quantum experiments

On the way to an intelligent laboratory, physicists from Innsbruck and Vienna present an artificial agent that autonomously designs quantum experiments. In initial experiments, the system has independently (re)discovered experimental techniques that are nowadays standard in modern quantum optical laboratories. This shows how machines could play a more creative role in research in the future.

We carry smartphones in our pockets, the streets are dotted with semi-autonomous cars, but in the research laboratory experiments are still being designed by...

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kongress Meditation und Wissenschaft

19.01.2018 | Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kongress Meditation und Wissenschaft

19.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Maschinelles Lernen im Quantenlabor

19.01.2018 | Physik Astronomie

Warum es für Pflanzen gut sein kann auf Sex zu verzichten

19.01.2018 | Biowissenschaften Chemie