Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erweiterung der Produktpalette

21.01.2002


Eurex Bonds startet mit umfangreichen Initiativen ins neue Geschäftsjahr

Öffnung der Plattform für weitere Banken und Handelshäuser/ Deutsche Finanzagentur als neuer Teilnehmer technisch angebunden

Die elektronische Handelsplattform Eurex Bonds, die gemeinsam von der internationalen Terminbörse Eurex und maßgeblichen Bondhandelshäusern betrieben wird, ist mit einer Vielzahl von Innovationen ins neue Geschäftsjahr gestartet: Neue Produkte und technische Anbindungsvarianten sowie eine Erweiterung des Teilnehmer- und Aktionärskreises sollen weiter zum Erfolg der Gesellschaft beitragen.

Mit Jahresbeginn hat Eurex Bonds die Angebotspalette um eine Reihe von Produkten erweitert, die von den Teilnehmern verstärkt nachgefragt wurden. Neu hinzugekommen sind Emissionen der Kreditanstalt für Wiederaufbau, der European Investment Bank und einzelner deutscher Bundesländer sowie Jumbo-Pfandbriefe. Auch bei diesen Produkten stellen Market Maker die Liquidität sicher und sie werden über die Eurex Clearing AG abgewickelt.

Eurex Clearing fungiert in bewährter Form als Zentraler Kontrahent. Die Clearingbedingungen für den Bondhandel bezüglich der Liefermodalitäten nach Geschäftsabschluss hatte Eurex bereits im vergangenen Jahr an die Bedingungen des OTC-Marktes angeglichen. Damit gilt die erprobte Clearingstruktur von Eurex für den Handel mit Futures, Bonds und Repos.

Zu den technischen Neuerungen bei Eurex Bonds zählt eine reine Internet-Anbindung an das Handelssystem, die Eurex Bonds den Teilnehmern seit Ende letzten Jahres anbietet. Sie stellt eine kostengünstige Alternative zur Anbindung über Standleitungen dar.

Als neuer Teilnehmer an Eurex Bonds befindet sich die Deutsche Finanzagentur im Anbindungsprozess - sie ist technisch bereits voll angebunden und befindet sich zur Zeit in der System-Simulationsphase. Die Finanzagentur ist seit letztem Jahr zentraler Dienstleister des Bundes in allen Fragen der Kreditfinanzierung. Die Bundesbank betreibt ihre Handelsaktivitäten bereits seit Oktober 2000 über Eurex Bonds.

An Eurex Bonds sind derzeit 23 Institute aus Europa angebunden. Die Liquidität wird durch die Joint Venture Partner als Market Maker sichergestellt. Alle Teilnehmerbanken können sowohl Orders einstellen als auch quotieren. Die Plattform steht weiteren Teilnehmern offen und ist nicht an eine Eurex-Mitgliedschaft gebunden. Aus dem Kreis der angebundenen Marktteilnehmer besteht darüber hinaus Interesse an einer Aufnahme in die Beteiligungsstruktur der Gesellschaft.

Eurex übernimmt künftig neben der bestehenden Funktion als Clearinghaus auch die führende Rolle innerhalb der Beteiligungsgesellschaft. Durch den verstärkten Zugriff auf Funktionen der Eurex-Linienorganisation nutzt Eurex Bonds Synergien mit der Muttergesellschaft. Diese Unterstützung betrifft vor allem die Bereiche Marketing, Sales, Product Development, Member Readiness, Market Services sowie Technical Helpdesks. Ein regelmäßig tagender Beirat, das so genannte Eurex Bonds Advisory Board, wird ähnlich den Arbeitskreisen bei Eurex die Gesellschaft aktiv unterstützen. Diesem Beratungsgremium gehören Vertreter der weltweit führenden Bondhandelshäuser aus dem Kreis der Anteilseigner an. Der Beirat hatte in seiner ersten Sitzung Ende letzen Jahres die Weichen für die jetzt gestarteten neuen Initiativen gestellt.

Eurex CEO Rudolf Ferscha betonte: "Wir wollen Eurex Bonds als führende Plattform für den Rentenhandel in Europa etablieren." Die neuen Produkte, die Anbindungsmöglichkeit über das Internet und der verstärkte Einsatz der Eurex-Linienfunktionen, wie auch der bewährte Einsatz des Zentralen Kontrahenten unterstützten diese Zielsetzung. Durch das zusätzliche Engagement bei Eurex Bonds wolle Eurex seine Funktion als zentraler Anbieter für den gesamten Handel festverzinslicher Produkte weiter ausbauen. "Eurex Bonds und Eurex Repo sind integraler Teil der erfolgreichen Positionierung von Eurex im Handel mit Kapitalmarktderivaten und festverzinslichen Wertapieren," so Ferscha.

| PRESSEMITTEILUNG
Weitere Informationen:
http://www.media-relations.deutsche-boerse.com

Weitere Berichte zu: Finanzagentur

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Arbeitslosigkeit sinkt verhaltener
27.07.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index bleibt aufwärts gerichtet
20.07.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Physiker designen ultrascharfe Pulse

Quantenphysiker um Oriol Romero-Isart haben einen einfachen Aufbau entworfen, mit dem theoretisch beliebig stark fokussierte elektromagnetische Felder erzeugt werden können. Anwendung finden könnte das neue Verfahren zum Beispiel in der Mikroskopie oder für besonders empfindliche Sensoren.

Mikrowellen, Wärmestrahlung, Licht und Röntgenstrahlung sind Beispiele für elektromagnetische Wellen. Für viele Anwendungen ist es notwendig, diese Strahlung...

Im Focus: Physicists Design Ultrafocused Pulses

Physicists working with researcher Oriol Romero-Isart devised a new simple scheme to theoretically generate arbitrarily short and focused electromagnetic fields. This new tool could be used for precise sensing and in microscopy.

Microwaves, heat radiation, light and X-radiation are examples for electromagnetic waves. Many applications require to focus the electromagnetic fields to...

Im Focus: Navigationssystem der Hirnzellen entschlüsselt

Das menschliche Gehirn besteht aus etwa hundert Milliarden Nervenzellen. Informationen zwischen ihnen werden über ein komplexes Netzwerk aus Nervenfasern übermittelt. Verdrahtet werden die meisten dieser Verbindungen vor der Geburt nach einem genetischen Bauplan, also ohne dass äußere Einflüsse eine Rolle spielen. Mehr darüber, wie das Navigationssystem funktioniert, das die Axone beim Wachstum leitet, haben jetzt Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) herausgefunden. Das berichten sie im Fachmagazin eLife.

Die Gesamtlänge des Nervenfasernetzes im Gehirn beträgt etwa 500.000 Kilometer, mehr als die Entfernung zwischen Erde und Mond. Damit es beim Verdrahten der...

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. Uelzener Forum: Demografischer Wandel und Digitalisierung

26.07.2017 | Veranstaltungen

Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln

26.07.2017 | Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Basis für neue medikamentöse Therapie bei Demenz

27.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Aus Potenzial Erfolge machen: 30 Rittaler schließen Nachqualifizierung erfolgreich ab

27.07.2017 | Unternehmensmeldung

Biochemiker entschlüsseln Zusammenspiel von Enzym-Domänen während der Katalyse

27.07.2017 | Biowissenschaften Chemie