Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bundesanstalt für Arbeit und Internationale Arbeitsorganisation vereinbaren engere Zusammenarbeit

18.01.2002


In einem Gespräch zwischen Bernhard Jagoda, dem Präsidenten der Bundesanstalt für Arbeit (BA) und Professor Dr. Friedrich Buttler, Regionaldirektor im Internationalen Arbeitsamt (IAA), am Freitag in Nürnberg wurde vor allem ausgelotet, ob und in welchem Rahmen das Potenzial der BA in die Bemühungen der Internationalen Arbeitsorganisation um menschenwürdige Arbeit (decent work) für alle und eine sozialpolitische Flankierung der weltweiten Umstrukturierungsprozesse (Globalisierung) einbezogen werden kann. Buttler betonte, dass eine gut funktionierende öffentliche Arbeitsverwaltung in vielen Ländern nicht nur zentrale Voraussetzung für die Herausbildung eines funktionierenden Arbeitsmarkt- und Beschäftigungssystems ist, sondern auch sicherstellt, dass die Arbeit unter den Bedingungen von Freiheit, Gleichberechtigung, Sicherheit und menschlicher Würde ausgeübt wird. Um jenen Menschen, die trotz intensiver Betätigung in absoluter Armut leben (weniger als 1 Dollar pro Tag), eine bescheidene Perspektive zu geben, müssen weltweit 1,2 Milliarden menschenwürdige Arbeitsplätze geschaffen werden.

Präsident Jagoda bekundete die Bereitschaft der Bundesanstalt für Arbeit, sich im Rahmen ihrer rechtlichen und tatsächlichen Möglichkeiten mit Nachdruck an dieser großen Aufgabe zu beteiligen. Er verwies auf die zahlreichen Aktivitäten der BA in den letzten Jahren, namentlich in den Konversionsstaaten Mittel- und Osteuropas und auf dem Balkan.

Es wurde vereinbart, dass beide Seiten das Gespräch auf der Arbeitsebene fortsetzen, um rasch zu konkreten Vorschlägen zu gelangen.

Professor Buttler ist in der BA kein Unbekannter. Von 1988 bis 1994, also in der Zeit der wiedervereinigungsbedingten Umwälzung des Arbeitsmarktes, leitete er das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung. Sein Amt als Regionaldirektor beim IAA trat er zum 1. Mai 2001 an. Diese besondere persönliche Beziehung zur BA, so Jagoda, werde dem Zusammenwirken zwischen beiden Organisationen zu Gute kommen.

Referat für Presse- und Öffentli | ots
Weitere Informationen:
http://www.arbeitsamt.de/hst/services/presseinfo/index.html

Weitere Berichte zu: Arbeitsmarkt Arbeitsorganisation IAA

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer auf Rekordstand
29.01.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Containerumschlag unverändert
23.01.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics