Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Aktienmarkt: Ölpreis als Impulsgeber

19.09.2006
Gemessen am Monatsauftakt schien der September zunächst seinen Ruf als schlechtester Börsenmonat zu bestätigen. Die anfänglichen Verluste wurden allerdings schnell wettgemacht und mittlerweile präsentieren sich die weltweit führenden Aktienindizes wieder in einem freundlicheren Licht.

Für positive Impulse sorgte nicht zuletzt der deutlich gefallene Ölpreis. Der fast 20prozentige Rückgang der Notierungen seit den Höchstständen Anfang August entfaltet insbesondere über fallende Benzinpreise eine belebende Wirkung auf den US-Konsum. Verglichen mit der im vergangenen Jahr nach dem Hurrikan Katrina erreichten Preisspitze notiert der Preis der Gallone Normalbenzin in den USA aktuell mehr als 10 Prozent niedriger, woraus eine deutliche Entlastung der Konsumenten resultiert.

Den immer wieder im Fokus stehenden US-Konjunkturrisiken wurde demzufolge zuletzt ein geringeres Gewicht beigemessen. Für eine endgültige Entwarnung an den Aktienmärkten scheint es zwar noch zu früh, da die in schöner Regelmäßigkeit als Belastungsfaktor auftretenden Inflations- bzw. Zinserhöhungssorgen vorerst weiter auf dem Radarschirm der Investoren bleiben dürften. Allerdings mehren sich die Anzeichen, dass trotz unübersehbarer Abkühlungstendenzen der US-Wirtschaft nicht der phasenweise befürchtete Einbruch droht.

Auch von der Unternehmensebene waren zuletzt beruhigende Signale zu verzeichnen. So legten beispielsweise führende US-Investmentbanken für das 3. Quartal (Juni bis August) ausnahmslos Zahlen über den Erwartungen vor, was aufgrund des hohen Anteils von Finanzwerten am S&P 500 auch die Erfüllung der Prognosen auf Gesamtmarktebene wahrscheinlicher werden lässt. Damit scheint der 13. zweistelligen Steigerung der Quartalsergebnisse in Folge nichts im Wege zu stehen. Auch wenn diese Serie schon allein basisbedingt nicht unendlich fortgesetzt werden kann, deutet aktuell zumindest wenig auf signifikante Gewinneinbrüche in den USA hin.

... mehr zu:
»Ölpreis

Ein gleichgerichteter Trend lässt sich auch diesseits des Atlantiks konstatieren. Zwar wurden die DAX-Gewinnschätzungen zuletzt erstmals seit 2003 leicht nach unten korrigiert. Auf eine nachhaltige Trendwende hin zu fallenden Unternehmensgewinnen kann hieraus allerdings noch nicht geschlossen werden. Vielmehr wird der Gesamtmarkttrend aktuell durch einzelne negative Ausreißer wie TUI und Deutsche Telekom nach unten verzerrt. Insgesamt deuten sich trotz des aktuellen Rekordniveaus weitere Gewinnsteigerungen im Jahr 2007 an.

Auf Basis aktueller Bewertungskennziffern erscheint das Rückschlagspotenzial am deutschen Aktienmarkt weiterhin begrenzt. Gleichzeitig eröffnet eine nur leicht positivere Einschätzung der US-Perspektiven in den kommenden Monaten deutliches Aufwärtspotenzial an der Wall Street, in deren Fahrwasser auch der DAX mitgezogen werden sollte. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit für neue Jahreshöchststände im 4. Quartal, so dass der deutsche Aktienmarkt in Summe weiterhin ein positives Chance-/Risikoverhältnis bietet.

Jürgen Pitzer | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.LRP.de

Weitere Berichte zu: Ölpreis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Trotz Dämpfer auf gutem Niveau
25.04.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index auf hohem Niveau deutlich rückläufig
24.04.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: BAM@Hannover Messe: Innovatives 3D-Druckverfahren für die Raumfahrt

Auf der Hannover Messe 2018 präsentiert die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), wie Astronauten in Zukunft Werkzeug oder Ersatzteile per 3D-Druck in der Schwerelosigkeit selbst herstellen können. So können Gewicht und damit auch Transportkosten für Weltraummissionen deutlich reduziert werden. Besucherinnen und Besucher können das innovative additive Fertigungsverfahren auf der Messe live erleben.

Pulverbasierte additive Fertigung unter Schwerelosigkeit heißt das Projekt, bei dem ein Bauteil durch Aufbringen von Pulverschichten und selektivem...

Im Focus: BAM@Hannover Messe: innovative 3D printing method for space flight

At the Hannover Messe 2018, the Bundesanstalt für Materialforschung und-prüfung (BAM) will show how, in the future, astronauts could produce their own tools or spare parts in zero gravity using 3D printing. This will reduce, weight and transport costs for space missions. Visitors can experience the innovative additive manufacturing process live at the fair.

Powder-based additive manufacturing in zero gravity is the name of the project in which a component is produced by applying metallic powder layers and then...

Im Focus: IWS-Ingenieure formen moderne Alu-Bauteile für zukünftige Flugzeuge

Mit Unterdruck zum Leichtbau-Flugzeug

Ingenieure des Fraunhofer-Instituts für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS) in Dresden haben in Kooperation mit Industriepartnern ein innovatives Verfahren...

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

infernum-Tag 2018: Digitalisierung und Nachhaltigkeit

24.04.2018 | Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Silizium als neues Speichermaterial für die Akkus der Zukunft

25.04.2018 | HANNOVER MESSE

IAB-Arbeitsmarktbarometer: Trotz Dämpfer auf gutem Niveau

25.04.2018 | Wirtschaft Finanzen

AWI-Forscher messen Rekordkonzentration von Mikroplastik im arktischen Meereis

25.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics