Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Cockpit des erfolgreichen Managements

18.09.2006
Wie Rechnungswesen und Controlling von den Unternehmen der Region genutzt werden

Erfolgreiches Management von Unternehmen erfordert ein gut ausgebautes Rechnungswesen und Controlling. Wie Unternehmen im Großraum Trier - Saarland - Luxemburg diese Führungssysteme aufbauen und nutzen, untersuchen derzeit die Professoren Michael Keilus und Dominik Kramer an der Fachhochschule Trier. Forum "Rechnungswesen und Controlling" startet im September.

528 Unternehmen im Großraum Trier - Saarland - Luxemburg erhielten Anfang des Jahres einen Fragebogen. "Die an der Befragung mitwirkenden Unternehmen sind mit ihrem derzeitigen Rechnungswesen und Controlling zufrieden, es zeigen sich jedoch ungenutzte Potenziale vor allem in den Bereichen Kennzahlensysteme und Kontrollrechnungen", stellen Keilus und Kramer in ihrer Analyse abschließend fest.

Die Unternehmen der Region nutzen das Rechnungswesen und Controlling vornehmlich zur monatlichen Erfolgsermittlung und Erfolgsanalyse. Aufbauend erfolgt oft eine Erfolgskontrolle, welche zeitnah die Ursachen von Fehlentwicklungen aufdecken soll. Weitere Einsatzgebiete sind Jahresplanung und Budgetierung sowie der vielfältige Informationsaustausch zwischen internem und externem Rechnungswesen. Wert gelegt wird auf eine differenzierte Kostenerfassung sowie Kalkulation. Die genannten Informationswünsche schlagen sich in den angewandten Konzepten nieder.

... mehr zu:
»Rechnungswesen

Potenzielle Schwachstellen zeigen sich in Abweichungen bei der Erfolgskontrolle und darin, dass die Erfolgskontrolle vornehmlich als Nachkalkulation genutzt wird. "Damit kann man leider nur feststellen, dass das Kind in den Brunnen gefallen ist", werten Keilus und Kramer. "Vorsorgliche Kontrolle setzt aber früher an, indem bereits frühzeitig die Kontrolle darauf ausgerichtet wird, ob das Kind vielleicht in den Brunnen fallen könnte." Das so genannte Feedforward-Konzept der Kontrolle bietet hier die Möglichkeit, frühzeitig gegenzusteuern, scheint aber bisher wenig verbreitet zu sein.

Für die Zukunft erwarten die Unternehmen eine zunehmende Bedeutung der Preiskalkulation sowie der Entscheidungsunterstützung in Vertrieb, Produktion und strategischem Management. Steuerungsrelevante Instrumente wie Deckungsbeitragsrechnungen sowie zukunftsorientierte Kennzahlensysteme sind jedoch vielfach noch nicht implementiert.

Professor Keilus und Professor Kramer beabsichtigen, den Informationsaustausch zwischen Fachhochschule und den Unternehmen in der Region zu verstärken. Hierzu wird mit den teilnehmenden Unternehmen das Forum "Rechnungswesen und Controlling" aufgebaut, dessen erste Sitzung am 22. September stattfinden wird. Die in diesem Rahmen stattfindenden Veranstaltungen sollen sich inhaltlich auf die bei den Unternehmen anstehenden Weiterentwicklungen sowie Innovationen des Rechnungswesens und Controlling konzentrieren.

Interessierte können über den Fachbereich Wirtschaft der Fachhochschule Trier nähere Informationen erhalten.

Konstanze Kristina Jacob | idw
Weitere Informationen:
http://www.fh-trier.de

Weitere Berichte zu: Rechnungswesen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index tritt auf der Stelle
24.11.2016 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Lemgoer Wissenschaftler wollen smarte Banknote realisieren
08.11.2016 | Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

Im Focus: Electron highway inside crystal

Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie