Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mittelständisches Finanzmanagement ist Innovationsbremse

08.09.2006
Innovationen: Die Geheimnisse des Erfolgs
RUB-Forscher legen Studie vor

Was erfolgreiche Innovatoren ausmacht, lässt sich empirisch klar belegen. Sowohl bei den Ressourcen als auch bei den Kompetenzen unterscheiden sich erfolgreiche, innovative Unternehmen deutlich von ihren Konkurrenten.

Als Innovations- und damit Wachstumsbremse erweist sich das mittelständische Finanzmanagement. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie unter 700 Unternehmen, die die RUB-Forscher Prof. Dr. Stephan Paul und Dr. Stefan Stein vom ikf institut für kredit- und finanzwirtschaft im Auftrag der Förderbank des Landes NRW (NRW:BANK) durchgeführt haben. Unter den Unternehmen, die in den vergangenen drei Jahren Innovationen vorzuweisen haben, konnten die Forscher verschiedene Typen identifizieren, die sich in ihrem Innovationsgrad messbar unterscheiden: "Innovationsapostel" sind am stärksten "innovationsaffin". Am anderen Ende der Skala liegen die "Innovationsskeptiker", die Neuerungen recht stiefmütterlich behandeln. Dabei schneiden die innovativeren Typen auch in ihrer geschäftlichen Performance besser ab: "Es gilt die Formel: innovativer gleich wirtschaftlich erfolgreicher", zieht Prof. Paul Bilanz.

Austausch von Wissen ist wichtig

In ihrer Untersuchung arbeiten die Forscher die Bedeutung von Ressourcen und Kompetenzen erfolgreicher Innovatoren heraus. Diese unterscheiden sich empirisch klar belegbar von ihren Konkurrenten. Unterschiede liegen vor allem im Bereich der generellen betrieblichen Infrastruktur, d.h. der strategischen Unternehmensplanung, bei der Installation starker Personen (Promotoren), die den Innovationsprozess vorantreiben, und bei der Einbindung von externem Know-how bei der Entwicklung neuer Produkte, Dienstleistungen oder der Erschließung neuer Märkte. So ist es von großer Bedeutung, Kundenwissen zu nutzen und Kooperationen mit der Wissenschaft oder anderen innovativen Unternehmen einzugehen. Unterschiede fanden die Forscher auch im innovationsbezogenen Planungs- und Entscheidungsverhalten der Unternehmer und bei der Nutzung des kreativen Potenzials der Mitarbeiter. "Methoden-Wissen und überfachliche Qualifikationen sind ein Nährboden für die Schaffung eines kreativen Unternehmensklimas", erläutert Prof. Paul.

Angst vor Abhängigkeiten hemmt das Wachstum

Als erfolgskritisch erweisen sich die Ressource Kapital und der Umgang damit. Interessanterweise finden sich unter denjenigen Unternehmen, die eine moderne Finanzierungsstruktur unter Einschluss von Mischformen zwischen Eigen- und Fremdkapital (mezzanine Instrumente) aufweisen, besonders oft die innovativeren Unternehmertypen. Grund dafür ist, dass sie sich systematischer mit Innovationen und ihrer Finanzierung als Teil der Unternehmensstrategie auseinander setzen. "Die Studie kann - erstmals empirisch so eindeutig - einen starken Zusammenhang zwischen Innovationen und ihrer Finanzierung auch im Hinblick auf das Management dieser beiden Bereiche nachweisen", sagt Co-Autor Stein: (Nicht) erfolgreiche Unternehmen gehen hier und dort gleich (un)systematisch vor. Insgesamt erweist sich das mittelständische Finanzmanagement als Innovations- und damit Wachstumsbremse. Zwar sehen die meisten Unternehmer die Vorteile von neuem, externem Beteiligungskapital, um in Zukunft wieder bzw. weiter wachsen zu können. Beteiligungskapital ist für viele zu einer Art Hoffnungsträger avanciert, nicht zuletzt weil das Finanzierungspotenzial der Inhaber offenbar weitgehend ausgereizt ist. Andererseits besteht das mentale Problem in der Angst vor dem Verlust des eigenen Handlungsspielraums und dem Eingehen von Abhängigkeiten.

Weitere Informationen

Dr. Stefan Stein, ikf, Ruhr-Universität Bochum, Tel. 0234/32-25344, E-Mail: stefan.stein@rub.de

Dr. Josef König | idw
Weitere Informationen:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/

Weitere Berichte zu: Beteiligungskapital Finanzmanagement

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Kräftiger Anstieg setzt sich fort
25.04.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Online-Quickcheck »Frugal Innovation Index« macht Unternehmen fit für Entry-Level Produkte
19.04.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Im Focus: Wonder material? Novel nanotube structure strengthens thin films for flexible electronics

Reflecting the structure of composites found in nature and the ancient world, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have synthesized thin carbon nanotube (CNT) textiles that exhibit both high electrical conductivity and a level of toughness that is about fifty times higher than copper films, currently used in electronics.

"The structural robustness of thin metal films has significant importance for the reliable operation of smart skin and flexible electronics including...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Berührungslose Schichtdickenmessung in der Qualitätskontrolle

25.04.2017 | Veranstaltungen

Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft

24.04.2017 | Veranstaltungen

3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg

24.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neuer Blue e+ Chiller von Rittal - Exakt regeln und effizient kühlen

25.04.2017 | HANNOVER MESSE

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Kräftiger Anstieg setzt sich fort

25.04.2017 | Wirtschaft Finanzen

Pharmacoscopy: Mikroskopie der nächsten Generation

25.04.2017 | Medizintechnik