Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Leitfaden für Eventmanagement

14.01.2002


Neuerscheinung an der FH Aalen

Machen Sie Ihre Veranstaltung zum Event und Ihr Event zu Erfolg: Mit diesem doppelten Ansatz des Eventmanagements helfen die Autoren - vier Absolventen und ein Professor des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen der FH Aalen - allen, die eine erfolgreiche Veranstaltung vorbereiten und umsetzen wollen. Der ab dem 22. Januar erhältliche Leitfaden ist dabei behilflich, die Veranstaltung sowohl durch Eventkonzept und strategische Planung erfolgreich zu machen als auch die Veranstaltung durch Projektmanagement und Checklisten sicher zu organisieren. Das Spektrum reicht von der strategischen Planung bis zur operativen Durchführung und Steuerung und bietet sowohl ausgearbeitete Praxisbeispiele als auch Checklisten für eine sichere Planung und Organisation. Dadurch werden Konzepte wie Projekt- und Prozessmanagement aber auch Risikomanagement, Logistik und Marketing praktisch für das Eventmanagement nutzbar gemacht.

Logistik und Marketing gehören zu den Schwerpunkten des Wirtschaftsingenieurwesens, ebenso wie Organisation und Management. Wirtschaftsingenieure verbinden die Technik mit dem Management. Die Autoren haben ihre praktische Erfahrung zusammengetragen, um mit dem Leitfaden den Leser zu einem sicheren und erfolgreichen Event zu verhelfen. Neben Prof. Dr. Ulrich Holzbaur sind die Autoren allesamt Dipl.-Wirtschaftsingenieure. Edwin Jettinger arbeitet an der Steinbeis-Stiftung für Wirtschaftsförderung in Stuttgart im Bereich des Controlling, Bernhard Knauß ist bei der netquartz GmbH in Ulm als e-Business Engineer beschäftigt, Markus Zeller ist bei der Brauerei Beck & Co in Bremen Leiter Marketing/Vertrieb für die Marke HAAKE-BECK, und Ralf Moser arbeitet im Internationalen Vertrieb bei der Voith Paper GmbH & Co KG in Heidenheim. Prof. Dr. Ulrich Holzbaur lehrt an der Fachhochschule Aalen und leitet dort das Steinbeis-Transferzentrum Angewandtes Management. Edwin Jettinger, Ralf Moser und Bernhard Knauß haben schon als Diplomanden die Lagerlogistik des Landesturnfests in Aalen unterstützt und anschließend analysiert, Markus Zeller war bei der Brauerei Beck & Co für die vertriebliche Durchführung einer Vielzahl von Events verantwortlich und hat beispielsweise die "Westernhagen Open-Air Tournee 1999" betreut.

Der Leitfaden richtet sich nicht nur an Manager, die Veranstaltungen organisieren oder dafür Verantwortung tragen, sondern an jegliche Organisatoren von Veranstaltungen im professionellen, kommerziellen, öffentlichen, ehrenamtlichen und privaten Bereich, aber auch an Lehrende und Auszubildende zum Veranstaltungskaufmann bzw. zur Veranstaltungskauffrau sowie an Studenten mit Studienschwerpunkten im Bereich Eventmanagement.

Events sind Veranstaltungen mit Erlebnischarakter. Das Buch ’Eventmanagement’ zeigt, was ein Event auszeichnet, wie man eine Veranstaltung durch einen Zusatzeffekt in den Augen der Besucher einzigartig macht und wie man ein solches Event managt - plant und umsetzt. Die Grundlage jeder Veranstaltung ist eine genaue Planung und saubere Organisation: Hier gilt es, systematisch vorzugehen und die kritischen Faktoren zu berücksichtigen. Das Event als Zusatznutzen für eine Veranstaltung greift erst dann, wenn der Ablauf stimmt und keine Pannen passieren.

Das Buch enthält einen fundierten Basisteil, der auf die Planung eines Events einschließlich der bei Veranstaltungen zu betrachtenden Randbedingungen eingeht, einen separaten Teil mit 64 Checklisten, die durch das gesamte Projekt führen, und 13 Beispiele, die das breite Spektrum des Eventmanagements abdecken und bei der Planung von Events Hilfen und Anregungen geben.

Ulrich Holzbaur, Edwin Jettinger, Bernhard Knauß, Ralf Moser, Markus Zeller. Eventmanagement - Veranstaltungen professionell zum Erfolg führen.
Springer: Berlin Heidelberg New York, 2002. ISBN 3-540-42819-4. Euro 45,96

Kontakt: 
Ulrich.Holzbaur@fh-aalen.de

Dr. Marc Dressler | idw

Weitere Berichte zu: Eventmanagement

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: positiver Ausblick auf die kommenden Monate
27.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften

Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an

28.02.2017 | Medizin Gesundheit

Maus-Stammzellen auf Chip könnten Tierversuche ersetzen

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie