Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Börse Systems und IXEurope bieten Proximity Services an

09.08.2006
Zusätzliche Unterstützung für Kunden beim Algorithmic Trading/ Kuhn: Zugangsmöglichkeiten mit geringer Latenz verbessern

Deutsche Börse Systems und IXEurope wollen zusammenarbeiten, um Kunden Proximity Services für einen möglichst latenzarmen Zugang zu den Handelsplattformen und den Marktdatenströme der Gruppe Deutsche Börse zu ermöglichen. Kunden können so die Distanz zwischen ihren Handels-IT und den Handelssystemen und Datenverbreitungsdiensten und somit die sich aus der Lichtgeschwindigkeit ergebende Verzögerung reduzieren. Das Algorithmic Trading, bzw. der Einsatz elektronischer Algorithmen für den Handel an einer elektronischen Börse, ist in hohem Maße von minimalen, technisch bedingten Verzögerungen, der so genannten Latenz, und der Verfügbarkeit von Marktdaten abhängig. Durch die Nähe ihrer Algorithmic Trading-Systeme zu der technischen Infrastruktur für den Börsenbetrieb haben Kunden einen sehr latenzarmen Zugang und können gleichzeitig über Fernzugriff die Parametrisierung ihrer Systeme vornehmen.

Das Angebot von Deutsche Börse Systems und IXEurope wird die gesamte Palette an Proximity Services umfassen: von der Anbindung an die Handelsplattformen und die Markdatenströme der Gruppe Deutsche Börse über Housing, Remote System Management und Remote Access-Lösungen bis hin zur Bereitstellung von Hardware und Wartungsleistungen. Die hoch entwickelte Netzwerkarchitektur der Deutschen Börse bietet eine optimierte Netzwerkinfrastruktur mit einer Verbindungsverfügbarkeit von insgesamt über 99,999 Prozent.

"Im letzten Jahr haben wir einen immer stärkeren Trend zur Erhöhung der Geschwindigkeit und Senkung der Kosten für das wachsende Volumen an elektronischen Transaktionen im Finanzdienstleistungssektor beobachtet," so Guy Willner, CEO von IXEurope. "Wir freuen uns, gemeinsam mit der Deutschen Börse an ihrem Proximity Service in Frankfurt zu arbeiten, da die Ziele unserer Unternehmen perfekt aufeinander abgestimmt sind."

... mehr zu:
»IXEurope »Latenz

"Mit dem Angebot von Proximity Services reagieren wir auf die zunehmende Marktnachfrage nach einem latenzarmen Zugriff auf unsere Handelsplattformen und Marktdatenströme", sagt Michael Kuhn, CIO der Deutschen Börse und CEO von Deutsche Börse Systems. "Dies ist ein weiteres Beispiel für die innovativen Kundenlösungen, die die Deutsche Börse Systems den Marktteilnehmern bietet", so Kuhn.

Über die Gruppe Deutsche Börse:

Die Gruppe Deutsche Börse ist ein führender Dienstleistungsanbieter für die internationale Wertpapierbranche mit Produkten und Dienstleistungen für Emittenten, Anleger, Intermediäre und Datenvendoren. Das Angebot der Gruppe umfasst die gesamte Prozesskette bei der Verarbeitung von Wertpapieren, vom Handel über Clearing bis hin zu Abwicklung und Verwahrung. Die Gruppe Deutsche Börse ist zudem Anbieter von IT-Lösungen, Insourcing-Partner für die internationale Wertpapierbranche sowie führend im Bereich Marktdaten und Analyse.

Deutsche Börse Systems ist eine Tochtergesellschaft der Deutsche Börse AG. Das Unternehmen unterhält das weltweit größte Börsennetzwerk und entwickelt, pflegt und betreibt sämtliche Handels-, Clearing- und Abwicklungssysteme der Gruppe Deutsche Börse, einschließlich Xetra und Eurex. Über das leistungsstarke Netzwerk verbindet die Gruppe ca. 2.000 Marktteilnehmer weltweit.

Über IXEurope:

IXEurope ist einer der am schnellsten wachsenden Rechenzentrumsdienstleister in Europa. Zu den Hauptgeschäftstätigkeiten zählen grundlegende Rechenzentrumsdienstleistungen, Anbindungs- und Business Continuity-Dienstleistungen. IXEurope arbeitet mit Unternehmen sowie Kunden des Internetsektors zusammen und bietet diesen zuverlässige Rechenzentrumsinfrastrukturen für ihre IT-Systeme, die sich als weitaus kosteneffizienter erweisen als von den Kunden selbst bereitgestellte Infrastrukturen. Zu den Vorteilen zählen eine optimierte IT-Performance, die höhere Systemverfügbarkeit sowie das geringere Risiko für das Unternehmen durch bessere Einhaltung aufsichtsrechtlichen Bestimmungen. Durch die ständige Ausrichtung auf Qualität bietet IXEurope den Kunden darüber hinaus ein überragendes Serviceniveau sowie Zugang zu hochwertigem Know-how vor Ort.

Mit preisgekrönten Rechenzentrumsinfrastrukturen in wichtigen europäischen Städten, dem umfassenden technischen Know-how und der bisherigen Erfolgsbilanz kann IXEurope Lösungen anbieten, die Kunden die Sicherheit geben, dass sie ihren Geschäftsaktivitäten in einem geschützten Rahmen nachgehen. Das Unternehmen betreut über 400 Kunden im Unternehmens-, Internet- und Netzwerkbereich, z.B. Merrill Lynch, Network Rail und France Telecom.

IXEurope wurde 1998 gegründete und im April 2006 an der London Stock Exchange notiert.

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com
http://www.ixeurope.com

Weitere Berichte zu: IXEurope Latenz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index tritt auf der Stelle
24.11.2016 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Lemgoer Wissenschaftler wollen smarte Banknote realisieren
08.11.2016 | Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

Im Focus: Electron highway inside crystal

Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie