Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wertorientierungen in Unternehmen

30.11.2001


Professor Dr. Joachim Heilmann, Universität Lüneburg, (links) und Dr. Hagen Hof von der VolkswagenStiftung, die das Forschungsprojekt "Wertorientierung in Unternehmen" fördert


Vom 23. bis 24. November 2001 hat in der Universität Lüneburg mit Förderung der VolkswagenStiftung, Hannover, der interdisziplinäre Workshop "Wertorientierungen in Unternehmen" stattgefunden. Beteiligt waren Rechts-, Wirtschafts-, Verhaltens- und Sozialwissenschaftler der Universität Lüneburg und anderer deutscher Universitäten sowie der Fachhochschule Nordostniedersachsen, Experten aus der betrieblichen und in Mobbing-Fällen beratenden Praxis und nicht zuletzt Vertreter der Arbeitsgerichtsbarkeit aus Erfurt und Berlin.

Viele Wirtschaftsunternehmen haben in ihre Unternehmensgrundsätze, Führungsleitlinien, Arbeitsordnungen und Betriebsvereinbarungen Wertorientierungen aufgenommen, die sich ähnlich im Grundgesetz oder sonstigen Rechtsvorschriften finden. Ein von Professor Dr. Joachim Heilmann und Dr. Tatjana Aigner an der Universität Lüneburg bearbeitetes Forschungsprojekt soll der Herkunft solcher Wertorientierungen und ihren Veränderungen bei der Übertragung in die Wirtschaftspraxis nachgehen. Teil des dreijährigen, von der VolkswagenStiftung mit 400.000 DM geförderten Projekts sind Workshops, die dem Gedankenaustausch von Wissenschaftlern unterschiedlicher Disziplinen dienen.
Bei dem jetzt veranstalteten Arbeitstreffen ging es in allen Beiträgen aus immer neuem Blickwinkel um die Frage, inwieweit Wirtschaftsunternehmen neben ökonomischen Wertorientierungen wie Gewinnerzielung, Ertragssicherung oder Umsatzsteigerung auch soziale Werte wie Menschenwürde, Achtung der Persönlichkeitsrechte, Vertrauen und Schutz vor Diskriminierung nicht nur proklamieren, sondern auch befolgen und bei ihren Arbeitnehmern auf deren Durchsetzung hinwirken. Dabei wurden in der Wissenschaft entwickelte Menschenbilder, insbesondere der allein auf den eigenen Vorteil ausgerichtete homo oeconomicus, den deutlicher sozial ausgerichteten Menschenbildern von Verfassungs-, Privat- und Arbeitsrecht, vor allem aber der betrieblichen Praxis gegenübergestellt. Neben Überlegungen zum Führungsstil, zur Rolle der Ethik in der betrieblichen Praxis und zur Verantwortung in Management und Personalentwicklung nahmen breiten Raum auch Erörterungen zum Mobbing ein, das als Prüfstein für die tatsächliche Bedeutung sozialer Wertungen in Unternehmen gelten kann. Aktuelle Urteile des Landesarbeitsgerichts Erfurt haben dabei die Orientierung an Grundwerten der Verfassung bekräftigt, die auch von etlichen der bisher untersuchten Unternehmen eigenständig bei der Gestaltung ihrer Regelwerke berücksichtigt worden sind.

"Die Veranstaltung hat nicht nur unterschiedliche Forschungsgebiete zur Bewältigung einer gemeinsamen, aber bisher vernachlässigten Problematik zusammengeführt," - so Professor Heilmann in einem ersten Fazit - "sondern durch Einbeziehung der betrieblichen und arbeitsgerichtlichen Praxis die Aktualität der Thematik auch dort deutlich werden lassen."

Henning Zuehlsdorff | idw

Weitere Berichte zu: Wertorientierung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

20.01.2017 | Materialwissenschaften

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit