Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Schuldrechtsreform: Gewaltige Einschnitte für Betriebe

29.11.2001


Nahezu alle Verträge sind zu erneuern - Haufe bietet Soforthilfe

Mit der endgültigen Verabschiedung der Schuldrechtsreform herrscht bei deutschen Betrieben Aufregung: es sind nur wenige Wochen Zeit, die Änderung des Vertragsrechts und der Verjährungsfristen umzusetzen, denn das Gesetz gilt ab 1. Januar 2002.

Auf die Unternehmen kommt die Notwendigkeit einer grundlegenden Erneuerung ihrer vertraglichen Regelungen mit Kunden, Lieferanten und anderen Vertragspartnern zu. Von den Änderungen, die teilweise schon wegen der vorgeschriebenen Umsetzung der EU-Kaufrechtrichtlinie bis Ende des Jahres europarechtlich geboten waren, sind das Gewährleistungsrecht (Rücktritt, Unmöglichkeit, Verschulden etc.), das Kaufrecht und das Werkvertragsrecht betroffen, so z. B. auch die Mängelhaftung und Gewährleistung. Daneben wird das Verjährungsrecht vereinheitlicht: Die Verjährungsfristen sind dann bis auf wenige Ausnahmen (Gebäude, Baumaterialien etc.) einheitlich auf 3 Jahre festgeschrieben. Außerdem werden Verbrauchergesetze wie das Verbraucherkredit-, Fernabsatz-, Haustürwiderruf- und AGB-Gesetz in das BGB überführt.

Kurzum: für sehr viele Betriebe heißt das eine immense Fülle an Neuerungen. Wer diese sowohl rechtzeitig wie auch juristisch hieb- und stichfest umsetzen will, braucht sehr schnell fundierte, verständliche und übersichtliche Informationen. Was ändert sich im Einzelnen? Was muss ich konkret tun? Wie sieht das Gesetz aus, wo sind mögliche Spielräume?

Antworten auf diese und mehr Fragen bietet eine brandaktuelle Broschüre der Haufe Mediengruppe. So finden Leser beispielsweise

- eine Darstellung des neuen Vertragsrechts und seinen Konsequenzen u.a. für die AGBs, Fristen und Verjährung, die Gewährleistung und den Verbraucherschutz

- die ausführliche Kommentierung: alle Neuregelungen mit Praxistipps und Gestaltungsempfehlungen von A - Z

- zahlreiche Arbeitshilfen: Checklisten, Musterverträge und Mustervorlagen erleichtern die Umsetzung in die Praxis

- die übersichtliche Synopse: Gegenüberstellung der neuen und alten Regelungen

Dem Buch liegt eine CD-ROM bei, auf der sämtliche Muster und die Synopse recherchier- und übernehmbar enthalten sind.

Rechts- und Vertragsabteilungen in Betrieben, Unternehmer, Geschäftsführer, Rechtsanwälte und Steuerberater können sich das Thema "Schuldrechtsreform" mit diesem Buch leicht machen.

Schuldrechtsreform 2002 - Das neue Vertragsrecht
Von Prof. Dr. Claudius Marx und Prof. Dr. Georg Wenglorz
DIN A 4 Broschur + CD-ROM
Rudolf Haufe Verlag Freiburg . Berlin . München
Bestell-Nr. 07917
ISBN 3-448-04788-0


ots Originaltext: Haufe Mediengruppe Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Weitere Informationen und Besprechungsexemplare für Journalisten bei:

Haufe Mediengruppe
Pressestelle
Alexandra Temme
Tel. 0761/36 83-240, Fax -666
E-Mail: pressestelle@haufe.de

| ots

Weitere Berichte zu: Schuldrechtsreform Vertragsrecht

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Praktisch keine Rezessionsgefahr, Wachstumsprognose wird angehoben
14.12.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Aufschwung setzt sich fort
28.11.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik