Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fraunhofer-Kooperation und Nachhaltigkeit als Renditepotenzial

28.11.2001


Die Freiburger VentureInvest AG sieht ihre Erfolgsfaktoren in der konsequenten Umsetzung der engen Kooperation mit der Fraunhofer-Technologie-Entwicklungsgruppe (TEG) und der Ausrichtung auf nachhaltige Innovationen. "Allen Unkenrufen zum Trotz - Venture Capital ist nach wie vor notwendig und sehr interessant: als Finanzierungsinstrument für junge Unternehmen, aber auch als Renditepotenzial für Privatanleger. Voraussetzung ist jedoch ein schlüssiges und solides Geschäftsmodell", kommentiert Jochen Mößlein, Vorstand der VentureInvest AG, die aktuelle Situation im VC-Markt im Rahmen eines Pressegespräches an der Frankfurter Börse aus Anlass der 2. Kapitalerhöhung.

Die VentureInvest AG hebt sich positiv im Wettbewerb der Venture Capital-Gesellschaften ab: mit einem stark nachhaltigen Ansatz bei den Auswahlkriterien der Beteiligungsunternehmen (Sustainable Development), mit hohem persönlichen und kompetentem Einsatz bei der Betreuung, mit der für Anleger interessanten Bündelung von Kapital und Management in einer juristischen Person (börsenfähige Aktiengesellschaft) und durch die Einbindung eines exzellenten Experten-Netzwerks. Mit der Fraunhofer-Technologie-Entwicklungsgruppe (TEG) hat sich erstmals eine Forschungsinstitution im Rahmen eines schriftlich fixierten Kooperationsvertrags systematisch in das Geschäftsmodell eines Venture Capital-Unternehmens eingebracht und zudem Aktien der VentureInvest AG gezeichnet. "Als industrienahe Forschungseinrichtung mit 57 Instituten und über 10.000 Mitarbeitern ist die Fraunhofer-Gesellschaft auf allen Technologiefeldern weltweit mit führend", so TEG-Chef Dieter Maier, der als VentureInvest-Aufsichtsrat fungiert. Mit diesem Geschäftsmodell schließt die VentureInvest AG eine Lücke im Venture Capital-Markt: Sie ist bisher die einzige Venture Capital-Gesellschaft mit dem Aspekt der Nachhaltigkeit als Investitionskriterium.

Bereits an sechs Unternehmen hat sich die VentureInvest AG in diesem Jahr beteiligt. Zwei weitere Beteiligungen sind gesichert, vier stehen unmittelbar bevor. Die aktuellen Beteiligungen stammen aus den Branchen Life Sciences, Energie und Umwelt, Software und Kommunikation sowie neue Medien. Die VentureInvest AG beteiligt sich vorrangig in der Frühphase (Early Stage), denn die Chance einer überdurchschnittlichen Wertsteigerung ist zu diesem Zeitpunkt am größten.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der 1. Kapitalerhöhung im März 2001 startet die VentureInvest AG in die 2. Kapitalerhöhung. In einem öffentlichen Angebot will die VentureInvest AG von November 2001 bis November 2002 bis zu 4,2 Millionen Aktien platzieren. Der Ausgabepreis steigt monatlich moderat an, beginnend mit 3,50 Euro bis zum 15. Dezember 2001. Die Mindestzeichnungssumme von 500 Aktien ermöglicht auch Privatanlegern einen Einstieg in den lukrativen Venture Capital-Markt. Als langfristig orientiertes Unternehmen bietet die VentureInvest AG, solange noch keine Erträge aus dem Beteiligungsportfolio vorliegen, die Aktie auf vergleichsweise niedrigem Niveau an. "Der Ausgabepreis ist nachvollziehbar, angemessen und fair und insbesondere attraktiv in Bezug auf die zu erwartenden Wertsteigerungen", beschreibt VentureInvest-Vorstand Jochen Mößlein das Anlegerpotenzial.

Das Kapital der VentureInvest AG kommt von institutionellen und privaten Anlegern und vom Management selbst. Alle Aktien der VentureInvest AG sind auf den Inhaber lautende Stammaktien zum Nennwert von 1,00 Euro. Es werden keine Vorzugsaktien ausgegeben. Ende März 2001 hatte die VentureInvest AG ihre erste Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt sind danach an 97 Aktionäre 798.900 Stammaktien ausgegeben worden. Das Eigenkapital inklusive Kapitalrücklage beträgt 1.296.840 Euro.

Das eingesammelte Kapital soll in neue Beteiligungen investiert werden. Mittelfristig strebt die VentureInvest AG den Gang an die Börse an.

Josef Stumpf | ots
Weitere Informationen:
http://www.ventureinvest.de
http://www.ventureinvest.de/Emission

Weitere Berichte zu: Geschäftsmodell Kapitalerhöhung Renditepotenzial

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Rezessionsgefahr nahe null - IMK-Indikator: Deutsche Wirtschaft auf dem Weg in die Hochkonjunktur
16.01.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Mit Schwung ins neue Jahr
28.12.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Ein „intelligentes Fieberthermometer“ für Mikrochips

16.01.2018 | Informationstechnologie

Diagnostik der Zukunft - Europäisches Projekt zur Erforschung seltener Krankheiten startet

16.01.2018 | Förderungen Preise