Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Enorme Schubkraft durch WTO-Vereinbarungen erwartet

15.11.2001


Pünktlich zur Aufnahme Chinas in die Welthandelsorganisation WTO startet die B.A.U.M. Consult das China-Geschäft. Erstes Projekt sind Schulungen im Umweltmanagement für chinesische Manager. Partner ist die Deutsche Handelskammer in Schanghai. Die Öffnung des chinesischen Marktes bietet enorme Chancen für das Beratungsgeschäft, erklärten Vertreter des Unternehmens heute in München.

Die Aufnahme Chinas in die WTO ist von herausragender Bedeutung, nicht nur für den Welthandel, sondern auch für den Schutz der Umwelt. Ein Land mit 1,3 Milliarden Einwohnern wird seine Märkte öffnen. Zölle und Gebühren werden in den nächsten Jahren drastisch fallen, bei Autos zum Beispiel von 100 auf 25 Prozent. Was für die Umwelt und das Weltklima enorme Risiken bedeutet, bietet internationalen Umweltberatungen hervorragende Perspektiven. "Die B.A.U.M. Consult hat sich bereits frühzeitig das Eintrittsticket in diesen Jahrhundert-Markt gesichert. Wir sprechen mit den richtigen Leuten, wir haben bereits lange mit chinesischen Politikern verhandelt. Jetzt fahren wir die ersten Erfolge ein," erklärt Ludwig Karg, Vorstand der B.A.U.M. AG. Die B.A.U.M. Consult in München, Hamburg, Hamm, Berlin und Magdeburg sind Tochterunternehmen der B.A.U.M. AG. Das Hamburger Unternehmen geht im Dezember an die Börse.

Im B.A.U.M.-Netzwerk bestehen bereits intensive Kontakte zu China. So hatte der Geschäftsführende Vorstand des B.A.U.M. e.V., Prof. Dr. Maximilian Gege, bereits seit 1999 Kontakte zum chinesischen Umweltministerium geknüpft, die systematisch vertieft wurden. Am 15. März 2001 unterzeichnete Prof. Dr. Gege in Peking gemeinsam mit der GTZ (Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit), der SEPA (State Environment Protection Administration) und CAEPI (China Association of Environment Protection Industry) eine Kooperationsvereinbarung zur Errichtung eines "Deutsch-Chinesischen Zentrums für Umweltmanagement". B.A.U.M. war die erste europäische Umweltschutzorganisation der Wirtschaft, die von der chinesischen Regierung zu einer umfassenden Kooperation eingeladen wurde. Am 18. September 2001 führte Prof. Dr. Gege dann Gespräche mit dem chinesischen Umweltminister Xie Zhenhua.

Der Vorstand der B.A.U.M. Consult AG Hamburg, Peter Krabbe, besuchte im Mai 2001 die chinesische Stadt Liyang. Hierbei standen Handelsbeziehungen mit chinesischen Unternehmen im Bereich der Umwelttechnik im Mittelpunkt der Gespräche. Nach einem Gegenbesuch des Oberbürgermeisters der Stadt Liyang sowie von Vorständen bedeutender Großunternehmen und Banken in Hamburg sind erste Geschäfte in der Anbahnung.

Auch der Zuschlag für die olympischen Sommerspiele 2008 an das Reich der Mitte bietet Chancen für die B.A.U.M. Consult. Die Experten für Nachhaltigkeit und Veranstaltungsmanagement könnten sich hier ein umfassendes Aktionsfeld erarbeiten. Planung und Organisation von nachhaltigen Veranstaltungen, gekoppelt mit Konzepten für öffentlichen Personennahverkehr und Regionalvermarktung werden Themen bei Veranstaltungen dieser Größenordung sein. Zudem kann B.A.U.M. das Projekt ÖKOPROFIT in großem Stil anbieten. Hier ist die B.A.U.M. Consult in Deutschland Marktführer.

Die B.A.U.M. AG (WKN 508 310), Muttergesellschaft der B.A.U.M. Consult, ist auf dem Weg zur Börse. Die Erstnotiz im Geregelten Markt erfolgt im Dezember. Im Rahmen eines öffentlichen Angebots werden bis zu drei Millionen Namensstückaktien zu 3,15 Euro pro Stück angeboten (Preis in der Frühzeichnerphase bis 23. November: 3,00 Euro pro Stück). Die Zeichnungsfrist läuft bis zum 30. November 2001. Als Besonderheit der Emission wird es von dem Autor und Künstler Janosch gestaltete effektive Aktienurkunden geben.

Helge Weinberg | ots
Weitere Informationen:
http://www.baum-ag.de

Weitere Berichte zu: WTO

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Praktisch keine Rezessionsgefahr, Wachstumsprognose wird angehoben
14.12.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Aufschwung setzt sich fort
28.11.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik