Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

KfW erwirbt 33,2 % der Anteile an der IKB / Strategische Allianz für die langfristige Mittelstandsfinanzierung

12.11.2001


Die KfW erwirbt die Anteile der Allianz AG und der Münchener Rück-Gruppe an der IKB Deutsche Industriebank AG in Höhe von 19,8% bzw. 13,4%. Damit setzt Deutschlands große Förderbank ihr Engagement für die langfristige Sicherung der Finanzierungswege kleiner und mittlerer Unternehmen fort. "KfW und IKB sind beide aus ihrer Tradition seit jeher dem deutschen Mittelstand verpflichtet", sagte KfW-Vorstandssprecher Hans W. Reich am Montag in Frankfurt. "Gemeinsam schaffen wir jetzt neue Perspektiven für die Unternehmensfinanzierung in Deutschland."

Angesichts des tiefgreifenden Wandels im internationalen und nationalen Bankensektor hat die KfW in den vergangenen zwölf Monaten bereits wichtige Weichenstellungen für die Sicherung der Mittelstandsfinanzierung eingeleitet: Die KfW engagiert sich öffentlich und in Diskussion mit Banken und Politik für eine mittelstandsverträgliche Neuregelung der Eigenkapitalübereinkunft (Basel II). Des weiteren entlasten innovative KfW-Verbriefungsprogramme die Geschäftsbanken von Eigenkapitalbindung und schaffen so Raum für neue Mittelstandskredite; die Förderbank hat zudem ihre Angebotspalette um Globaldarlehen erweitert. "Die Beteiligung an der IKB liegt genau auf dieser strategischen Linie", betonte Reich. "Mit dem Erwerb von 33,2% der IKB-Anteile fügen wir unserem Engagement für die langfristige Sicherstellung der Mittelstandsfinanzierung einen wichtigen Baustein hinzu. Wir sichern damit neben den Finanzierungsprodukten und den Rahmenbedingungen auch den Distributionskanal für langfristige Finanzierungen, der für den Mittelstand in Deutschland lebensnotwendig ist".

Die Beteiligung an der IKB eröffnet der KfW die Chance, die bestehende Kooperation zu einer strategischen Allianz für den Mittelstand auszubauen - zum Beispiel in den Feldern Unternehmensnachfolge, Eigenkapital/Fondsfinanzierung oder bei der gemeinsamen Syndizierung von Projektfinanzierungen.

Zusätzlich soll die enge Zusammenarbeit beider Institute bei der Verbriefung von Mittelstands-Kreditrisiken erfolgreich weiter entwickelt werden. Die Zusammenarbeit von KfW und IKB hierbei besteht seit der ersten Transaktion überhaupt im November 2001.

Die Zusammenarbeit mit der IKB wird wettbewerbsneutral erfolgen, d.h. alle Geschäfte werden auf einer so genannten arms-length-Basis stattfinden. Die IKB erhält wie bisher die gleichen Refinanzierungskonditionen im KfW-Fördergeschäft wie alle anderen Banken. Eine Änderung des Durchleitungsprinzips der KfW gibt es nicht. Die geschäftspolitische Ausrichtung der IKB bleibt gewahrt. Für beide Institute eröffnet sich jedoch die Perspektive einer vertieften Zusammenarbeit in vielen Geschäftsfeldern.

Die IKB ist seit ihrer Gründung im Jahr 1949 wichtiger Impulsgeber und Vertriebspartner für die Förderprodukte der KfW. Die Bank mit Hauptsitz Düsseldorf hat insgesamt zwölf Stützpunkte in Deutschland und im Ausland. Sie ist Partner für etablierte mittelständische und junge innovative Unternehmen sowie für gewerbliche Immobilieninvestoren. Die Bilanzsumme per 31.03.2001 betrug 32,4 Mrd. EURO.

Dr. Matthias Fritton | ots
Weitere Informationen:
http://www.kfw.de

Weitere Berichte zu: IKB KfW Mittelstandsfinanzierung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Rezessionsgefahr nahe null - IMK-Indikator: Deutsche Wirtschaft auf dem Weg in die Hochkonjunktur
16.01.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Mit Schwung ins neue Jahr
28.12.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften