Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

KfW begibt ihre erste Anleihe in Lokalwährung auf dem malaysischen Kapitalmarkt

03.05.2006


Die KfW hat heute unter der Führung von ABN Amro erstmals eine Anleihe für den lokalen malaysischen Kapitalmarkt begeben. Die Anleihe lautet über 500 Mio. MYR und hat eine Laufzeit von 7 Jahren. Der Kupon wurde mit 4,60 % p. a. festgelegt.

Mit dieser Ringit-Anleihe wird die KfW erstmals als Emittentin an einem der aufstrebenden asiatischen Kapitalmärkte in lokaler Währung aktiv "Wir freuen uns über die gute Aufnahme unseres ersten Bonds in Malaysia. ABN Amro hat uns als Lead Manager in der Vorbereitung des Marktauftritts in Malaysia exzellent begleitet und wir sind fest entschlossen diesen Markt weiter im Auge zu behalten.", sagte Dr. Frank Czichowski, Treasurer der KfW Bankengruppe. "Die KfW hat die Anleihekurve von supranationalen und Agency-Emittenten in Malaysia mit dieser Anleihe um eine 7-jährige Laufzeit ergänzt. Es freut uns mit der KfW, die mit dieser Anleihe ihr langfristiges Engagement in Malaysia unterstreicht, zusammen zu arbeiten." sagte Harry Naysmith, Country Head of ABN AMRO Malaysia.

Malaysia hat seinen Kapitalmarkt im Jahr 2004 für ausländische Emittenten geöffnet. Bislang haben dort ausschließlich supranationale Institutionen Anleihen begeben. "Die malaysischen Behörden haben die KfW während des Planungsprozesses stark unterstützt und uns damit den Zugang zu einer neuen Investorengruppe ermöglicht. Durch unser Engagement möchten wir einen Beitrag zum weiteren Ausbau dieses Kapitalmarktes leisten", erläuterte Czichowski. "Wir sehen eine starke Nachfrage von institutionellen Investoren in Malaysia nach Anlagemöglichkeiten. Insbesondere Versicherungen und Pensionsfonds hatten in der jüngeren Vergangenheit bedeutende Kapitalzuflüsse. Sie haben jetzt die Möglichkeit, außer malaysischen Staatsanleihen auch in erstklassige ausländische Staatsrisiken in lokaler Währung zu investieren."

Die aufstrebenden asiatischen Kapitalmärkte sind für die KfW aus verschiedenen Gründen attraktiv: Mit einem jährlichen Refinanzierungsvolumen von rund 50 Mrd. EUR arbeitet die KfW kontinuierlich an der Diversifizierung ihrer Absatzmärkte und an der Verbreiterung ihrer Investorenbasis.

Dabei sind insbesondere Märkte mit einem großen Zukunftspotenzial interessant. Aufgrund der positiven wirtschaftlichen Entwicklung asiatischer Volkswirtschaften und der damit einhergehenden steigenden Nachfrage nach Kapitalanlageprodukten geht die KfW davon aus, dass sie langfristig einen Teil ihrer Refinanzierung in dieser Region über lokal angebotene Kapitalmarktprodukte durchführen kann.

Die KfW ist darüber hinaus seit mehreren Jahrzehnten im Kreditgeschäft in Asien aktiv. Sie hat dabei feste Beziehungen zu asiatischen Staaten aufgebaut und möchte diese auch beim Aufbau von starken, effizienten lokalen Kapitalmärkten unterstützen. Viele Staaten der Region engagieren sich für die Entwicklung dieser Märkte sehr intensiv im Rahmen der ’Asian Bond Fund Initiative’. Der Beitrag der KfW zielt auf eine Verbreiterung des Angebots von AAA-Anleihen eines europäischen Emittenten für lokale Investoren.

Im ersten Quartal dieses Jahres hat die KfW einen Gegenwert von 18,6 Mrd. EUR aufgenommen. Fast die Hälfte dieser Mittelaufnahmen (46 %) erfolgte über EUR-Anleihen, rund ein Viertel der Anleihen (23 %) lauteten auf US Dollar. Die verbleibenden 31 % entfielen auf britische Pfund (9 %), japanische Yen (6 %) und 13 weitere Währungen. Für das Gesamtjahr 2006 plant die KfW ein Refinanzierungsvolumen von 50 - 55 Mrd. EUR.

Nathalie Drücke | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.kfw.de

Weitere Berichte zu: ABN Anleihe Kapitalmarkt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index bleibt aufwärts gerichtet
20.07.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Frühwarninstrument zeigt „grün“ - IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr bleibt gering
19.07.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Im Focus: Breitbandlichtquellen mit flüssigem Kern

Jenaer Forschern ist es gelungen breitbandiges Laserlicht im mittleren Infrarotbereich mit Hilfe von flüssigkeitsgefüllten optischen Fasern zu erzeugen. Mit den Fasern lieferten sie zudem experimentelle Beweise für eine neue Dynamik von Solitonen – zeitlich und spektral stabile Lichtwellen – die aufgrund der besonderen Eigenschaften des Flüssigkerns entsteht. Die Ergebnisse der Arbeiten publizierte das Jenaer Wissenschaftler-Team vom Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT), dem Fraunhofer-Insitut für Angewandte Optik und Feinmechanik, der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Helmholtz-Insituts im renommierten Fachblatt Nature Communications.

Aus einem ultraschnellen intensiven Laserpuls, den sie in die Faser einkoppeln, erzeugen die Wissenschaftler ein, für das menschliche Auge nicht sichtbares,...

Im Focus: Flexible proximity sensor creates smart surfaces

Fraunhofer IPA has developed a proximity sensor made from silicone and carbon nanotubes (CNT) which detects objects and determines their position. The materials and printing process used mean that the sensor is extremely flexible, economical and can be used for large surfaces. Industry and research partners can use and further develop this innovation straight away.

At first glance, the proximity sensor appears to be nothing special: a thin, elastic layer of silicone onto which black square surfaces are printed, but these...

Im Focus: 3-D scanning with water

3-D shape acquisition using water displacement as the shape sensor for the reconstruction of complex objects

A global team of computer scientists and engineers have developed an innovative technique that more completely reconstructs challenging 3D objects. An ancient...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungen

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

IT-Experten entdecken Chancen für den Channel-Markt

25.07.2017 | Unternehmensmeldung

Erst hot dann Schrott! – Elektronik-Überhitzung effektiv vorbeugen

25.07.2017 | Seminare Workshops

Dichtes Gefäßnetz reguliert Bildung von Thrombozyten im Knochenmark

25.07.2017 | Biowissenschaften Chemie