Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

China-Aktien und Vattenfall Europe im Mittelpunkt des Interesses

04.04.2006


Schlechte Vorgaben der US-amerikanischen Börsen belasteten den DAX heute, die Marke von 6000 Punkten wurde jedoch im Vormittagshandel nicht unterschritten. Für die deutschen Standardwerte wurden kaum Änderungen verzeichnet.

Deutsche Bank (WKN 514 000) notierten nach gestern 95,10 Euro heute bei 95,17 Euro. Das Kreditinstitut hatte gestern einen Wechsel in der Führungsetage verkündet. Aufsichtsratschef Rolf Breuer trat überraschend zurück. Nachfolger soll Clemens Börsig werden, der Anfang Juni noch von der Hauptversammlung gewählt werden muss. Als DAX-Wert werden die Aktien der Berliner Bank in Berlin automatisch über die neue Handelsfunktionalität Matchboxx gehandelt. Damit wird auch in diesem Wert jede Order bis zu einem Volumen von 20.000 Euro in Sekundenbruchteilen ausgeführt.

Die Aktionäre von Vattenfall Europe (WKN 601 200) haben beim Landgericht Berlin Klage gegen die auf der außerordentlichen Hauptversammlung beschlossene Zwangsabfindung eingereicht. Das meldete die Nachrichtenagentur dpa-AFX. Eine Sprecherin der Behörde habe den Eingang der Klage bestätigt, so die Nachrichtenagentur weiter. Die von Vattenfall angebotene Barabfindung von 42,60 Euro je Aktie bezeichnete der Anwalt der Kläger als zu niedrig und forderte 65,00 Euro. In Berlin legten die Aktien heute um rd. 0,6 Prozent auf 48,50 Euro zu.

Unter den internationalen Werten standen chinesische Aktien und Minenwerte im Fokus der Anleger.

China Mobile (WKN 909 622) gaben heute um rd. 1,6 Prozent auf 4,45 Euro nach. Der Wert war gestern an der Heimatbörse in Hongkong um über drei Prozent gestiegen.

Hunan Nonferrous Metals Corp. Ltd. (WKN A0J DN2) gaben um rd. 8,6 Prozent auf ein Tagestief von 0,32 Euro nach. Chinas größter Produzent von Antimon und Zink beging sein IPO Ende März an der Börse Hongkong.

Baoye Group CO-H (WKN 812 862) verloren um über zwei Prozent auf 1,44 Euro. Der tiefste Preis lag bis zum Mittag bei 1,41 Euro, gestern schlossen die Aktien bei 1,47 Euro.

Der Kurs von NFX Gold (WKN 904 315) gab um rd. 10 Prozent auf 1,55 Euro nach. Der Wert wird seit Längerem in Anlegerforen heiß diskutiert.

"Anleger handeln auf eigene Gefahr". Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen (http://www.berlinerboerse.de) der Berliner Börse AG."

Petra Greif | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.berlinerboerse.de
http://www.boerse-berlin-bremen.de

Weitere Berichte zu: WKN

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mikrobe des Jahres 2017: Halobacterium salinarum - einzellige Urform des Sehens

Am 24. Januar 1917 stach Heinrich Klebahn mit einer Nadel in den verfärbten Belag eines gesalzenen Seefischs, übertrug ihn auf festen Nährboden – und entdeckte einige Wochen später rote Kolonien eines "Salzbakteriums". Heute heißt es Halobacterium salinarum und ist genau 100 Jahre später Mikrobe des Jahres 2017, gekürt von der Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie (VAAM). Halobacterium salinarum zählt zu den Archaeen, dem Reich von Mikroben, die zwar Bakterien ähneln, aber tatsächlich enger verwandt mit Pflanzen und Tieren sind.

Rot und salzig
Archaeen sind häufig an außergewöhnliche Lebensräume angepasst, beispielsweise heiße Quellen, extrem saure Gewässer oder – wie H. salinarum – an...

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Hybride Eisschutzsysteme – Lösungen für eine sichere und nachhaltige Luftfahrt

23.01.2017 | Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hybride Eisschutzsysteme – Lösungen für eine sichere und nachhaltige Luftfahrt

23.01.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Deutscher Innovationspreis für Klima und Umwelt 2017 ausgeschrieben

23.01.2017 | Förderungen Preise

Aufwind für die Luftfahrt: University of Twente entwickelt leistungsstarke Verbindungsmethode

23.01.2017 | Maschinenbau