Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

China-Aktien und Vattenfall Europe im Mittelpunkt des Interesses

04.04.2006


Schlechte Vorgaben der US-amerikanischen Börsen belasteten den DAX heute, die Marke von 6000 Punkten wurde jedoch im Vormittagshandel nicht unterschritten. Für die deutschen Standardwerte wurden kaum Änderungen verzeichnet.

Deutsche Bank (WKN 514 000) notierten nach gestern 95,10 Euro heute bei 95,17 Euro. Das Kreditinstitut hatte gestern einen Wechsel in der Führungsetage verkündet. Aufsichtsratschef Rolf Breuer trat überraschend zurück. Nachfolger soll Clemens Börsig werden, der Anfang Juni noch von der Hauptversammlung gewählt werden muss. Als DAX-Wert werden die Aktien der Berliner Bank in Berlin automatisch über die neue Handelsfunktionalität Matchboxx gehandelt. Damit wird auch in diesem Wert jede Order bis zu einem Volumen von 20.000 Euro in Sekundenbruchteilen ausgeführt.

Die Aktionäre von Vattenfall Europe (WKN 601 200) haben beim Landgericht Berlin Klage gegen die auf der außerordentlichen Hauptversammlung beschlossene Zwangsabfindung eingereicht. Das meldete die Nachrichtenagentur dpa-AFX. Eine Sprecherin der Behörde habe den Eingang der Klage bestätigt, so die Nachrichtenagentur weiter. Die von Vattenfall angebotene Barabfindung von 42,60 Euro je Aktie bezeichnete der Anwalt der Kläger als zu niedrig und forderte 65,00 Euro. In Berlin legten die Aktien heute um rd. 0,6 Prozent auf 48,50 Euro zu.

Unter den internationalen Werten standen chinesische Aktien und Minenwerte im Fokus der Anleger.

China Mobile (WKN 909 622) gaben heute um rd. 1,6 Prozent auf 4,45 Euro nach. Der Wert war gestern an der Heimatbörse in Hongkong um über drei Prozent gestiegen.

Hunan Nonferrous Metals Corp. Ltd. (WKN A0J DN2) gaben um rd. 8,6 Prozent auf ein Tagestief von 0,32 Euro nach. Chinas größter Produzent von Antimon und Zink beging sein IPO Ende März an der Börse Hongkong.

Baoye Group CO-H (WKN 812 862) verloren um über zwei Prozent auf 1,44 Euro. Der tiefste Preis lag bis zum Mittag bei 1,41 Euro, gestern schlossen die Aktien bei 1,47 Euro.

Der Kurs von NFX Gold (WKN 904 315) gab um rd. 10 Prozent auf 1,55 Euro nach. Der Wert wird seit Längerem in Anlegerforen heiß diskutiert.

"Anleger handeln auf eigene Gefahr". Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen (http://www.berlinerboerse.de) der Berliner Börse AG."

Petra Greif | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.berlinerboerse.de
http://www.boerse-berlin-bremen.de

Weitere Berichte zu: WKN

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das 4. Quartal 2016: Anhaltend hohes Niveau offener Stellen
21.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten