Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Aktienmarkt: DAX bleibt in Favoritenrolle

21.02.2006

Der Geist von Turin scheint zunehmend auch auf den deutschen Aktienmarkt auszustrahlen. Getreu dem olympischen Motto "Dabei sein ist alles" wäre in den letzten Monaten jeder vorzeitige Ausstieg eine Fehlentscheidung gewesen. Trotz zuletzt eher gemischter Nachrichtenlage und zum Teil schwacher Vorgaben von anderen internationalen Börsenplätzen ließen sich die deutschen Indizes nicht von ihrem aufwärts gerichteten Weg abbringen.

Damit stellt sich zunehmend die Frage, ob der DAX und die noch schnelleren Familienmitglieder MDAX und TecDAX im weiteren Jahresverlauf dem hohen Anfangstempo Tribut zollen müssen. Auch wenn vereinzelte Kurskapriolen wie bei den Solarwerten durchaus Kennzeichen einer Übertreibungsphase tragen, dürften sich Ängste vor einem Kursrückgang auf breiter Front als verfrüht erweisen. Die deutschen Standardwerte befinden sich dank zahlreicher Restrukturierungsprogramme in exzellentem Fitnesszustand. Gemessen an den für das laufende Jahr prognostizierten Margen nähert sich der DAX 30 den bisherigen Rekordwerten des Jahres 2000. Die erreichten Erfolge erfahren zunehmend auch internationale Würdigung. Immer mehr Investoren "entdecken" den Investmentstandort Deutschland, aufgrund der immer sichtbarer werdenden Turnaround-Story. Beispiele wie zuletzt VW belegen dies.

... mehr zu:
»DAX

Angesichts des bereits erreichten Margenniveaus wird die Luft für weitere Verbesserungen allerdings zunehmend dünner. Zukünftige Gewinnsteigerungen werden somit verstärkt von konjunkturellem Rückenwind abhängig sein. Die Prognosen führender Wirtschaftsinstitute wiesen diesbezüglich zuletzt in die richtige Richtung und auch innerhalb der Bevölkerung und Unternehmen ist eine spürbare Stimmungsverbesserung feststellbar. Allerdings muss der in den Stimmungsindikatoren ablesbare Aufwärtstrend in den kommenden Monaten auch mit harten Daten unterfüttert werden, um weitere signifikante Kursanstiege zu rechtfertigen.

Nach den fulminanten Kursgewinnen der vergangenen Monate sollten temporäre Rückschläge einkalkuliert werden. So wird beispielsweise die schärfer werdende Rhetorik im Streit um das iranische Atomprogramm von den Aktienmarktakteuren gegenwärtig noch weitgehend ausgeblendet. Auch das wieder mit etwas mehr Gelassenheit gesehene Thema Inflation könnte vor dem Hintergrund jüngster Daten wieder eine stärkere Gewichtung erfahren.

Auf Jahressicht stellen sich die Perspektiven des deutschen Aktienmarktes aber unverändert positiv dar. Trotz der im internationalen Vergleich überproportionalen Kursgewinne weisen die deutschen Standardtitel im internationalen Vergleich nach wie vor ein günstiges Bewertungsniveau auf. Der bereits erarbeitete Vorsprung bei der Kursentwicklung könnte somit im weiteren Jahresverlauf sogar noch ausgebaut werden. Mit Blick auf den Zieleinlauf zum Jahresende bleibt der DAX damit einer der Favoriten auf die "Goldmedaille".

Dr. Stefan Steib | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.lrp.de

Weitere Berichte zu: DAX

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das 4. Quartal 2016: Anhaltend hohes Niveau offener Stellen
21.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten

Wie Proteine zueinander finden

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie