Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Großmann: Innovations- und Investitionskräfte der Bauwirtschaft mobilisieren

22.10.2001


Wir brauchen eine Neuorientierung beim Bauen. Innovative Bauverfahren und zukunftsfähige Baustoffe werden neue Investitionen in der Bauwirtschaft und im Handwerk auslösen. Die Bundesregierung wird die Bauwirtschaft unterstützen, die Innovations- und Investitionskräfte des Marktes zu mobilisieren", unterstrich Achim Großmann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen am Montag anlässlich der Eröffnung des 3. Deutschen Baustoffkongresses in Essen.

Deshalb habe die Bundesregierung aktuell das Programm "Bauen jetzt - Investitionen beschleunigen" gestartet. Mit diesem milliardenschweren Maßnahmenpaket werde durch das Beschleunigen von Investitionen im Baubereich die Förderung des privaten Autobahnausbaus und der Umlenkung nicht genutzter Bahn-Mittel in den Straßenbau die Bauwirtschaft aktiv unterstützt, erläuterte Großmann. Auch die Politik stehe im Wandel. In dem neuen Modell gehe es nicht um private Vorfinanzierung im Straßenbau, sondern um private Betreibermodelle beim Ausbau von Autobahnen.

Zügiger abfließen sollten auch die Mittel im Wohnungs- und Städtebau. "Die Städtebaumittel haben wir von 1998 bis 2002 von 600 Millionen Mark auf 1,1 Milliarden Mark fast verdoppelt", betonte der Staatssekretär. Es gelte nun, auch das Programm "Stadtumbau-Ost" mit einem Volumen von fünf Milliarden Mark zügig umzusetzen. Der Bund werde die Erarbeitung von Stadtentwicklungskonzepten mit einem Wettbewerb forcieren und die Städte dabei finanziell unterstützen, bekräftigte der Staatssekretär. Der Mittelabfluss der Programme für den Städtebau und den Sozialen Wohnungsbau werde deutlich beschleunigt.

Zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit, auch auf dem zukünftig größer werdenden europäischen Markt, sei es notwendig, das Potenzial zur Senkung der Bau- und Bodenkosten zu erschließen und die Bauqualität zu steigern, fuhr Großmann fort. Deshalb werde man in Kürze ein "Kompetenzzentrum kostengünstig qualitätsbewusst Bauen" gründen. Dort würden erstmals Informationen über das kostengünstige und qualitätsbewusste Bauen zentral gebündelt und vernetzt.

Nachhaltiges Bauen benötige zukunftsfähige Baustoffe. Für die ökologische Gesamtbilanz sei es dabei entscheidend, den gesamten Lebenszyklus eines Bauproduktes zu betrachten. "Es gibt nicht gute und schlechte Baustoffe. Jeder Baustoff hat sein auf ihn zugeschnittenes ’Einsatzgebiet’, muss hohe technische Anforderungen erfüllen, dauerhaft sein und das zu einem bezahlbaren Preis", bekräftigte Großmann. Besondere Bedeutung aus ökologischer Sicht käme heute den Recyclingrohstoffen zu.

Zu einem wichtigen Marktsegment werde sich die energetische Sanierung des Wohnungsbestandes entwickeln, betonte Staatssekretär Großmann. Die Bundesregierung habe mit der zukünftigen Energieeinsparverordnung, dem KfW-CO2-Minderungsprogramm mit einem Darlehensvolumen von 11,8 Milliarden Mark und dem KfW-CO2-Gebäudesanierungs-Programm mit einem Fördervolumen von zwei Milliarden Mark investitionsfreundliche Rahmenbedingungen geschaffen.

"Bauen ist im Wandel begriffen. Zur Bewältigung dieses Umstrukturierungsprozesses müssen alle Akteure an einem Strang ziehen und vorhandenes Investitions- und Innovationspotenzial ausschöpfen. Mit dem Programm "Bauen jetzt - Investitionen beschleunigen" wird noch mehr Kapital mobilisiert und effektiver genutzt", so Großmann abschließend.

Bürgerservice:
Telefon: (030) 2008-3060
IVBB-Nr. (01888) 300-3060
E-Mail: buergerinfo@bmvbw.bund.de

| BVBW

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer auf Rekordstand
29.01.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Containerumschlag unverändert
23.01.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics