Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Rentenmarkt: Risikobewusstsein gefragt

13.12.2005


Ein spektakuläres Rentenjahr war es bis dato trotz unzweifelhafter Höhen und Tiefen nicht. Europäische Anleger können sich bei zehnjährigen Anleihen unter dem Strich aber über einen Gesamtertrag aus Kursgewinn und Kupon von rund 6,5 Prozent freuen, was dem historischen Durchschnitt nahe kommt. Anleger in US-Staatspapieren gleicher Laufzeit konnten den seit Jahresanfang schmalen Ertrag von knapp 1,5 Prozent immerhin durch erhebliche Währungsgewinne in Euro auf 15 Prozent aufbessern, nachdem gerade die Währungsbereinigung in den drei Jahren zuvor zu einem negativen Anlageergebnis bei Dollar-Papieren geführt hatte. Ohne Frage ist jedoch der Gegenwind seit September insgesamt stärker geworden und hat sich erst aktuell wieder etwas abgeschwächt.

... mehr zu:
»Rentenmarkt

Von konjunktureller Seite gehen international weiterhin robuste Signale aus. Dies gilt primär für die USA, aber auch zunehmend für die Wirtschaftsentwicklung in Japan und Euroland. Kennzeichnend für die USA ist die allmähliche Erholung von den Hurrikan-Verwerfungen, was sowohl eine Korrektur des enorm angestiegenen Industrievertrauens als auch eine Erholung des zunächst massiv gedrückten Konsumklimas einschließt. Phasenweise rücken zwar Spekulationen um Ermüdungserscheinungen des US-Verbrauchs in den Vordergrund, eine Bestätigung dafür hat sich allerdings bisher wohl auch dank staatlicher Hilfsmilliarden sowie Versicherungsleistungen im Zusammenhang mit den Hurrikans nicht ergeben.

Da für die USA auch im kommenden Jahr mit einer Expansion in Höhe des Potenzialwachstums (ca. 3,5 Prozent) gerechnet wird und sich diese Erwartungshaltung zudem über die letzten Monate als vergleichsweise stabil erwiesen hat, hatte die US-Notenbank bisher keine Veranlassung, ein Ende des laufenden Leitzinszyklus zu signalisieren. Die jüngste Zinswende im Euroraum wurde demgegenüber seitens der Europäischen Zentralbank schon vorab nicht als Trend deklariert. So wurde denn auch die erste Anhebung des Mindestbietungssatzes seit Oktober 2000 um 25 Basispunkte eher gelassen aufgenommen, während die Notenbanken durchaus wohlwollend registrieren dürften, dass es bisher zu keinem nachhaltigen Anstieg der Inflationserwartungen gekommen ist. Dies gilt auch für Deutschland, obwohl mit der für 2007 geplanten Mehrwertsteueranhebung auf 19 Prozent zunächst eine Erhöhung der Verbraucherpreise um über einen Prozentpunkt verbunden sein dürfte und damit auch höhere Lohnforderungen nicht ausgeschlossen werden können.


Per saldo ist Risikobewusstsein mehr denn je gefragt, zumal auch die Wechselkurse (Euro gegenüber Yen auf höchstem Stand seit Einführung der Gemeinschaftswährung) ins Kalkül gezogen werden müssen. Angesichts einer historisch immer noch geringen Mehrverzinsung für längere Bindungsfristen und mit Blick auf das Risiko, dass die Kapitalmarktrenditen nach der aktuellen Verschnaufpause weiter ansteigen, bleiben bei überschaubaren Leitzinsrisiken kürzere Laufzeiten die flexiblere und nervenschonendere Anlage-Variante.

Ihr Ansprechpartner bei der LRP Landesbank Rheinland-Pfalz:
Bereich: Research

Dr. Stefan Steib
Tel.: 06131 / 13 5503
Fax: 06131 / 13 3143
E-Mail: stefan.steib@LRP.de

Dr. Stefan Steib | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.LRP.de

Weitere Berichte zu: Rentenmarkt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Rezessionsgefahr nahe null - IMK-Indikator: Deutsche Wirtschaft auf dem Weg in die Hochkonjunktur
16.01.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Mit Schwung ins neue Jahr
28.12.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

18.01.2018 | Informationstechnologie

Optimierter Einsatz magnetischer Bauteile - Seminar „Magnettechnik Magnetwerkstoffe“

18.01.2018 | Seminare Workshops

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten