Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Russische Ölwerte im Blickpunkt

05.12.2005

Die Börse würde heute eine Atempause einlegen, so der Kommentar von Marktteilnehmern auf dem Berliner Parkett zu dem insgesamt abbröckelnden Trend im Börsenbarometer DAX.

Unter den Berliner HotStocks zeigte heute Globex Mining Enterprise (WKN: 911 712) mehr Bewegung. Globex Mining ist eine kanadische Explorer-Beteiligungsgesellschaft, die hier an dieser Stelle schon öfters erwähnt wurde und die auch in Anleger-Boards diskutiert wurde. Heute zeigte sich der Wert bei aktivem Handel im Kurs widerstandsfähig.

... mehr zu:
»WKN

Russische Öl-Werte machten auf dem Berliner Börsenparkett auf sich aufmerksam. Lukoil (WKN: 899 954) zeigte sich in freundlicher Kursverfassung. Der Chef von Lukoil hat Europas Verbraucher auf höhere Benzinpreise eingestimmt, so in einem Gespräch mit dem Handelsblatt zu lesen. Eigentlich müsste das russische Ural-Öl deutlich teurer sein, so eine seiner Aussage. Neue Pipelines sollen Öl nach China leiten. Russland will im Gegenzug Öllieferungen nach Europa drosseln, so war u. a. weiter dazu zu lesen.

Bei den umsatzstarken Werten standen Vattenfall-Aktien wieder einmal ganz oben (WKN: 601 200). Vor einigen Tagen kam die Meldung, dass der schwedische Energiekonzern die verbliebenen Kleinaktionäre der deutschen Tochter von Vattenfall Europe mit einem Betrag von 38,24 Euro pro Aktie abfinden will. Der Aktienpreis von Vattenfall Europe AG lag heute Nachmittaq in Berlin bei 42,40 Euro.

Bei den Yukos-Anteilen ging es heute nach 10 Preisfeststellungen mit dem Aktienpreis leicht nach unten (WKN: 632 319).

Statoil (WKN: 675 213), ein norwegischer Rohstoffwert, legte auf sein Freitags-Preisniveau dagegen etwas drauf.

Ein Wert, der im Blickpunkt der Anleger stand, waren Palatin Technologies (WKN: 915 470). Gegenüber dem Schlusspreis von Freitag schwächten sich die Aktien dieses US-Biotechnologie-Unternehmens sehr deutlich ab. Im Markt hieß es, dass der Kurs in den letzten 2 Handelsstunden in den USA gefallen sei und in Reaktion darauf der Kurs heute auch in Berlin schwächer lag. Im Zusammenhang mit diesem Unternehmen gab es eine Nachricht. Verkäufer einer intravenösen Lösung zur Diagnose von Blinddarmentzündungen haben gewarnt, dass es im Zusammenhang mit der Verwendung von NeutroSpec. zu Problemen kommen könnte. Hinter NeutroSpec steht offenbar Mallinckrodt, eine Einheit von Tyco International und Palatin Technologies.

Ansonsten blickten Marktteilnehmer schon immer mehr auf das neue Börsenjahr 2006. Hier richtet sich das Augenmerk auf Börsengänge, den Banken haben zahlreiche Aktienemissionen in der Pipeline, so Beobachter. Schätzungen gehen aus heutiger Sicht von 28 Börsengängen aus.

"Anleger handeln auf eigene Gefahr". Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen (http://www.berlinerboerse,de) der Berliner Börse AG."

Eva Klose | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.berlinerboerse.de

Weitere Berichte zu: WKN

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie