Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

NIBC und SMBCE verbriefen britisches PPP-Darlehensportfolio über die KfW Bankengruppe

01.12.2005


Die Sumitomo Mitsui Banking Corporation Europe (SMBCE, London), NIB Capital Bank N.V. (NIBC, Den Haag) und KfW Bankengruppe stehen kurz vor dem Abschluss der Verbriefung eines Public Private Partnership (PPP)-Darlehensportfolios.

SMBCE und NIBC haben ein Portfolio von 31 britischen PPP-Darlehen zusammengestellt. Die Darlehen dienen der Finanzierung von Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen (38,3 %), Schulen (38,6 %) und sonstiger Vorhaben im Bereich der öffentlichen Infrastruktur im Rahmen von Public Private Partnership-Projekten. Sowohl NIBC als auch SMBCE sind aktive Arrangeure im Markt für britische PPP-Finanzierungen.

Bei der Transaktion "Stichting PROFILE I" wurden die Risiken aus einem Portfolio der SMBCE mit einem Volumen in Höhe von GBP 383 Mio. (umgerechnet EUR 570 Mio.) über eine synthetische Verbriefung in Form von Credit Default Swaps (CDS) und Credit Linked Notes (CLN) zunächst auf die KfW Bankengruppe und dann auf internationale institutionelle Investoren übertragen. Der Senior Swap (SS) wurde über eine OECD-Bank bei Assured Guaranty, einer führenden US-amerikanischen Spezialversicherungsgesellschaft, platziert. Die übrigen Tranchen wurden in Form von Credit Linked Notes (CLN), d. h. Schuldverschreibungen, die vom Sicherungsnehmer emittiert werden, von der NIBC erfolgreich an Investoren in Europa und Asien verkauft.

** Kapitalstruktur der Stichting PROFILE I-Transaktion (**Die vollständige Presseerklärung mit der tabellarischen Übersicht finden Sie unter: http://www.kfw.de/de/presse/presse_live.asp)

Die Transaktion wurde vom Securitisation and Fund Development Team der NIBC strukturiert und arrangiert. Die NIBC ist seit Entstehen des Marktes in Europa ein wichtiger Akteur im Bereich der strukturierten Finanzierung und eine der führenden Banken auf dem niederländischen Verbriefungsmarkt. Sie hat sich einen hervorragenden Ruf als innovativer Akteur bei der Verbriefung von niederländischen Hypothekendarlehen und erstmalig auch der Verbriefung von Globaldarlehen für die Schifffahrt erworben.

Mit ihren Verbriefungsplattformen bietet die KfW den Banken die Möglichkeit, Kreditrisiken über eine hochstandardisierte Plattform zu verbriefen. Durch die damit verbundene Eigenkapitalentlastung erhalten die Banken neuen Spielraum für die Vergabe von Darlehen. Die beiden Verbriefungsplattformen der KfW für Mittelstandskredite (PROMISE) und Wohnungsbaukredite (PROVIDE) wurden in den Jahren 2000 und 2001 eingerichtet. Die Struktur von PROFILE I ist eine Variante der PROVIDE-Plattform. PROFILE I ist ferner die zweite Transaktion mit Einbindung der KfW, die durch Public-Private-Partnership-Darlehen unterlegt ist. Mit PPP-Transaktionen wird das Ziel verfolgt, Ressourcen des öffentlichen Sektors für die Finanzierung (und den Betrieb) von öffentlichen Infrastrukturvorhaben (wie z. B. Krankenhäuser, Schulen, Wasserversorgung) zu mobilisieren.

Service:

Die SMBCE gehört zur Sumitomo Banking Corporation ("SMBC"), die am 1. April durch den Zusammenschluss von The Sumitomo Bank und The Sakura Bank gegründet wurde. SMBC ist weltweit die 9. größte Bank gemessen an den Vermögenswerten in Höhe von fast 1 Billion USD. Der Hauptsitz befindet sich in Tokio. Die SMBC hat weltweit 24.000 Mitarbeiter an 37 unterschiedlichen Standorten.

Die NIBC ist eine unabhängige private Handelsbank mit einen weltweiten Vertriebsnetz, die im "mid-market" Segment in Nordwesteuropa tätig ist. Das Geschäftsmodel der NIBC als Handelsbank ist auf innovative Unternehmensfinanzierung, Risikomanagement und strukturierte Investitionsfinanzierung ausgerichtet. Die Kunden sind Unternehmen, Finanzinstitutionen, institutionelle Investoren und wohlhabende Privatkunden. Die Bank unterhält Niederlassungen in Den Haag, London, Brüssel, Frankfurt, Greenwich (USA), Singapur und Curaçao sowie Repräsentanzen durch strategische Partnerschaften in New York und Zürich.

Die KfW Bankengruppe gibt weltweit Impulse für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Durch die Vergabe langfristiger, zinsgünstiger Darlehen fördert die KfW Bankengruppe unter anderem die mittelständische Wirtschaft und Existenzgründer. Darüberhinaus fördert die Bank Innovationen und den Markt für Beteiligungskapital und unterstützt den Umweltschutz und den Ausbau der kommunalen Infrastruktur. Die Rolle der KfW Bankengruppe beschränkt sich aber nicht nur auf die Finanzierung von Investitionen in Deutschland. Die Bank engagiert sich ebenso in den Bereichen Export- und Projektfinanzierung, Förderung von Entwicklungsländern sowie Beratung und andere Dienstleistungen.

Nathalie Drücke | KfW
Weitere Informationen:
http://www.kfw.de

Weitere Berichte zu: NIBC SMBCE

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index dreht wieder leicht ins Plus
23.05.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IMK-Indikator: Konjunkturampel schaltet von „gelb“ auf „grün“
16.05.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: GRACE Follow-On erfolgreich gestartet: Das Satelliten-Tandem dokumentiert den globalen Wandel

Die Satellitenmission GRACE-FO ist gestartet. Am 22. Mai um 21.47 Uhr (MESZ) hoben die beiden Satelliten des GFZ und der NASA an Bord einer Falcon-9-Rakete von der Vandenberg Air Force Base (Kalifornien) ab und wurden in eine polare Umlaufbahn gebracht. Dort nehmen sie in den kommenden Monaten ihre endgültige Position ein. Die NASA meldete 30 Minuten später, dass der Kontakt zu den Satelliten in ihrem Zielorbit erfolgreich hergestellt wurde. GRACE Follow-On wird das Erdschwerefeld und dessen räumliche und zeitliche Variationen sehr genau vermessen. Sie ermöglicht damit präzise Aussagen zum globalen Wandel, insbesondere zu Änderungen im Wasserhaushalt, etwa dem Verlust von Eismassen.

Potsdam, 22. Mai 2018: Die deutsch-amerikanische Satellitenmission GRACE-FO (Gravity Recovery And Climate Experiment Follow On) ist erfolgreich gestartet. Am...

Im Focus: Faserlaser mit einstellbarer Wellenlänge

Faserlaser sind ein effizientes und robustes Werkzeug zum Schweißen und Schneiden von Metallen beispielsweise in der Automobilindustrie. Systeme bei denen die Wellenlänge des Laserlichts flexibel einstellbar ist, sind für spektroskopische Anwendungen und die Medizintechnik interessant. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT) haben, im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts „FlexTune“, ein neues Abstimmkonzept realisiert, das erstmals verschiedene Emissionswellenlängen voneinander unabhängig und zeitlich synchron erzeugt.

Faserlaser bieten im Vergleich zu herkömmlichen Lasern eine höhere Strahlqualität und Energieeffizienz. Integriert in einen vollständig faserbasierten...

Im Focus: LZH zeigt Lasermaterialbearbeitung von morgen auf der LASYS 2018

Auf der LASYS 2018 zeigt das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) vom 5. bis zum 7. Juni Prozesse für die Lasermaterialbearbeitung von morgen in Halle 4 an Stand 4E75. Mit gesprengten Bombenhüllen präsentiert das LZH in Stuttgart zudem erste Ergebnisse aus einem Forschungsprojekt zur zivilen Sicherheit.

Auf der diesjährigen LASYS stellt das LZH lichtbasierte Prozesse wie Schneiden, Schweißen, Abtragen und Strukturieren sowie die additive Fertigung für Metalle,...

Im Focus: Achema 2018: Neues Kamerasystem überwacht Destillation und hilft beim Energiesparen

Um chemische Gemische in ihre Einzelbestandteile aufzutrennen, ist in der Industrie die energieaufwendige Destillation gängig, etwa bei der Raffinerie von Rohöl. Forscher der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) entwickeln ein Kamerasystem, das diesen Prozess überwacht. Dabei misst es, ob es zu einer starken Tropfenbildung kommt, was sich negativ auf die Trennung der Komponenten auswirken kann. Die Technik könnte hier künftig automatisch gegensteuern, wenn sich Messwerte ändern. So ließe sich auch Energie einsparen. Auf der Prozesstechnik-Messe Achema in Frankfurt stellen sie die Technik vom 11. bis 15. Juni am Forschungsstand des Landes Rheinland-Pfalz (Halle 9.2, Stand A86a) vor.

Bei der Destillation werden Flüssigkeiten durch Verdampfen und darauffolgende Kondensation des Dampfes in ihre Bestandteile getrennt. Ein bekanntes Beispiel...

Im Focus: Vielseitige Nanokugeln: Forscher bauen künstliche Zellkompartimente als molekulare Werkstatt

Wie verleiht man Zellen neue Eigenschaften ohne ihren Stoffwechsel zu behindern? Ein Team der Technischen Universität München (TUM) und des Helmholtz Zentrums München veränderte Säugetierzellen so, dass sie künstliche Kompartimente bildeten, in denen räumlich abgesondert Reaktionen ablaufen konnten. Diese machten die Zellen tief im Gewebe sichtbar und mittels magnetischer Felder manipulierbar.

Prof. Gil Westmeyer, Professor für Molekulare Bildgebung an der TUM und Leiter einer Forschungsgruppe am Helmholtz Zentrum München, und sein Team haben dies...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

22. Business Forum Qualität: Vom Smart Device bis zum Digital Twin

22.05.2018 | Veranstaltungen

48V im Fokus!

21.05.2018 | Veranstaltungen

„Data Science“ – Theorie und Anwendung: Internationale Tagung unter Leitung der Uni Paderborn

18.05.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Wenn Korallen Plastik fressen

23.05.2018 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Ventile für winzige Teilchen

23.05.2018 | Materialwissenschaften

GRACE Follow-On erfolgreich gestartet: Das Satelliten-Tandem dokumentiert den globalen Wandel

23.05.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics