Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

AAA, BBB- oder Junk Bond? Wie entsteht ein Sovereign Rating bei Standard & Poor’s?

17.11.2005


Die internationalen Finanzmärkte verlassen sich in jüngster Zeit immer stärker auf so genannte Ratings. Dr. Kai Stukenbrock von Standard & Poor’s berichtet in seinem Vortrag "AAA, BBB- oder Junk Bond? Wie entsteht ein Sovereign Rating bei Standard & Poor’s?" am 24. November 2005 um 18:00 Uhr in der NORDAKADEMIE über die Bedeutung und Qualität von Ratings der Kreditwürdigkeit von Staaten.



Am 24. November 2005 um 18:00 Uhr hält Dr. Kai Stukenbrock von der renommierten Rating-Agentur Standard & Poor’s an der NORDAKADEMIE einen Vortrag zum Thema "AAA, BBB- oder Junk Bond? Wie entsteht ein Sovereign Rating bei Standard & Poor’s?". Der Vortrag findet im Rahmen des Management-Forums statt, zu dem die NORDAKADEMIE regelmäßig Topmanager und Spitzenforscher zu Vortragsveranstaltungen einlädt. Interessierte Zuhörer sind wie immer herzlich willkommen. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zur Diskussion mit dem Referenten.

... mehr zu:
»BBB


In den letzten Jahren haben sich die internationalen Finanz- und Kapitalmärkte stark gewandelt. Anlagemöglichkeiten werden heute international wahrgenommen, wodurch die Bewertung von Kreditrisiken eine immer größere Bedeutung gewonnen hat. Bonitätsratings, wie sie von großen Rating-Agenturen wie Standard & Poor’s angeboten werden, verschaffen den Marktteilnehmern Transparenz und einen international einheitlichen Maßstab für Kreditrisiko. Hierbei sind Unabhängigkeit und Objektivität der Analyse entscheidende Voraussetzungen. Dr. Stukenbrock berichtet in seinem Vortrag aus seiner Praxis bei der Erstellung von Ratings der Kreditwürdigkeit von Staaten und staatsgarantierten Unternehmen. Auf Basis aktueller Rating-Ergebnisse beschäftigt er sich der Effektivität der Kontroll- und Überwachungsmechanismen und erläuterte mögliche Probleme bei der Bewertung.

Dr. Kai Stukenbrock ist seit 2002 Mitglied der Sovereign Ratings Group by Standard & Poor’s in London. Er ist verantwortlich für die Bewertung der Kreditwürdigkeit verschiedener Staaten (Deutschland, Ungarn, Polen, Slowakei, Österreich, Island und Litauen) sowie verschiedener staatsgarantierter Unternehmen (KfW, Landwirtschaftliche Rentenbank, Erdölbevorratungsverband, Österreichische Kontrollbank, Autobahnen- und Schnellstrassen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft, ÖBB Infrastruktur Bau AG, Icelandic Housing Financing Fund) in West- und Mitteleuropa. Standard & Poor’s ist der weltweit bedeutendste Anbieter unabhängiger Ratings, Indizes und Risikobewertungen. Das 1860 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in New York macht über 2 Milliarden Dollar Umsatz und hat über 6000 Beschäftigte, von denen etwa 1500 als Analysten arbeiten.

Die NORDAKADEMIE in Kürze

Die 1992 gegründete FH NORDAKADEMIE gehört mit insgesamt gut 900 Studierenden zu den zehn größten privaten Hochschulen in Deutschland. Sie bietet neben einem MBA-Studiengang die drei dualen Bachelor-Studiengänge Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik an. Zu den mehr als 400 Kooperationsunternehmen der Hochschule der Wirtschaft gehören Unternehmen wie z. B. Airbus Deutschland, Gruner+Jahr, Dräger, Hauni, Otto, Lufthansa, ExxonMobil, der Axel Springer Verlag und Ethicon. Die Hochschule finanziert sich aus-schließlich durch die von den Unternehmen entrichteten Studiengebühren und ist von staatlichen Zuschüssen unabhängig.

Dr. Tim Krieger | idw
Weitere Informationen:
http://www.nordakademie.de

Weitere Berichte zu: BBB

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik