Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Standardisierung von internationalen Dienstleistungen

01.11.2005


Standards und Normen tragen wesentlich zum Erfolg beim Warenexport bei. Daher fokussiert das Fraunhofer IAO diese Thematik in zwei Projekten zur Internationalisierung von Dienstleistungen (siehe auch Beitrag Nr. 1: »Services Made in Germany«). Inwiefern Standards und Normen diese unterstützen können, untersucht Fraunhofer IAO unter Führung des DIN Deutschen Instituts für Normung e.V. gemeinsam mit weiteren Forschungspartnern.



Grundlagen für internationale Standardisierungsaktivitäten soll das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt »standard:IS Dienstleistungsstandards in erfolgreichen Internationalisierungsstrategien« schaffen. Im Mittelpunkt des Projekts stehen branchenspezifische Untersuchungen, die für den Dienstleistungsstandort Deutschland relevant sind. Dazu zählen produzierende und technische Dienstleister, Sozialdienstleister sowie das Handwerk. Themen mit übergreifender Bedeutung für den gesamten Dienstleistungssektor werden in branchenübergreifender Kooperation bearbeitet.

... mehr zu:
»DIW »Normung


Als Einrichtung der angewandten Forschung arbeitet Fraunhofer IAO gemeinsam mit der DIW Deutsche Industriewartung AG als Industriepartner an der Erprobung der Standards. Die Projektarbeiten konzentrieren sich zunächst auf den Transferprozess von technischen Dienstleistungen ins Ausland. Basis für diesen Prozess sind Standards: Die Projektpartner ermitteln, welche Standards notwendig sind, entwickeln diese gegebenenfalls und messen deren Wirkung. Als Anbieter von technischen Dienstleistungen für zahlreiche Branchen ist für die DIW Deutsche Industriewartung AG eine Internationalisierung und Nutzung der Standardisierung notwendig, um weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben.

Die projektbegleitenden Newsletter, Veranstaltungen und Seminare informieren Dienstleistungsunternehmen frühzeitig über die Entwicklungen in der Normung, so dass sie die Auswirkungen für das eigene Unternehmen erkennbar sind. Unternehmen, die sich aktiv an der Gestaltung von Standards beteiligen möchten, sind dazu eingeladen, an den Arbeitskreisen zur Standardisierung teilzunehmen.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Inka Mörschel, Daniel Zähringer
Nobelstraße 12
D-70569 Stuttgart
Telefon +49 (0) 7 11/9 70-51 09, -51 40
Telefax +49 (0) 7 11/9 70-21 92
inka.moerschel@iao.fraunhofer.de
daniel.zaehringer@iao.fraunhofer.de

Inka Mörschel | Fraunhofer IAO
Weitere Informationen:
http://www.standard-is.de
http://www.iao.fraunhofer.de

Weitere Berichte zu: DIW Normung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Rezessionsgefahr nahe null - IMK-Indikator: Deutsche Wirtschaft auf dem Weg in die Hochkonjunktur
16.01.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Mit Schwung ins neue Jahr
28.12.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der Kobold in der Zange

17.01.2018 | Biowissenschaften Chemie

Mit Elektrizität Magnetismus umschalten

17.01.2018 | Physik Astronomie

Maßgeschneiderte Eigenschaften erlauben Einblicke in Quantenpunkte

17.01.2018 | Physik Astronomie