Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erstmals Bio-Material für BSE-Forschung auf dem freien Markt erhältlich

18.10.2005


Greifswalder Biotech-Unternehmen Micromun erleichtert Produkttests zur Sicherheit vor Rinderkrankheit



Das Greifswalder Biotech-Unternehmen Micromun GmbH bietet weltweit erstmalig Bio-Material für die staatliche und privatwirtschaftliche BSE-Forschung freiverkäuflich am Markt an. Damit erbringt das Unternehmen einen wesentlichen Beitrag zur Erhöhung des Verbraucherschutzes und erleichtert die Testung von Produkten und Herstellungsverfahren hinsichtlich der BSE-Sicherheit.



Biomaterial BSE-infizierter Rinder steht für Forschungszwecke bisher nur sehr begrenzt zur Verfügung. Auf Grund der knappen Ressourcen wird dieses Material erst nach einem strengem wissenschaftlichen Auswahlverfahren und vorheriger Bewertung durch ein Fachgremium an ausgewählte Forscher vergeben. Die weltweite Nachfrage nach Biomaterial zur BSE-Forschung und -Testung ist daher entsprechend groß.

Durch Entwicklung neuer Technologien und eine Erweiterung des Labor-Komplexes ist es der Micromun GmbH nun möglich, dieses Biomaterial selbst herzustellen und anzubieten. Dazu werden in genehmigten Verfahren Mäuse und Hamster mit Prion-Proteinen (spezielle Erreger-Eiweiße für BSE bzw. Scrapie) infiziert und bis zu zwei Jahren gehalten. Das hierdurch gewonnene Bio-Material kann dann von privatwirtschaftlichen oder staatlichen Forschungseinrichtungen erworben werden. Vorraussetzung für den Bezug ist eine Umgangsgenehmigung durch staatliche Stellen.

Im Gegensatz zum herkömmlichen Biomaterial BSE-infizierter Rinder ist das von Micromun erzeugte Produkt standardisiert und erleichtert somit die Forschungsarbeit. Zudem erlaubt das angewandte Verfahren eine Überwindung des Nachfrage-Engpasses und leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung des Verbraucherschutzes und der Sicherheit vor BSE. In diesem Zusammenhang kooperiert MICROMUN bereits mit dem Friedrich-Loeffler-Institut auf der Insel Riems, dem Robert-Koch-Institut in Berlin und dem Institute for Animal Health, Compton, Newbury, Berkshire in England.

Die MICROMUN GmbH ist 1993 durch Prof. Dr. Leopold Döhner in Greifswald gegründet worden und beschäftigt mittlerweile zehn Mitarbeiter. Das Unternehmen fungiert als Dienstleister für die virologische und mikrobiologische Forschung und hat sich auf die Entwicklung von Impfstoffen und den Nachweis von Infektionskrankheiten spezialisiert. Neben der Produktion des Bio-Materials ist MICROMUN auch in der Lage, im Kundenauftrag vollständige BSE-Tests in Eigenregie durchzuführen. Das Unternehmen ist Mitglied des Netzwerkes BioCon Valley e. V. und auf der Biotechnica 2005 in Hannover in Halle 2, Stand B18 (Gemeinschaftsstand Mecklenburg-Vorpommern) vertreten.

Weiter Informationen:

Micromun GmbH
PD Dr. Dietmar Becher
Walther-Rathenau-Straße 49a
17489 Greifswald
T +49 (0)3834-515 601
F +49 (0)3834-515 605
E becher@micromun.de

BioCon Valley® GmbH
Dr. Heinrich Cuypers
Walther-Rathenau-Straße 49 a
17489 Greifswald
T +49 (0)3834-515 108
F +49 (0)3834-515 102
E hc@bcv.org

Dr. Heinrich Cuypers | idw
Weitere Informationen:
http://www.micromun.de
http://www.bcv.org

Weitere Berichte zu: BSE-Forschung Bio-Material Biomaterial

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Rezessionsgefahr nahe null - IMK-Indikator: Deutsche Wirtschaft auf dem Weg in die Hochkonjunktur
16.01.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Mit Schwung ins neue Jahr
28.12.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Der Kobold in der Zange

17.01.2018 | Biowissenschaften Chemie

Mit Elektrizität Magnetismus umschalten

17.01.2018 | Physik Astronomie