Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Telekom, SAP und Allianz in Berlin gefragt

10.10.2005


Der Start in die neue Handelswoche verlief an den deutschen Börsen positiv. Der deutsche Leitindex Dax notierte im Plus. Auch an der Berliner Börse gehörten deutsche Unternehmen aus der ersten Reihe heute zu den umsatzstärkeren Werten.

... mehr zu:
»AIM-Markt »Online »WKN

Deutsche Telekom (WKN 555 750) legten um 0,4 Prozent auf 15,33 Euro zu. Die Experten von Independent Research empfahlen Ende letzter Woche, die Aktien des deutschen Telekommunikationsanbieters zu kummulieren. Das offene Orderbuch für diesen Wert war gut gefüllt.

SAP (716 460) notierten ebenfalls im Plus, die Aktien verteuerten sich von 141,45 Euro am Freitag auf heute 142,32 Euro. Grund für den Kurszuwachs dürfte die positive Analystenmeinung von Merril Lynch sein. Das Kursziel der SAP-Aktien wurde von 150,00 Euro auf 165,00 Euro angehoben. Das Unternehmen zähle weiter zum Kerninvestment im Sektor der Anwendungssoftware. Das Rating blieb unverändert auf "Buy".


Allianz (WKN 840 400) verteuerten sich um fast vier Prozent auf 115,00 Euro je Aktie. Der Preis markierte an der Berliner Börse gleichzeitig das Tageshoch. In der aktuellen Ausgabe des Anleger-Magazins "Börse Online" wird das Papier als "High-Beta-Play" eingestuft, d. h. laut Meinung von "Börse Online" werden sich die Allianz-Aktien dynamischer als der Dax selbst entwickeln.

Um etwas über ein Prozent verbesserte sich der Kurs der BASF-Aktien (WKN 515 100). Der Chemie-Konzern gab heute zusammen mit Sinopec den offiziellen Start des Verbundstandortes in Nanjing/China bekannt. Zudem teilten beide Unternehmen mit, man wolle in zusätzliche Downstream-Anlagen und die Erweiterung der Kapazität des Steamcrackers am neuen Standort Nanjing investieren. Am frühen Nachmittag notierten BASF bei 63,48 Euro.

Unter den heutigen HotStocks-Werten gehörten u.a. D1 Oils (WKN A0D NGZ) zu den reger gehandelten Werten. Das Unternehmen aus Großbritannien stellt Biodiesel her und ist am AIM-Markt der Londoner Börse notiert. Der AIM-Markt ist das Wachstumssegment der Londoner Börse und besteht seit zehn Jahren. An der Berliner Börse werden seit Mitte August 2005 alle dort gelisteten Werte gehandelt. D1 Oils verteuerten sich heute in Berlin um fast 1,5 Prozent auf 5,58 Euro.

Ein weiterer HotStocks Wert kam heute aus Schweden, PA Resources AB (WKN 621 907). Das im Bereich Öl und Gas tätige Unternehmen musste allerdings Kursabschläge in Höhe von ca. 14 Prozent hinnehmen. Zunächst waren die Aktien über dem Freitags-Niveau zum Preis von 13,85 Euro in den Handel gestartet. Im Handelsverlauf fiel der Kurs dann auf 10,65 Euro.

"Anleger handeln auf eigene Gefahr". Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.

| presseportal
Weitere Informationen:
http://www.berlinerboerse.de

Weitere Berichte zu: AIM-Markt Online WKN

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index sinkt nach März-Hoch
23.05.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr bleibt niedrig
19.05.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Im Focus: Turmoil in sluggish electrons’ existence

An international team of physicists has monitored the scattering behaviour of electrons in a non-conducting material in real-time. Their insights could be beneficial for radiotherapy.

We can refer to electrons in non-conducting materials as ‘sluggish’. Typically, they remain fixed in a location, deep inside an atomic composite. It is hence...

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Im Focus: Neuer Ionisationsweg in molekularem Wasserstoff identifiziert

„Wackelndes“ Molekül schüttelt Elektron ab

Wie reagiert molekularer Wasserstoff auf Beschuss mit intensiven ultrakurzen Laserpulsen? Forscher am Heidelberger MPI für Kernphysik haben neben bekannten...

Im Focus: Wafer-thin Magnetic Materials Developed for Future Quantum Technologies

Two-dimensional magnetic structures are regarded as a promising material for new types of data storage, since the magnetic properties of individual molecular building blocks can be investigated and modified. For the first time, researchers have now produced a wafer-thin ferrimagnet, in which molecules with different magnetic centers arrange themselves on a gold surface to form a checkerboard pattern. Scientists at the Swiss Nanoscience Institute at the University of Basel and the Paul Scherrer Institute published their findings in the journal Nature Communications.

Ferrimagnets are composed of two centers which are magnetized at different strengths and point in opposing directions. Two-dimensional, quasi-flat ferrimagnets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Diabetes Kongress 2017:„Closed Loop“-Systeme als künstliche Bauchspeicheldrüse ab 2018 Realität

23.05.2017 | Veranstaltungen

Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium 2017: Internet of Production für agile Unternehmen

23.05.2017 | Veranstaltungen

14. Dortmunder MST-Konferenz zeigt individualisierte Gesundheitslösungen mit Mikro- und Nanotechnik

22.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Medikamente aus der CLOUD: Neuer Standard für die Suche nach Wirkstoffkombinationen

23.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

Diabetes Kongress 2017:„Closed Loop“-Systeme als künstliche Bauchspeicheldrüse ab 2018 Realität

23.05.2017 | Veranstaltungsnachrichten

CAST-Projekt setzt Dunkler Materie neue Grenzen

23.05.2017 | Physik Astronomie