Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zinstrend Oktober 2005

07.10.2005

Die Wirtschaft im Euroraum nimmt allmählich Fahrt auf. Nach Einschätzung der Postbank dürfte sich dabei vor allem die Binnennachfrage verstärken und damit der Konjunkturaufschwung nachhaltiger werden. Gleichzeitig nehmen aber auch die Inflationsgefahren zu. Vor diesem Hintergrund halten es die Volkswirte der Postbank für wahrscheinlich, dass die Europäische Zentralbank (EZB) den Leitzins spätestens gegen Mitte nächsten Jahres von 2,0 Prozent auf 2,25 Prozent anhebt.

Nach einem schwachen ersten Halbjahr zeichnet sich in Deutschland für das zweite Halbjahr ein robusteres Wachstum ab. Anzeichen hierfür liefert insbesondere die Industrie: Nicht nur die Auftragseingänge, auch die Produktion ist in den letzten Monaten deutlich gewachsen. Zudem hat sich die Stimmung in der Industrie und im Dienstleistungssektor trotz hoher Energiepreise europaweit weiter aufgehellt und lässt damit auf eine anhaltende Konjunkturerholung hoffen. Insgesamt dürfte sich das Wirtschaftswachstum im Euroraum nach Meinung der Postbank Volkswirte von voraussichtlich 1,3 Prozent in diesem Jahr auf 1,7 Prozent im nächsten Jahr erhöhen. Hauptwachstumsrisiko bleibt allerdings ein zu hoher Ölpreis. Dieser ist auch der Hauptrisikofaktor für die Inflation. So stieg die Inflationsrate im Euroraum im September ölpreisbedingt auf 2,5 Prozent, dem höchsten Wert seit Mai letzten Jahres.

... mehr zu:
»EZB »Euroraum »Inflationsgefahr »Leitzins

Inflationsgefahren drohen auch vom beschleunigten Geldmengenwachstum. Das kann die europäischen Währungshüter nicht ungerührt lassen. Auf ihrer jüngsten Ratssitzung betonte die EZB daher auch verstärkt die Inflationsrisiken. Angesichts weiterhin drohender Wachstumsrisiken dürfte die EZB die Leitzinsen zwar noch einige Zeit unverändert lassen. Sobald sich die Konjunktur aber nachhaltig erholt hat, wird die EZB nach Einschätzung von Postbank Research ihren Leitzins anheben, um die Inflation in Schach zu halten.

Stephanie Kohtz | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.postbank.de

Weitere Berichte zu: EZB Euroraum Inflationsgefahr Leitzins

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das 4. Quartal 2016: Anhaltend hohes Niveau offener Stellen
21.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten