Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kuzbassenergo mit Kursplus

26.09.2005


Der Berliner Aktienmarkt präsentierte sich zu Beginn der neuen Woche in guter Stimmung, was dem deutschen Börsenbarometer DAX Auftrieb verlieh. Beobachter berichteten, dass der Ölpreis nachgab, nachdem die Schäden durch den Hurrikan Rita offenbar nicht so gravierend waren, wie befürchtet. Automobilwerte zogen heute besondere Aufmerksamkeit auf sich. Hintergrund war die Nachricht, dass sich Porsche mit rd. 20 Prozent des stimmberechtigten Kapitals an Volkswagen beteiligen will. Dadurch soll es nach der absehbaren Aufhebung des VW-Gesetzes nicht zu einer feindlichen Übernahme von VW kommen können, so u. a. in der Süddeutschen Zeitung. Rege gehandelt wurden VW (WKN: 766 400) auch an der Berliner Börse.

... mehr zu:
»A0D »WKN

Ansonsten war es eine bunte Mischung internationaler Aktien, die heute in Berlin im Blickpunkt standen. Während Beobachter von Gewinnmitnahmen in russischen Ölwerten sprachen, positionierte sich der russische Versorgungswert Kuzbassenergeo (WKN: 910 297) heute in Berlin mit 7,6 Prozent Kurszuwachs recht erfolgreich. Gazprom (WKN: 903 276) tendierten dagegen etwas leichter.

Mit 46 türkischen Aktien werden an der Berliner Börse die wichtigsten Aktien aus der Türkei gehandelt. Bei den aktiver gehandelten Unternehmensanteilen fielen heute die Anteile der türkischen Tupras (WKN: 895 925) mit einem Kursplus von knapp 2 Prozent auf. Der Staat hat jüngst 51 Prozent Aktien dieses türkischen Raffineriebetreibers versteigert, - ansonsten war zu diesem Titel nichts zu erfahren. An der türkischen Börse lagen diese Titel unverändert, so hieß es.


Solarenergie blieb weiter ein vieldiskutiertes Börsenthema in Berlin. Solarworld (WKN: 510 840) zeigten heute beispielsweise eine aufwärtsgerichtete Tendenz mit einem Kurszuwachs um 4,7 Prozent. In den Medien fanden anstehende Börsengänge aus dieser Branche seit einigen Tagen viel Beachtung. Alle Neulinge werden auch an der Berliner Böse handelbar sein. Q-Cells (WKN: 555 866) sollen bereits am ersten Tag der Zeichnungsfrist deutlich höhere Preise auf sich gezogen haben, so Medienberichte. Ersol (WKN: 662 753) fanden ebenfalls im Vorfeld viel Beachtung.

Neben Solarfirmen werden auch neue Unternehmen wie der Baufinanzierer Interhyp (WKN: 512 170) und HCI (WKN: A0D 9Y9) mit Spannung an der Börse erwartet. Unter den heutigen Berliner HotStocks waren lediglich Marmion Industries (WKN: A0D 9DR) erfolgreich. Der Kurs kletterte um 25 Prozent. U.S. Microbics, in den letzten Wochen in Berlin häufig im Blickpunkt stehend und sehr umsatzstark, rutschten heute um über 11 Prozent im Kurs zurück. Dieser Titel der Umwelttechnologie unterlag möglicherweise Gewinnmitnahmen, so hieß es.

Caspian Oil & Gas (WKN: A0D NY9), ein Öl- und Gasexplorer, bot in der Vergangenheit in Anleger-Boards immer wieder mal wieder Diskussionsstoff. Vor einiger Zeit hieß es z. B., der Titel sei unterbewertet, jüngst wurde von zu erwartenden Nachrichten gesprochen. Heute allerdings schwächte sich der Preis um über 10 Prozent ab.

Unter den Umsatz-Tops des Berliner Platzes standen heute u. a. Orascom Construction (WKN: 800 351). Es handelt sich um einen ägyptischen Baudienstleister, der schon über längere Zeit immer mal wieder in den Medien Beachtung fand. Das Unternehmen deckt den Bereich Baudienstleistung, Zementproduktion und Übernahmen von Infrastrukturkonzessionen ab. Anfang September war von der Gründung einer gemeinsamen Zementfirma von Orascom und der Dubai Holding zu lesen. Die Aktien verteuerten sich heute um 2,8 Prozent.

"Anleger handeln auf eigene Gefahr". Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen (http://www.berlinerboerse,de) der Berliner Börse AG."

Eva Klose | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.berlinerboerse.de
http://www.boerse-berlin-bremen.de

Weitere Berichte zu: A0D WKN

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das 4. Quartal 2016: Anhaltend hohes Niveau offener Stellen
21.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

6. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ am 23. und 24. Februar 2017 in Wildau

22.02.2017 | Veranstaltungen

Wunderwelt der Mikroben

22.02.2017 | Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ursache für eine erbliche Muskelerkrankung entdeckt

22.02.2017 | Medizin Gesundheit

Möglicher Zell-Therapieansatz gegen Zytomegalie

22.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Meeresforschung in Echtzeit verfolgen

22.02.2017 | Geowissenschaften