Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"Fondsbörse Deutschland" - Fondsbörse aktuell: Eine Woche der Unwägbarkeiten

23.09.2005


Konjunkturdaten und Greenspan-Reden

... mehr zu:
»Fondsbörse »IBV »Wertpapier

Die kommende Börsenwoche wird nicht nur durch die Bemühungen um eine zukunftsfähige Regierungskoalition in Berlin geprägt sein. Es wird auch eine Reihe wichtiger Wirtschaftsnachrichten geben: den Ifo Geschäftsklimaindex für September und den GfK-Konsumklima-Indikator für Oktober. Ferner wird US-Notenbankpräsident Alan Greenspan, der immer für Überraschungen gut ist, zwei Reden halten. Und es bleibt abzuwarten, was der Ölpreis tut und welche Schäden Hurrikan "Rita" anrichtet, die auf die Börsen ausstrahlen. Das alles wird auch die deutschen Fondsmärkte beeinflussen.

Große Aktienfonds-Umsätze


In der zu Ende gehenden Woche hat sich trotz Enttäuschungen über das Wahlergebnis das lebhafte Interesse für Aktienfonds gehalten, wenn auch nicht in dem Millionen-Euro-Umfang etlicher Fonds vom Freitag vor der Bundestagswahl. Kursmäßig folgen die Fonds den Aktienmärkten. So überwogen am Freitag die Pluskorrekturen. Zum Kursanstieg der Lateinamerika-Fonds gesellten sich Nordamerika Fonds. Der Abstieg von Biotechfonds schrumpfte.

Großaufträge für geschlossene Fonds

Am Zweitmarkt für geschlossene Fonds hat die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG in den letzten Wochen große Kaufaufträge für 1,25 Mio. Euro gewinnen können: je 500.000 Euro für zwei IBV Fonds sowie 250.000 Euro für DG Anlage Nr. 20. Ferner werden drei amerikanische Fondsbeteiligungen von nominal gut 2 Mio. Dollar gesucht. Noch offen steht der Verkauf von 511.000 Euro Hansa Treuhand Merkur Delta zu 100 %. Sowohl bei IBV als auch bei Hansa Treuhand stehen Ausschüttungen an, die Käufer bzw. Verkäufer bei ihren Limits berücksichtigen sollten. In den beiden vergangenen Wochen wurden Besitzwechsel für nominal 356.000 Euro vermittelt, davon 102.000 Euro im Premiumsegment. Unter den Sonstigen Fonds ist die Kursentwicklung für Fundus Fonds 31 KG Hotel Adlon bemerkenswert. Nach 60 % im August wurden jetzt 51 % gezahlt. Es gibt weiter Nachfrage.

Über "Fondsbörse Deutschland"

Unter der Bezeichnung "Fondsbörse Deutschland" betreibt die Börsen AG, die Trägergesellschaft der Börsen Hamburg und Hannover, an der Börse Hamburg eine neue Plattform für den Handel mit offenen, aktiv gemanagten Fonds. Börsentäglich zwischen 9:00 Uhr und 20:00 Uhr können Anleger offene Fonds ohne Ausgabeaufschlag zu aktuellen Börsenpreisen handeln; neben der Maklercourtage von 0,08 Prozent fällt lediglich die individuelle Bankprovision an. Die Orderaufgabe erfolgt  - wie es der Anleger von anderen Wertpapieren kennt - über seine Haus- oder Online-Bank-Verbindung. Als Börsenplatz ist lediglich "Börse Hamburg" anzugeben. Mit der Notierung von Fonds an der Börse Hamburg kann eine Fondsorder nunmehr auch limitiert erteilt und mit einer zeitlichen Gültigkeitsangabe versehen werden. Der Handel über die Deutsche Fondsbörse Hamburg vollzieht sich unter Aufsicht der Handelsüberwachungsstelle an der Börse Hamburg.

Die Veröffentlichung ist keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten. Der Bericht dient lediglich informatorischen Zwecken. Darüber hinaus bildet die historische Wertentwicklung keine geeignete Indikation für die künftige Performance.

Kay Homann | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.fondsboerse-deutschland.de

Weitere Berichte zu: Fondsbörse IBV Wertpapier

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Aufschwung setzt sich fort
28.11.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Rückgang, aber noch keine Tendenzwende
21.11.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Im Focus: Realer Versuch statt virtuellem Experiment: Erfolgreiche Prüfung von Nanodrähten

Mit neuartigen Experimenten enträtseln Forscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht und der Technischen Universität Hamburg, warum winzige Metallstrukturen extrem fest sind

Ultraleichte und zugleich extrem feste Werkstoffe – poröse Nanomaterialien aus Metall versprechen hochinteressante Anwendungen unter anderem für künftige...

Im Focus: Geburtshelfer und Wegweiser für Photonen

Gezielt Photonen erzeugen und ihren Weg kontrollieren: Das sollte mit einem neuen Design gelingen, das Würzburger Physiker für optische Antennen erarbeitet haben.

Atome und Moleküle können dazu gebracht werden, Lichtteilchen (Photonen) auszusenden. Dieser Vorgang verläuft aber ohne äußeren Eingriff ineffizient und...

Im Focus: Towards data storage at the single molecule level

The miniaturization of the current technology of storage media is hindered by fundamental limits of quantum mechanics. A new approach consists in using so-called spin-crossover molecules as the smallest possible storage unit. Similar to normal hard drives, these special molecules can save information via their magnetic state. A research team from Kiel University has now managed to successfully place a new class of spin-crossover molecules onto a surface and to improve the molecule’s storage capacity. The storage density of conventional hard drives could therefore theoretically be increased by more than one hundred fold. The study has been published in the scientific journal Nano Letters.

Over the past few years, the building blocks of storage media have gotten ever smaller. But further miniaturization of the current technology is hindered by...

Im Focus: Successful Mechanical Testing of Nanowires

With innovative experiments, researchers at the Helmholtz-Zentrums Geesthacht and the Technical University Hamburg unravel why tiny metallic structures are extremely strong

Light-weight and simultaneously strong – porous metallic nanomaterials promise interesting applications as, for instance, for future aeroplanes with enhanced...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Papstar entscheidet sich für tisoware

08.12.2017 | Unternehmensmeldung

Natürliches Radongas – zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs

08.12.2017 | Unternehmensmeldung

„Spionieren“ der versteckten Geometrie komplexer Netzwerke mit Hilfe von Maschinenintelligenz

08.12.2017 | Biowissenschaften Chemie