Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EPO Biodiesel erfolgreich gestartet - alternative Energien gefragt

15.09.2005


An den deutschen Märkten belasteten Gewinnmitnahmen die Kurse der deutschen Blue Chips. Auf dem Parkett gab man vor allem Zweifel der Anleger vor der Bundestagswahl die Schuld an den nachgebenden Kursen. Offensichtlich verunsichere die Investoren die schwindende Mehrheit für Schwarz/Gelb in den neuesten Umfragen. Daher wollten viele so kurz vor der Wahl ihre Gewinne einfahren und dann abwarten, so die Vermutung von Marktbeobachtern.

... mehr zu:
»Biodiesel »EOP »EPO »WKN

An der Berliner Börse herrschte hingegen positive Stimmung. Grund war vor allem das Börsendebut eines Brandenburger Unternehmens. EOP Biodiesel (WKN A0D P37) startete heute Morgen im Freiverkehr in den Handel. Die Aktie lag zum Handelsstart rd. 30 Prozent über dem Ausgabepreis. Zwar gilt EOP Biodiesel als "Börsengang light", da es sich nur um ein Listing handelt, der Kauflaune der Investoren tat dies hingegen keinen Abbruch. Die Emission hat ein Volumen von 25,6 Millionen Euro. Im Rahmen einer Privatplatzierung waren institutionellen Anlegern 2,6 Millionen Aktien aus einer Kapitalerhöhung, rund 370.000 Aktien aus Altbesitz sowie bis zu 400.000 Aktien bei voller Ausübung der Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) angeboten worden. Mit den rd. 20 Mio. Euro will EOP Biodiesel seine Produktionskapazitäten ausbauen und mittelfristig in die TopTen der deutschen Biodiesel-Unternehmen aufrücken. Gegen Mittag kosteten die Aktien 10,35 Euro, in den Handel gestartet waren sie zum Preis von 9,70 Euro.

Neben EOP Biodiesel gehörten auch weitere Werte aus dem Bereich regenerative Energie zu den gefragten Aktien. So gehörten wieder Dyesol Ltd. (WKN A0E TN7) zu den reger gehandelten Papieren. Aktionäre des australischen Unternehmens mussten heute allerdings bis zum Mittag einen Kursverlust von fast sieben Prozent hinnehmen. Das offene Orderbuch war gut gefüllt.


Ein dickes Minus vor dem Kurs zeigte auch Greenshift Corp. (WKN A0E Q9B). Das Umwelttechnologie-Unternehmen musste heute einen Teil seiner Gewinne abgeben, die Aktien notierten um 14 Prozent leichter als am Vortag. Gegen Mittag wurden 0,213 Euro je Aktie bezahlt.

Barnabus Energy (WKN A0D 8Y7, + 4 Prozent), U.S. Microbics I (WKN 615 212, + 3,2 Prozent) und Hydrolow Inc. (WKN 912 644) konnten ihre Gewinne hingegen weiter ausbauen.

Im Plus notierten auch die Aktien von Solarworld (WKN 510 840). Wie das Unternehmen heute bekannt gab, soll der das Auslandsgeschäft in den USA und Spanien ausgebaut werden. Vor allem Spanien verspricht laut Solarworld ein lohnendes Geschäft. So soll die Madrider Regierung beabsichtigen, die Solarenergie zu fördern. Ziel sei es, die solaren Gesamtkapazitäten in dem Land binnen zehn Jahren zu verzehnfachen. Um die Position auf dem spanischen Markt zu stärken, habe man die Tochter Solarworld Iberica gegründet. Offensichtlich vermutet auch die Börse ein gutes Geschäft, die Aktien verteuerten sich um 1,4 Prozent auf 111,90 Euro.

"Anleger handeln auf eigene Gefahr". Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen ( www.berlinerboerse.de) der Berliner Börse AG."

Petra Greif | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.boerse-berlin-bremen.de

Weitere Berichte zu: Biodiesel EOP EPO WKN

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise