Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Rentenmarkt: Von Hektik noch keine Spur

16.08.2005

Das laufende dritte Quartal verlangte den Rentenmarktakteuren beidseits des Atlantiks bisher eine gewisse Nervenstärke ab. Nachdem noch im Juni bei zehnjährigen Staatsanleihen zweimal in kurzer Folge neue Renditetiefs ausgelotet wurden, führten ein sich im Juli verstetigender Fluss robuster Konjunkturdaten, die vorläufige Absage der US-Notenbank an ein baldiges Auslaufen der Leitzinsstraffung sowie Unsicherheiten um die Auswirkungen der chinesischen Währungskorbentscheidung zu einem anhaltenden Renditeauftrieb in den USA, dessen Sogwirkung sich hierzulande nur spürbar abgeschwächt bemerkbar machte. Der Zinsunterschied bei zehnjährigen Laufzeiten dehnte sich auf über 100 Basispunkte aus. Für beide Märkte gilt, dass sich die langfristigen Inflationserwartungen trotz massivem Ölpreisanstieg weiter auf dem moderaten Niveau vom März 2004 bewegen. Aktuell verzinsen sich zehnjährige US-Papiere zu 4,3 Prozent und damit rund 40 Basispunkte höher als im Juni-Tief. Bundesanleihen gleicher Laufzeit legten in diesem Zeitraum rund 20 Renditestellen auf derzeit 3,3 Prozent zu.

Die US-Notenbank bekräftigte in ihrer Erklärung zur zehnten Leitzinserhöhung auf aktuell 3,5 Prozent erneut ihr Konjunkturbild, das mit robustem Wachstum bei moderaten Inflationsgefahren beschrieben werden kann. Die gemeldeten Wirtschaftsdaten von Juni und Juli untermauern diese Einschätzung. Zwar stieg der aus den Verbraucherpreisen berechnete Deflator (PCE) im zweiten Quartal in erster Linie ölpreisbedingt auf das Jahr hochgerechnet um +3,3 (erstes Quartal: +2,3) Prozent. Die Kernrate sank jedoch auf +1,8 (von +2,4) Prozent und deutet damit auf weiterhin eng begrenzten Preisüberwälzungsspielraum für viele Unternehmen hin. Etwas ungewiss bleibt jedoch noch, wie nachhaltig der zu der US-Entwicklung analoge Erholungsversuch des japanischen und des europäischen Industrieklimas sein wird. Die Ordereingänge signalisieren durchaus, dass künftig eine stärkere Wachstumsbeteiligung der Investitionen in diesen Wirtschaftsräumen das globale Konjunkturgefüge stärker von der einseitigen Ausrichtung auf die USA und China befreien könnte.

... mehr zu:
»Rentenmarkt

Unter dem Strich sind die weltweiten Szenarien jedoch noch nicht neu geschrieben und der Nachweis anhaltender Robustheit gegenüber rekordhohen Ölpreisen und denkbaren weiteren Verschiebungen der Währungskonstellation zuungunsten des Dollars steht noch aus. Insofern ist Hektik bei den Anleiheakteuren noch nicht angebracht. Auch mit Blick auf die wieder verstärkt in den Anlegerfokus getretenen Aktienmärkte scheint es jedoch angebracht, sich künftigen Handlungsspielraum zu bewahren und bei Neuanlagen auf eher kürzerfristige Laufzeiten zu setzen.

Dr. Stefan Steib | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.lrp.de

Weitere Berichte zu: Rentenmarkt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Rezessionsgefahr nahe null - IMK-Indikator: Deutsche Wirtschaft auf dem Weg in die Hochkonjunktur
16.01.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Mit Schwung ins neue Jahr
28.12.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

18.01.2018 | Informationstechnologie

Optimierter Einsatz magnetischer Bauteile - Seminar „Magnettechnik Magnetwerkstoffe“

18.01.2018 | Seminare Workshops

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten