Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Aktienmarkt: Zunehmender Optimismus

19.07.2005

Der Anfang Mai eingeleitete Aufwärtstrend an den internationalen Aktienmärkten setzte sich in den vergangenen Wochen beschleunigt fort. Während die US-Indizes allerdings trotz dieser freundlichen Entwicklung bisher lediglich die zu Jahresbeginn generierten Verluste kompensieren konnten, verzeichnete das deutsche Börsenbarometer DAX bereits zweistellige Zuwachsraten seit Jahresbeginn. Noch beeindruckender fällt die Bilanz der im MDAX notierten mittelgroßen deutschen Aktien aus, die nicht zuletzt dank anhaltender Fusions- und Übernahmephantasie bereits mehr als 20 Prozent zulegten.

Auffällig ist die Robustheit der Aktienmärkte gegenüber negativen Nachrichten. Der zwischenzeitlich auf neue Rekordstände angezogene Ölpreis wurde weitgehend ignoriert und selbst die Anschläge von London brachten die Aktienmärkte nicht aus dem Gleichgewicht. Im Gegenteil: Nach kurzzeitigen massiven Kursrückgängen nutzte eine Vielzahl von Investoren bereits am gleichen Tag die Chance einzusteigen.

Parallel zu den steigenden Notierungen stieg zuletzt auch der Optimismus hinsichtlich der weiteren Entwicklung. Die Anzahl der positiv gestimmten Marktteilnehmer erreichte in der regelmäßigen Umfrage der deutschen Börse zuletzt mit 63 Prozent ein neues Jahreshoch, was unter kurzfristigen Gesichtspunkten eher zur Vorsicht mahnt.

Allerdings rechtfertigen die jüngsten Fundamentaldaten durchaus eine etwas größere Zuversicht. So zeigten beispielsweise die Frühindikatoren wie der amerikanische ISM-Einkaufsmanagerindex oder der deutsche Ifo-Geschäftsklimaindex nach mehrmonatiger Konsolidierung zuletzt erste Anzeichen einer Stabilisierung. Noch ist allerdings unklar, ob sich hieraus bereits jetzt eine nachhaltige Trendwende entwickelt.

Auch auf Unternehmensseite überwogen zuletzt die positiven Nachrichten. Die US-Berichtssaison zum 2. Quartal lief zumindest in subjektiver Wahrnehmung besser an als im Vorfeld befürchtet. So konnten bisher die großen Werte mit Signalcharakter in der Mehrzahl überzeugende Zahlen vorlegen (Alcoa, Apple, AMD). Allerdings verbleiben einige Restrisiken mit Blick auf den weiteren Verlauf. Das Verhältnis von negativen zu positiven Vorankündigungen bewegt sich auf anhaltend hohem Niveau. Im Rahmen der Berichterstattung sind weitere negative Überraschungen nicht auszuschließen, die auch auf dem deutschen Kurszettel Irritationen auslösen könnten.

Die Ende Juli startende deutsche Berichtssaison verspricht demgegenüber per saldo weitere positive Impulse. Im direkten Vergleich mit den USA sollten die heimischen Quartalsberichte eine deutlich höhere Gewinndynamik aufweisen. Auch perspektivisch bietet sich hierzulande - nicht zuletzt unterstützt durch die Euro-Schwächetendenz - das höhere Gewinnsteigerungspotenzial. Gepaart mit der Aussicht auf einen Regierungswechsel im Herbst könnte dies nach einer langen Phase der Vernachlässigung die eingeleitete stärkere Präferenz für deutsche Aktien in internationalen Portfolios in den kommenden Monaten weiter erhöhen.

Dr. Stefan Steib | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.lrp.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr steigt nur geringfügig
14.02.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht Früherkennung von Innovationsfeldern
09.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung