Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Act Global – auch für kleine Unternehmen notwendig

15.07.2005


Neu geschlossene Kooperation zwischen INI-GraphicsNet Stiftung und Irischem Private Equity Investor hilft jungen Unternehmen international zu wachsen



Am Montag, dem 11. Juli 2005 schlossen die Darmstädter INI-GraphicsNet Stiftung und der Irische Private Equity Investor ENTRE Ireland Ltd. eine Kooperationsvereinbarung. Ziel dieser neuen Zusammenarbeit ist es, kleine und neu gegründete Unternehmen bei ihrem Weg auf den internationalen Markt zu unterstützen.

... mehr zu:
»INI-GraphicsNet


Um dies zu erreichen, werden die INI-GraphicsNet Stiftung und ENTRE Ireland Ltd. unter anderem gemeinsame Projekte im Bereich Technologietransfer, Innovation und Unternehmensgründung durchführen, Know-how und Erfahrungen aus ihren jeweiligen Kerngebieten austauschen, sowie in der Weiterbildung ihrer Mitarbeiter zusammenarbeiten.

"Durch die Zusammenarbeit beider Organisationen entstehen zahlreiche Synergieeffekte, zum Beispiel bei der Suche nach Finanzierungsquellen, bei der fachlichen Beratung von Unternehmensgründern oder bei der Öffentlichkeitsarbeit. Damit sind wir in der Lage, den jungen Unternehmen eine noch umfassendere Unterstützung und damit einen erfolgversprechenderen Eintritt in neue Märkte zu bieten", so Wolfgang Kniejski, geschäftsführender Vorstand der INI-GraphicsNet Stiftung.

Bereits seit 1999 fördert die INI-GraphicsNet Stiftung die Ausgründung von Unternehmen aus Forschungs-einrichtungen und berät Wissenschaftler aus dem INI-GraphicsNet bei der Unternehmensgründung. Dabei gewinnt der globale Wettbewerb zunehmend an Bedeutung. So ist es häufig auch für kleine und neu gegründete Firmen notwendig, im Ausland zu investieren und neue Märkte zu erschließen, um erfolgreich arbeiten zu können. Dies stellt zahlreiche Herausforderungen gerade an junge Unternehmen, die sich an ungewohnte rechtliche, politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen anpassen müssen.

Durch die neue Kooperation zwischen der INI-GraphicsNet Stiftung und der ENTRE Ireland Ltd. erhalten die Gründer nun eine optimale Unterstützung. "Die langjährige Erfahrung der Stiftung in der Unterstützung neuer hochtechnologischer Unternehmen, zusammen mit der Erfahrung, die ENTRE Ireland Ltd. im Management internationaler Firmen hat, garantieren unseren Kunden eine optimale Beratung und exzellenten Service. Zusätzlich profitieren sie von einem einzigartigen Netzwerk, das ihnen den schwierigen Gang in den internationalen Markt erleichtert," erklärt Prof. Encarnação, Gründer und Vorsitzender der INI-GraphicsNet Stiftung, die Vorteile der Zusammenarbeit.

Auch Lord J.E. Perth, Vorsitzender der ENTRE Ireland Ltd., begrüßt die Zusammenarbeit sehr und freut sich über rege Diskussionen darüber, "wie wir gemeinsam zukünftige Herausforderungen angehen werden. Ich freue mich schon sehr darauf, ihre und unsere Ideen zu vereinen und damit Neues zu schaffen."

Bernad Lukacin | Fraunhofer IGD
Weitere Informationen:
http://www.igd.fhg.de/

Weitere Berichte zu: INI-GraphicsNet

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Praktisch keine Rezessionsgefahr, Wachstumsprognose wird angehoben
14.12.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Aufschwung setzt sich fort
28.11.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik