Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kursgewinner: Gammon Lake, Emperor Entertainment,Commmerzbank

14.06.2005


Fidelity European Growth Fund im Berliner Fondshandel begehrt

... mehr zu:
»WKN

Der DAX schloss gestern auf einem Drei-Jahres-Hoch. Obwohl das Börsenbarometer heute leicht abbröckelte sprachen Beobachter weiter von einer guten Grundstimmung. Auch an der Berliner Börse vermittelte der Handel Zuversicht, wobei internationale Aktien im Mittelpunkt standen.

Mit 17 Preisfeststellungen gehörten Frontline (WKN: 885 094) mit zu den umsatzstärkeren Papieren. Bei regem Handel notierte der Wert knapp unter seinem Vortagsniveau. Für die heutigen Handelsaktivitäten gab es keine besondere Begründung. Frontline Ltd. ist ein Tanker- Unternehmen und betreibt u. a. eine Flotte von Rohöltankern. Ebenso ist Frontline im Kauf, Verkauf und Charter von Tankern aktiv.


Gammon Lakes Resources (WKN: 929 853) zählten zu den Kursgewinnern. Beim Blick in das Orderbuch unter www.berlinerboerse.de war die Kaufseite gut mit Orders gefüllt. Gammon Lake Res. beschäftigt sich mit der Gewinnung von Mineralien.

Bewegung war außerdem in Aktien des Schweizer Rückversicherungs- Unternehmens Converium (WKN: 766 465) zu beobachten. Nach 14 Geschäften zeigte der Kurstrend leicht nach oben.

Wie bereits gestern berichtet wurden Emperor Entertainment Hotel- Aktien (WKN: A0D Q1Q) letzte Woche von "Börse Inside" empfohlen. Das Interesse war heute recht rege, so dass der Kurs um knapp 1,4 Prozent zulegte.

Bewegung war außerdem in Aktien des japanischen Elektrotechnologie- Unternehmens IBiden (WKN: 854 866) zu beobachten. Der Kurs startete mit 20 Euro leicht unter Vortagsniveau, bröckelte im Verlauf weiter ab.

Commerzbank (WKN: 803 200) zogen in Berlin umsatzmäßig und auch kursmäßig Aufmerksamkeit auf sich. Die Aktien befanden sich am Nachmittag mit plus 1,8 Prozent auf freundlichem Niveau.

Warten in Berlin auf das chinesische Kohleunternehmen China Shenhua Energy (WKN: A0E RK4). Dieser zweitgrößte Börsengang nach China Life hat in der Presse bereits für Resonanz gesorgt. Aus heutiger Sicht werden die Aktien morgen an der Berliner Börse gehandelt.

Im Berliner Fondshandel war es nach der gestrigen Bevorzugung heute abermals der Fidelity European Growth Fund (WKN: 973 270), der sehr rege Beachtung fand. 19 Preisfeststellungen und ein anziehender Kurs waren die Bilanz am Nachmittag.

"Anleger handeln auf eigene Gefahr". Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen (www.berlinerboerse.de) der Berliner Börse AG."

Eva Klose | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.boerse-berlin-bremen.de/

Weitere Berichte zu: WKN

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Rückgang, aber noch keine Tendenzwende
21.11.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Praktisch keine Rezessionsgefahr, Wirtschaft auf stabilem Aufschwungpfad
15.11.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Im Focus: Nanoparticles help with malaria diagnosis – new rapid test in development

The WHO reports an estimated 429,000 malaria deaths each year. The disease mostly affects tropical and subtropical regions and in particular the African continent. The Fraunhofer Institute for Silicate Research ISC teamed up with the Fraunhofer Institute for Molecular Biology and Applied Ecology IME and the Institute of Tropical Medicine at the University of Tübingen for a new test method to detect malaria parasites in blood. The idea of the research project “NanoFRET” is to develop a highly sensitive and reliable rapid diagnostic test so that patient treatment can begin as early as possible.

Malaria is caused by parasites transmitted by mosquito bite. The most dangerous form of malaria is malaria tropica. Left untreated, it is fatal in most cases....

Im Focus: Transparente Beschichtung für Alltagsanwendungen

Sport- und Outdoorbekleidung, die Wasser und Schmutz abweist, oder Windschutzscheiben, an denen kein Wasser kondensiert – viele alltägliche Produkte können von stark wasserabweisenden Beschichtungen profitieren. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben Forscher um Dr. Bastian E. Rapp einen Werkstoff für solche Beschichtungen entwickelt, der sowohl transparent als auch abriebfest ist: „Fluoropor“, einen fluorierten Polymerschaum mit durchgehender Nano-/Mikrostruktur. Sie stellen ihn in Nature Scientific Reports vor. (DOI: 10.1038/s41598-017-15287-8)

In der Natur ist das Phänomen vor allem bei Lotuspflanzen bekannt: Wassertropfen perlen von der Blattoberfläche einfach ab. Diesen Lotuseffekt ahmen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

Tagung widmet sich dem Thema Autonomes Fahren

21.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Signal-Shaping macht Bits und Bytes Beine

23.11.2017 | Förderungen Preise

Maximale Sonnenenergie aus der Hausfassade

23.11.2017 | Architektur Bauwesen

Licht ermöglicht „unmögliches“ n-Dotieren von organischen Halbleitern

23.11.2017 | Energie und Elektrotechnik