Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erweiterte Mobilfunknetze für chinesische Telefongesellschaften China Mobile und China Unicom - Auftragsvolumen 196 Millionen US

14.08.2001


Chinas führende GSM-Mobilfunkbetreiber China Mobile Communications Corporation (CMCC) und China United Telecommunications Corporation (China Unicom) haben den Siemens-Bereich Information and Communication Mobile (IC Mobile) erneut mit der Erweiterung ihrer Mobilfunknetze beauftragt. Für CMCC wird Siemens die GSM-Netze in Shanghai und der Inneren Mongolei erweitern. China Unicom hat IC Mobile beauftragt, die GSM-Netze in Shanghai, Fujian, Wuhan, Guizhou und Qinghai auszubauen. Das Gesamtvolumen beider Aufträge beläuft sich auf 196 Millionen USD.

Die CMCC-Tochtergesellschaften Shanghai Mobile sowie Inner Mongolia Mobile haben Siemens IC Mobile mit der Lieferung und Installation von rund 750 GSM-Basisstationen beauftragt. Ferner wird Siemens im Rahmen dieses Auftrags erstmals seine Kernnetz-Komponente "Power CP" in China installieren. Es handelt sich um ein neues mobiles Vermittlungssystem zur Erhöhung und Optimierung der Netzkapazität. Der CMCC-Auftrag beläuft sich auf 128 Mio. USD und soll bis Ende November 2001 erfüllt sein.

Den Auftrag von China Unicom im Wert von 68 Mio. USD erhielt Siemens IC Mobile für die Provinzen Shanghai, Fujian, Wuhan, Guizhou und Qinghai. Er umfasst die Lieferung von mobiler Vermittlungstechnik und neuen Basisstationen sowie die Einrichtung intelligenter Netzdienste. Diese Erweiterungsmaßnahmen sollen bis Ende 2001 ausgeführt werden.

Siemens Mobilfunksysteme für China werden zum größten Teil vom Joint Venture Siemens Shanghai Mobile Communications Ltd. (SSMC) hergestellt. Seit seiner Gründung 1993 ist das Joint Venture (Siemens AG 60 %, Shanghai Video and Audio Corporation 26 %, Shanghai Mobile Communications Ltd. 10 %, First Research Institute of the Ministry of Post and Telecommunication 4 %) zuständig für die Entwicklung, Herstellung und Distribution von Mobilfunk-Infrastruktur und Mobiltelefonen. Allein in China hat SSMC bis heute für die Kunden CMCC und China Unicom in 26 Städten und Provinzen mehr als 34 GSM-Netze errichtet und erste GPRS Upgrades vorgenommen, mit denen schnelle mobile Internetdienste möglich werden.

GSM/GPRS Mehr als 500 Millionen Anwender (Stand Mai 2001) machen GSM zum erfolgreichsten Mobilfunkstandard der Welt. Siemens IC Mobile belegt mit derzeit mehr als 150 internationalen Kunden in über 70 Ländern unter den Systemlieferanten für GSM-Mobilfunknetze weltweit Platz drei. Den gleichen Spitzenrang hält der Unternehmensbereich mit derzeit 26 Aufträgen auch bei GPRS.

Der Siemens-Bereich Information and Communication Mobile (IC Mobile) deckt das komplette Mobilfunkgeschäft mit Kommunikationsendgeräten, Netzwerktechnik und mobilen Anwendungen ab. Bei den Kommunikationsendgeräten reicht das Produktspektrum von Mobiltelefonen und drahtlosen Übertragungsmodulen über mobile Organizer bis hin zu schnurlosen Telefonen sowie Produkten für Wireless Home Networks. Bei der Infrastruktur umfasst das Angebot die gesamte GSM, GPRS und UMTS Netzwerktechnik von Basisstationen über Vermittlungstechnik bis hin zu intelligenten Netzwerken für z.B. Prepaid-Dienste. Das Angebot an mobilen Anwendungen besteht aus Diensten für Unified Messaging, ortsabhängigen Diensten und Lösungen für mobiles Bezahlen per Handy. Im Geschäftsjahr 2000 (30. September) erzielte der Bereich einen Umsatz von 9 Mrd. EUR, der Gewinn vor Zinsen und Ertragssteuern (EBIT) betrug 758 Mio. EUR. IC Mobile beschäftigt weltweit 29.840 Mitarbeiter

Brita Hemme | Pressemitteilungen
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/mobile

Weitere Berichte zu: CMCC GPRS GSM-Netz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr steigt nur geringfügig
14.02.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht Früherkennung von Innovationsfeldern
09.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung