Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Taiwan: Projekt-Management, Signaltechnik, Stromversorgung und Züge für Metro Kaohsiung

10.08.2001


Siemens erhält Auftrag für 363 Mio. EUR

Siemens Transportation Systems TS hat einen weiteren bedeutenden Auftrag aus Taiwan erhalten. TS wird für das neue Metro-System in Kaohsiung, der zweitgrößten Stadt Taiwans, die Signaltechnik, die Stromversorgung und die Fahrzeuge liefern. TS ist zudem für das Projektmanagement und die Systemintegration für den elektromechanischen Teil des Gesamtprojektes verantwortlich. Der Auftragswert für Siemens beträgt 363 Millionen EUR.

Unmittelbarer Auftraggeber ist die Kaohsiung Rapid Transit Corporation (KRTC). Diese Gesellschaft hatte sich zuvor in Kaohsiung um die Konzession für den Betrieb und Wartung der beiden ausgeschriebenen Metro-Linien beworben und im Mai den Zuschlag für die Dauer von 30 Jahren erhalten. Bei den beiden neuen Metro-Linien handelt es sich um die 28 Kilometer lange Red Line mit 23 Stationen und die 14 Kilometer lange Orange Line mit 14 Stationen. Für die Bauzeit werden sechs Jahre veranschlagt, so dass im Jahr 2007 der Fahrgastbetrieb aufgenommen werden kann.

Siemens wird insgesamt 42 dreiteilige Metrozüge nach Taiwan liefern, die mit einer Höchstgeschwindigkeit von 80 Kilometern/Stunde eingesetzt werden können.

Erst vor kurzem hat Siemens den Auftrag für 36 Metro-Wagen im Wert von 66 Millionen EUR für das Netz der Metro in Taiwans Hauptstadt Taipeh erhalten.


Der Siemens-Bereich Transportation Systems (TS) zählt zu den international führenden Anbietern der Bahnindustrie. Als Gesamtanbieter und Systemintegrator vereint TS heute in seinen Segmenten Automation & Power, Rolling Stock, Turnkey Systems und Integrated Services sämtliche Kompetenzen von Betriebsführungssystemen über die Bahnstromversorgung bis hin zu Fahrzeugen für den Nah-, Regional- und Fernverkehr sowie umfassende Erfahrungen im Projektmanagement und zukunftsorientierte Servicekonzepte. Im Geschäftsjahr 2000 (30. September) erzielte TS mit weltweit rund 14.500 Mitarbeitern einen Umsatz von 3,7 Mrd. EUR. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen auf Geschäfts- und Firmenwerte (EBITA) betrug 75 Mio. EUR.

| Pressemitteilungen
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com/ts

Weitere Berichte zu: Signaltechnik Stromversorgung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr steigt nur geringfügig
14.02.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht Früherkennung von Innovationsfeldern
09.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung