Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale Aktien: die Angst geht um

22.04.2005


Sorgen vor einer Beschleunigung des Preisauftriebs, einer verschärften Gangart der Geld- und Zinspolitik und einer globalen Wachstumsabschwächung haben den Kursen an den amerikanischen Aktienmärkten in dieser Woche stark zugesetzt. Bei volatilem Verlauf konnte der Dow Jones zeitweise gerade noch ein Abrutschen unter die optisch und psychologisch bedeutende 10.000er Marke verhindern, um sich später jedoch kräftig zu erholen. Kennzeichnend für die derzeit nervöse und labile Stimmung ist, dass vereinzelte schlechte Unternehmensnachrichten wie von den Autobauern GM und Ford oder von IBM ungleich mehr Aufmerksamkeit erhalten als die vielen guten bis sehr guten Zahlen für das 1. Quartal.

... mehr zu:
»Rentenmarkt »Wertpapier

Der Druck aus Amerika ging auch an den Börsen in Europa und Asien, wo die politischen Spannungen zwischen China und Japan zusätzlich belasteten, nicht spurlos vorbei. Der DAX verlor im Wochenverlauf mehr als 4% und ist zeitweise unter das Einstiegsniveau dieses Jahres zurückgefallen. Auf dieser Basis sollten sich die Notierungen allerdings stabilisieren können, zumal die meisten Unternehmen angenehme Überraschungen präsentieren können. Das galt zuletzt etwa für SAP, aber auch für die finnische Nokia. Die Commerzbank erwartet, dass diese fundamentalen Aspekte wieder stärker an Beachtung gewinnen und empfehlen einen selektiven Bestandsaufbau in europäischen Qualitätsaktien. Aktuelle Empfehlung ist die Aktie der Allianz.

Spiegelbildlich zum Rückzug aus Aktien profitieren die Rentenmärkte von der hohen Nachfrage nach vermeintlich sicheren Anlagen. Angesichts der Sorgen um große internationale Anleiheschuldner aus dem Unternehmensbereich fließt dabei vor allem in Staatsanleihen viel Geld. Entsprechend standen die Renditen weiter unter Druck und unterboten im Zehnjahresbereich mit 3,43% sogar noch das bisherige historische Tief von Anfang Februar. Mit einer solchen Entwicklung hatte niemand gerechnet. Sie resultiert vor allem aus der Befürchtung, die internationale Konjunktur könne schon bald wieder umkippen. Zwar ist diese unbegründet, doch scheinen die Anleihekurse angesichts der ständigen Abwärtsrevision der Wachstumserwartungen für dieses und das kommende Jahr derzeit gut abgesichert. Da das Pendel auf dem erreichten sehr tiefen Renditeniveau aber jederzeit umschlagen kann, sollten Privatanleger bei Langläufern am Rentenmarkt vorsichtig sein und mittlere Laufzeiten bevorzugen.


Diese Ausarbeitung richtet sich ausschließlich an Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Sie dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Diese Ausarbeitung ersetzt nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung. Die in der Ausarbeitung enthaltenen Informationen wurden sorgfältig zusammengestellt. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann jedoch nicht übernommen werden. Einschätzungen und Bewertungen reflektieren die Meinung des Verfassers im Zeitpunkt der Erstellung der Ausarbeitung.

Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte:

Der Commerzbank-Konzern, bzw. mit diesem verbundene Unternehmen, halten an der Gesellschaft oder den Gesellschaften deren Wertpapiere Gegenstand der Ausarbeitung sind, mindestens ein Prozent des Grundkapitals oder können eine entsprechende Beteiligung halten. Auch Organe, Führungskräfte sowie Mitarbeiter halten möglicherweise Anteile oder Positionen an Wertpapieren oder Finanzprodukten, die Gegenstand von Ansichten, Einschätzungen oder Bewertungen sind. Die Commerzbank hat zudem möglicherweise einem Konsortium angehört, das die Emission von Wertpapieren der Gesellschaft, die Gegenstand der Ausarbeitung sind, übernommen hat. Die Commerzbank kann ferner auch Bankleistungen oder Beratungsleistungen für den Emittenten von solchen Wertpapieren erbringen und betreut möglicherweise analysierte Wertpapiere auf Grund eines mit dem jeweiligen Emittenten geschlossenen Vertrages an der Börse oder am Markt. Organe der Commerzbank bzw. Mitarbeiter können zudem Aufsichtsratsfunktionen bei Emittenten wahrnehmen, deren Wertpapiere Gegenstand der Ausarbeitung sind. Ó2005; Herausgeber: Commerzbank Aktiengesellschaft, Kaiserplatz, 60261 Frankfurt am Main. Diese Ausarbeitung oder Teile von ihr dürfen ohne Erlaubnis der Commerzbank weder reproduziert noch weitergegeben werden.

| presseporta
Weitere Informationen:
http://www.commerzbank.de

Weitere Berichte zu: Rentenmarkt Wertpapier

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr steigt nur geringfügig
14.02.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht Früherkennung von Innovationsfeldern
09.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie