Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Grundsteinlegung für ersten kommerziellen Windpark in Taiwan

07.04.2005


Finanzierung von IKB, KfW IPEX-Bank und DEG

IKB Deutsche Industriebank, KfW IPEX-Bank und DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH finanzieren den ersten kommerziellen Windpark in Taiwan. Die heutige Grundsteinlegung des Windparks markiert einen bedeutenden Meilenstein auf dem Weg des Landes zu einer neuen Energiepolitik.

Die Gesamtinvestitionssumme beläuft sich auf 67 Mio. EUR. Davon werden 47 Mio. EUR aus langfristigen Krediten der IKB Deutsche Industriebank und der KfW IPEX-Bank bereitgestellt. Das Kreditrisiko wird erstmals durch eine sog. Lokalwährungsdeckung im Rahmen der staatlichen Hermes-Deckungen abgedeckt. Diese Lokalwährungsdeckung ermöglicht eine auf den Taiwan-Dollar lautende Finanzierung. Damit kann die lokale Betreibergesellschaft von Wechselkursrisiken weitgehend freigehalten werden. Die DEG stellt weitere 7,5 Mio. EUR in Form eines eigenkapitalähnlichen Darlehens zur Verfügung.

Der Windpark entsteht an der Nordwestküste Taiwans und umfasst 25 Windenergieanlagen des deutschen Herstellers ENERCON GmbH mit einer installierten Kapazität von fast 50 Megawatt. ENERCON ist darüber hinaus auch für die langfristige Wartung und Instandhaltung der Anlagen verantwortlich. Die Stromproduktion wird ab Oktober dieses Jahres den Energiebedarf von über 30.000 Haushalten decken. Initiatoren des Projektes sind die im Windkraftgeschäft erfahrenen, in Bremen ansässigen Unternehmen VWind AG und WPD AG.

Mit der Förderung der erneuerbaren Energiequellen strebt die taiwanesische Regierung eine gleichermaßen kosteneffiziente und umweltverträgliche Energieversorgung sowie eine verbesserte Versorgungssicherheit an. Neue Kraftwerkskapazitäten sind erforderlich, um den wachsenden Strombedarf des Landes zu decken. Der Stromverbrauch hat sich seit Anfang der 80er Jahre vervierfacht.

Der Förderung erneuerbarer Energien räumt Taiwan einen hohen Stellenwert ein. Mit dem Erlass eines am deutschen Vorbild orientierten Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) wird noch in diesem Jahr gerechnet.

Das EEG sieht eine vorrangige Abnahme- und Vergütungspflicht für Strom aus erneuerbaren Energiequellen vor. Bereits in naher Zukunft sollen weitere Windparks an das Stromnetz angeschlossen werden.

Die IKB Deutsche Industriebank ist die führende Spezialbank für langfristige Unternehmensfinanzierung in Deutschland. Zielgruppe ist der innovative und wachstumsstarke Mittelstand, das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Mit einer Bilanzsumme von 38 Mrd. EUR und 1.500 Mitarbeitern an 11 nationalen und internationalen Standorten besitzt die Bank selbst mittelständische Strukturen. Die IKB ist im M-Dax gelistet, ISIN: DE 0008063306. Größter Aktionär ist mit 38 % die KfW Bankengruppe, mit der die IKB eine strategische Partnerschaft verbindet.

In der KfW Bankengruppe ist die KfW IPEX-Bank für Projekt- und Unternehmensfinanzierungen im In- und Ausland sowie für Handels- und Exportfinanzierungen zuständig. In der KfW IPEX-Bank sind alle weltweiten Kreditgeschäfte gebündelt, die nicht zu den Förderaktivitäten der KfW Bankengruppe zählen, sondern dem Wettbewerb im Finanzdienstleistungssektor unterliegen. Sie wird seit dem 1.1.2004 als rechtlich unselbständige Bank in der KfW Bankengruppe geführt und zum 1.1.2008 in ein rechtlich selbständiges Konzernunternehmen ausgegliedert. Im Jahr 2004 hat die KfW IPEX-Bank Finanzierungen von insgesamt 11,9 Mrd. EUR zugesagt.

Die DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH, ebenfalls ein Unternehmen der KfW Bankengruppe, finanziert Investitionen privater Unternehmen in Entwicklungs- und Reformländern. Als einer der größten europäischen Entwicklungsfinanciers setzt sich die DEG für den Ausbau privatwirtschaftlicher Strukturen ein, um zu nachhaltigem Wirtschaftswachstum und besseren Lebensbedingungen beizutragen. Sie investiert in rentable, nachhaltig entwicklungswirksame Projekte in allen Wirtschaftssektoren. 2004 sagte die DEG Finanzierungen in Höhe von insgesamt 563 Mio. EUR zu.

Dr. Jörg Chittka | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.kfw.de

Weitere Berichte zu: DEG IKB IPEX-Bank

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr steigt nur geringfügig
14.02.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht Früherkennung von Innovationsfeldern
09.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung