Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IT-Kosten im Sinkflug

11.03.2005


Investitionen fließen 2005 mehrheitlich in die Infrastruktur

... mehr zu:
»Dienstleistung »IT-Kosten

Die Unternehmen im deutschsprachigen Raum haben im abgelaufenen Geschäftsjahr ihre Kosten für Informationstechnologie (IT) geschrumpft und rechnen auch im laufenden Jahr mit weiteren Kostensenkungen. Einen Großteil der Kosten sparen IT-Entscheider, indem sie Geräte günstiger einkaufen und länger nutzen, hat eine heute, Freitag, auf der CeBIT vorgestellte IT-Studie 2005 von Handelsblatt und der Unternehmensberatung Droege und Comp. ergeben.

Demnach sanken die Beschaffungskosten für Standard-Desktops gegenüber dem Vorjahr um zwölf Prozent. Für Notebooks wurde im Durchschnitt 19 Prozent weniger ausgegeben. Die Nutzungsdauer für PCs stieg gleichzeitig um acht, für Notebooks um neun Prozent. Ein weiteres Einsparungspotenzial erhoffen sich die Befragten laut Studie von der Optimierung von Geschäftsprozessen und einer Konsolidierung der Infrastruktur. Im laufenden Jahr sollen so insgesamt zwei Prozent weniger Kosten für die IT der Unternehmen anfallen.


Der Schwerpunkt der IT-Investitionen liegt 2005 auf der Infrastruktur, in die 60 Prozent der Ausgaben fließen. Die übrigen 40 Prozent sind für Anwendungen vorgesehen. Während im Infrastrukturbereich der Outsourcing-Anteil weiter erhöht werden soll - von derzeit 30 Prozent auf 36 Prozent im Jahr 2008 - ist die Outsourcing-Entwicklung bei den Anwendungen leicht rückläufig. Laut Studie wollen die Unternehmen den an externe Dienstleister vergebenen Anteil innerhalb der kommenden drei Jahre von 46 auf 43 Prozent herunterfahren. Dabei soll der größte Teil der Outsourcing-Aufträge an Dienstleister aus dem eigenen Land gehen.

Laut Studie wird der Siegeszug der Internettelefonie sich in den kommenden Jahren auch in den befragten Unternehmen fortsetzen. So gehen etwa 39 Prozent der IT-Entscheider davon aus, dass ihr Unternehmen im Jahr 2008 via VoIP (Voice over IP) telefoniert. Außerdem wird die Bedeutung von Wireless LAN, lokalen Funknetzwerken und UMTS weiter zunehmen. An der Marktstudie "Was bewegt IT-Entscheider 2005" haben 380 IT-Entscheider von Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz teilgenommen.

Jörn Brien | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.droege.de

Weitere Berichte zu: Dienstleistung IT-Kosten

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie