Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bewegung in Medec-Aktien

18.02.2005


Der DAX präsentierte sich gegen Mitttag recht freundlich. Vor dem Wochenende rechneten Marktteilnehmer allerdings nicht mehr mit allzu großem Schwung. Heute steht ein kleiner Verfalltag an der Terminbörse an. Andererseits richtete sich das Augenmerk von Beobachtern auf die heute Nachmittag zur Veröffentlichung anstehenden US-Erzeugerpreise.

An der Berliner Börse erhalten Anleger kostenlose Realtime-Kurse mit dem Einblick in die Makler-Orderbücher für alle Aktien (=über 12.000) und rd. 800 Publikumsfonds. Der Blick in die Makler- Orderbücher der heutigen Berliner HotStocks zeigte relativ wenig Bewegung. Unter den HotStocks fanden Nvidia (WKN: 918 422) Zuspruch, zumindest vom Kursplus von gut 9 Prozent her betrachtet. NVIDIA vermarktet selbst entwickelte 3D-Grafik-Prozessoren und Grafikkarten, Verarbeitungseinheiten und Software für PCs aller Art und Spielekonsolen. Der Vertrieb erfolgt an Kunden, die die Produkte in ihre eigenen Produkte einbauen.

Mit einem Kurszuwachs von rd. 2,5 Prozent waren auch Visual Clinical Solutions (WKN: A0D N3C). erfolgreich. Dieser Wert fand bereits an den Vortagen mehr Beachtung.

Der Kurs der Medec-Aktien (WKN: 726 156) rutschte heute mit über 6 Prozent deutlich ins Minus, konnte aber sein Tagestief überwinden. Auf dem ermäßigten Preisniveau erfolgten Käufe. Mit 23 Preisfeststellungen war das Orderbuch gut gefüllt. Die Aktien des australischen Unternehmens, das im Bereich der Gesundheitsvorsorge tätig ist, hatten seit Anfang Februar einen stetigen Aufwärtstrend verzeichnet. Am 1. Februar an der Berliner Börse noch mit 0,078 Euro bewertet und auf 0,249 Euro in der Spitze am 16. Februar gestiegen, so die Betrachtung der letzten Handelstage. Gestern wurden zuletzt 0,221 Euro bezahlt. Möglicherweise waren Gewinnmitnahmen für den heutigen Kurstrend verantwortlich.

Erfolgreich entwickelte sich der Kurs von Slovnaft (WKN: 888 895) einem Energieversorger aus der Slowakischen Republik. Bei einem Plus von über 5 Prozent hielt sich allerdings die Geschäftstätigkeit in engen Grenzen.

Zu den Umsatz-Tops am Berliner Platz gehörten heute u. a. die DAX- Werte Siemens (WKN: 723 610) und Deutsche Telekom (WKN: 555 750). Während der Siemens-Kurs leichter tendierte legten deutsche Telekom etwas zu.

"Anleger handeln auf eigene Gefahr". Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen der Berliner Börse AG

Eva Klose | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.boerse-berlin-bremen.de
http://www.berlinerboerse.de

Weitere Berichte zu: WKN

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ein neuer Index zur Diagnose einer nichtalkoholischen Fettlebererkrankung

20.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das Cockpit für Kühlgeräte

20.01.2017 | Energie und Elektrotechnik

Der Hausschwamm als Chemiker

20.01.2017 | Biowissenschaften Chemie