Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Desiro auch in Rumänien erfolgreich:

09.07.2001


Siemens soll 120 dieselgetriebene Regionaltriebzüge vom Typ Desiro liefern

Der Siemens-Bereich Transportation Systems (TS) soll an die rumänische Staatsbahn 120 Fahrzeuge aus der modularen Regionaltriebzugfamilie Desiro liefern. Ein entspre-chender Vertrag wurde am 4. Juli anlässlich einer Sitzung des deutsch-rumänischen Kooperationsrates in Berlin im Beisein von Rumäniens Premierminister Adrian Nastase und Bundeswirtschaftminister Werner Müller unterzeichnet. Die Vereinbarung hat ei-nen Wert von etwa 250 Mio. EUR und geht zurück auf eine 1995 gewonnene internatio-nale Ausschreibung. Die ersten zwei Züge sollen noch in diesem Jahr ausgeliefert werden, die übrigen im Laufe der kommenden fünf Jahre.

Bei den Fahrzeugen handelt es sich um zwei- und vierteilige Dieseltriebzüge. Die Züge errei-chen eine Höchstgeschwindigkeit von rund 120 Stundenkilometern und bieten je nach Fahr-zeugkonfiguration Platz für 140 bis 300 Passagiere. Eingesetzt werden sie auf nichtelektrifi-zierten Strecken in der Umgebung von Bukarest und anderen Großstädten des Landes. Die Fertigung der Züge soll im Rahmen eines Lokalisierungskonzepts schrittweise von einem noch zu bestimmenden lokalen rumänischen Partner übernommen werden.

Siemens-Regionalbahnen vom Typ Desiro sind heute bereits in Deutschland, Dänemark und in Slowenien im Einsatz. Weitere Bestellungen liegen aus Großbritannien, Griechenland und Malaysia vor. Zuletzt hatte der private britische Bahnbetreiber Stagecoach Siemens mit der Lieferung von bis zu 1200 elektrisch angetriebenen Wagen beauftragt.

Der Siemens-Bereich Transportation Systems (TS) zählt zu den international führenden Anbietern der Bahnindustrie. Als Gesamtanbieter und Systemintegrator vereint TS heute in seinen Segmenten Automation & Power, Rolling Stock, Turnkey Systems und Integrated Services sämtliche Kompetenzen von Betriebsführungssyste-men über die Bahnstromversorgung bis hin zu Fahrzeugen für den Nah-, Regional- und Fernverkehr sowie umfassende Erfahrungen im Projektmanagement und zukunftsorientierte Servicekonzepte. Im Geschäftsjahr 2000 (30. September) erzielte TS mit weltweit rund 14.500 Mitarbeitern einen Umsatz von 3,7 Mrd. EUR. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen auf Geschäfts- und Firmenwerte (EBITA) betrug 75 Mio. EUR.

Eberhard Dombek | Pressereferat
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com/ts

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer auf Rekordstand
29.01.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Containerumschlag unverändert
23.01.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics