Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens liefert 25 Desiro-Triebzüge - Auftragswert 67 Millionen Euro - Rollout bereits nach drei Wochen

02.02.2005


Der Siemens-Bereich Transportation Systems (TS) und die Bulgarische Staatsbahn (BDZ) haben am 7. Januar 2005 einen Vertrag zur Lieferung von 25 dieselangetriebenen Regionalzügen und deren Instandhaltung für die Dauer von sieben Jahren unterzeichnet. Der Auftragswert für die Züge beträgt 67 Millionen Euro. Der im Beisein des bulgarischen Verkehrsministers Nikolay Vassilev in Sofia unterschriebene Vertrag enthält zudem eine Option für 25 elektrisch angetriebene Züge. Nur drei Wochen später, am 22. Januar, wurden die ersten beiden Desiros an den Kunden übergeben. Die übrigen 23 Züge sollen bis Ende 2005 folgen.

... mehr zu:
»BDZ

Nach der Übergabe in Varna am Schwarzen Meer starteten beide Züge zu einer zweitägigen Präsentationsfahrt durch Bulgarien. Auf einer Nordstrecke ging es über Pleven nach Sofia. Die Südstrecke führte über Burgas und Plovdiv in die Bulgarische Hauptstadt. Der bulgarische Verkehrsminister, der die Südtour begleitete, ließ es sich nicht nehmen, auf dem größten Teil der Strecke selbst die Rolle des Triebzugführers zu übernehmen. Bei allen Zwischenhalten und auch bei der Ankunft in Sofia wurden die Züge gefeiert und fanden das Interesse von Hunderten von Eisenbahnfreunden.

Alle Bulgarien-Desiros werden im TS-Werk in Krefeld-Uerdingen vormontiert. Die Endmontage erfolgt in einem Depot der BDZ in Bulgarien. Siemens und BDZ beabsichtigen, ein Joint Venture für die Instandhaltungsarbeiten zu bilden. Zu diesem Zweck wurde nach der Ankunft der beiden Züge in Sofia im Beisein des bulgarischen Ministerpräsidenten Simeon von Sachsen-Coburg und Gotha und des deutschen Verkehrsministers Dr. Manfred Stolpe ein Memorandum of Understanding unterschrieben.


In Sofia unterzeichneten TS-Bereichsvorstandsmitglied Friedrich Smaxwil (Mitte) und IS-Geschäftsgebietsleiter Arne Kleversaat (rechts) mit dem Präsidenten der Bulgarischen Eisenbahn Nasko Tsanev ein Memorandum zur Gründung eines Joint Ventures für die zu liefernden 25 Dieseltriebzüge

Stabwechsel bei Siemens in Wegberg-Wildenrath - Berendsen ist neuer Leiter des Prüfcenters

Dr. Carsten-Sünnke Berendsen (39) hat im Januar 2005 die Leitung des Prüfcenters für Eisenbahntechnik des Siemens-Bereichs Transportation Systems (TS) in Wegberg-Wildenrath übernommen. Karl Engemann (60), seit 1998 Leiter des Prüfcenters, ging am 31.12.2004 in den Ruhestand. Berendsen war zuletzt technischer und stellvertretender Gesamtprojektleiter für den "Tren Urbano" in Puerto Rico sowie TS-Koordinator in Mailand. Von 1998 bis 2000 war er Inbetriebsetzungsleiter für den ICE3 im Prüfcenter Wegberg-Wildenrath.

Das Prüfcenter für Eisenbahntechnik in Wegberg-Wildenrath beschäftigt rund 250 Mitarbeiter. Die Anlage verfügt über rund 28 Kilometer Testgleise, teilweise mit engen Kurven bzw. extremen Steigungen. Die Bahnstromversorgung bietet sowohl in Gleich- als auch in Wechselspannung alle international gängigen Stromsysteme. Somit können in Wildenrath verschiedenste Fahrzeugtypen für den internationalen Einsatz umfassend getestet und in betriebsbereitem Zustand an die Kunden ausgeliefert werden. In den letzten Jahren wurde das Prüfcenter um eine zweite Zugbildungshalle, eine Verwiegeeinrichtung sowie die Infrastruktur - z.B. Stromschiene - für den Desiro UK erweitert.

Das Eisenbahn-Bundesamt hat die Anlage als "Prüfstelle für eisenbahntypische Prüfungen an Schienenfahrzeugen" offiziell anerkannt. Außerdem ist das Prüfcenter vom Verkehrsministerium als öffentliches Eisenbahnverkehrsunternehmen zugelassen und darüber hinaus assoziierter Partner der "Benannten Stellen Interoperabilität EBCert". Damit können in Wildenrath notwendige Prüfungen zur Erlangung der Zulassung für den europäischen grenzüberschreitenden Schienenverkehr durchgeführt werden.

Dieses Jahr werden im Prüfcenter Wegberg-Wildenrath unter anderem die ICE3-Fahrzeuge, die Neigetechnikzüge ICT2, der Desiro UK und der Desiro UK Diesel, die Metro Shanghai, die U-Bahn Nürnberg, der Avanto für Paris, der Velaro Spanien sowie die Metro Kaoishung getestet.

TS-Presseteam | Siemens AG
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de
http://www.siemens.com

Weitere Berichte zu: BDZ

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Indikator: Keine Rezessionsgefahr, keine Anzeichen für konjunkturelle Überhitzung
19.02.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer auf Rekordstand
29.01.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovation im Leichtbaubereich: Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Die Entwicklung von Leichtbaustrukturen ist eines der zentralen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Besonders in der Luftfahrtindustrie und in anderen Transportbereichen sind Leichtbaustrukturen gefragt. Sie ermöglichen Energieeinsparungen und reduzieren den Ressourcenverbrauch bei Treibstoffen und Material. Zum Einsatz kommen dabei Verbundmaterialien in der so genannten Sandwich-Bauweise. Diese bestehen aus zwei dünnen, steifen und hochfesten Deckschichten mit einer dazwischen liegenden dicken, vergleichsweise leichten und weichen Mittelschicht, dem Sandwich-Kern.

Aramidpapier ist ein etabliertes Material für solche Sandwichkerne. Sein mechanisches Strukturversagen ist jedoch noch unzureichend erforscht: Bislang fehlten...

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

Tag der Seltenen Erkrankungen – Deutsche Leberstiftung informiert über seltene Lebererkrankungen

21.02.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Kameratechnologie in Fahrzeugen: Bilddaten latenzarm komprimiert

21.02.2018 | Messenachrichten

Mit grüner Chemie gegen Malaria

21.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Periimplantitis: BMBF fördert zahnärztliches Verbund-Projekt mit 1,1 Millionen Euro

21.02.2018 | Förderungen Preise

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics