Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Standard & Poor’s vergibt AA-Rating an Fidelity Euro Bond Fund

25.01.2005


Fidelity Investments, das größte Fondsmanagement-Unternehmen der Welt, hat erneut eine hervorragende Bewertung für einen Rentenfonds erhalten: Das Team des in festverzinsliche Wertpapiere investierenden Fidelity Funds - Euro Bond Fund erhielt beim Standard & Poor’s Fund Management Rating die sehr gute Note AA.

Die für den Fidelity Euro Bond Fund verantwortlichen Investmentexperten haben sich bei der unabhängigen Ratingagentur Standard & Poor’s auf die Note AA (sehr leistungsfähig) verbessert. Fondsmanager Paul Lavelle und seine Analysten bilden damit eines der erfolgreichsten von der Agentur bewerteten Teams. Standard & Poor’s würdigte besonders den konsequenten Investmentansatz der Rentenexperten von Fidelity.

Außerdem belegt die Auszeichnung, dass der Fidelity Euro Bond Fund über lange Zeit höhere Erträge als die meisten vergleichbaren Fonds erzielte. Nur die besten Fonds - rund 20 Prozent der untersuchten Produkte - erhalten überhaupt ein Rating durch Standard & Poor’s.

Der Fidelity Euro Bond Fund investiert fast ausschließlich in Rententitel aus der Eurozone. Seit seiner Auflegung im Herbst 1990 erreichte der Fonds im Schnitt eine jährliche Wertentwicklung von 7,3 Prozent - insgesamt ein Plus von 170,5 Prozent. Seit zehn Jahren befindet er sich im ersten Quartil und gehört damit zu den besten 25 Prozent seiner Vergleichsgruppe.

"Mit dem Fidelity Euro Bond Fund konnten Anleger ihr Geld mit einem relativ geringen Risiko anlegen - bei gleich bleibend hohen Ertragschancen. Unsere Stärke liegt in der gezielten Einzeltitelauswahl, die eine überaus positive Entwicklung des Fonds ermöglichte", sagt der Fondsmanager Paul Lavelle. Er blickt auf 13 Jahre Erfahrung bei Fidelity zurück und managt den Fidelity Euro Bond Fund seit 2000.

Der Rentenfonds (ISIN LU0048579097) besteht zu rund zwei Dritteln aus europäischen Staatsanleihen und enthält daneben auch kleinere Beimischungen von Anleihen aus der Finanzbranche und der Industrie. Für den Fidelity Euro Bond Fund wählt Lavelle Renten aus, die von Institutionen mit besonders hoher Kreditwürdigkeit herausgegeben werden.

Bei der Titelauswahl greift Lavelle auf umfassende Ressourcen zurück: Mit 74 Analysten und 34 Portfoliomanagern verfügt Fidelity über eines der größten Rentenmanagement-Teams der Welt.

Standard & Poor’s hat Lavelle und seine Mitarbeiter bereits mehrfach für ihre erfolgreiche Arbeit ausgezeichnet: Der ebenfalls von Lavelle verwaltete Fidelity Euro Corporate Bond Fund (ISIN LU0159167450) erhielt bereits die sehr gute Note AA. Der Anlageschwerpunkt liegt hier überwiegend auf Unternehmensanleihen; Staatsanleihen bilden nur rund ein Zehntel des Fondsvolumens. Der Fidelity Euro Corporate Bond Fund stieg seit der Auflegung am 14. Januar 2003 um 11,5 Prozent.

Fidelity Investments ist das größte Fondsmanagement-Unternehmen der Welt mit einem verwalteten Vermögen von 1.187,0 Mrd. US-Dollar. Es beschäftigt insgesamt 35.000 Mitarbeiter und stellt privaten und institutionellen Anlegern Investmentprodukte und -dienstleistungen zur Verfügung. Alle Angaben beinhalten neben Fidelity International Ltd. (FIL) das US-amerikanische Schwesterunternehmen Fidelity Management and Research Corp. (FMR) mit Sitz in Boston, USA. Die deutsche Niederlassung Fidelity Investment Services GmbH in Frankfurt betreut ein Fondsvermögen von 8,90 Mrd. Euro, vertreibt 92 Fonds direkt sowie über mehr als 600 Kooperationspartner und beschäftigt 155 Mitarbeiter (Stand: 30.09.2004).

Fidelity Funds SICAV und Fidelity Funds II SICAV sind offene Investmentgesellschaften luxemburgischen Rechts und zum öffentlichen Vertrieb in Deutschland berechtigt. Die entsprechenden Verkaufsprospekte und unsere aktuellen Geschäfts- und Halbjahresberichte erhalten Sie kostenlos bei Fidelity Investments, Postfach 20 02 37, 60606 Frankfurt oder unter www.fidelity.de. Fidelity veröffentlicht ausschließlich produktbezogene Informationen und erteilt keine Anlageempfehlungen. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Der Wert der Anteile kann schwanken und wird nicht garantiert. Fremdwährungseinlagen sind Wechselkursschwankungen unterworfen.

Herausgeber: Fidelity Investment Services GmbH, Kastanienhöhe 1, 61476 Kronberg im Taunus.

Jörg E. Allgäuer | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.fidelity.de

Weitere Berichte zu: Fund

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise