Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kreditversicherer erwarten Gewinn für 2004 - Einschätzung für die nächsten Jahre optimistisch

17.12.2004


Die Kreditversicherer im Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) werden im Jahr 2004 mit einer Schaden-Kosten-Quote von 79 Prozent zum zweiten Mal in Folge einen versicherungstechnischen Gewinn ausweisen.

Auch die Warenkreditversicherung, mit rund 70 Prozent Anteil der größte Zweig der Sparte, wird nach einem ausgeglichenen Ergebnis im letzten Jahr zum ersten Mal seit 2000 wieder eine positive Schaden-Kosten-Quote ausweisen. Das sagte der Vorsitzende des Fachausschusses Kreditversicherung im GDV, Peter Ingenlath, am Freitag vor Journalisten in Köln. Die Kreditversicherer hätten damit die Herausforderungen durch die seit 2001 stark gestiegene Zahl von Insolvenzen erfolgreich gemeistert. Nach Ingenlaths Auffassung könnten die Versicherer, auf diesem Stand aufbauend, im nächsten Jahr zumindest für einige Branchen wieder größeres Risiko zeichnen.

Diese Einschätzung stützt Ingenlath auch auf die Annahme, dass die Insolvenzentwicklung bei Unternehmen in diesem Jahr zum Stillstand kommen dürfte und möglicherweise im nächsten Jahr erstmals leicht rückläufig sein könnte. Erfreulich sei, dass die Zahlen der Insolvenzen in Ostdeutschland seit 2003 zurückgehe.

Die größten Probleme erwartet Ingenlath bei kleinen und mittleren Unternehmen, besonders wenn diese jung am Markt und kapitalschwach seien. Im Zuge verschärfter Kreditprüfungsanforderungen der Banken komme der Eigenkapitalquote eine immer größere Bedeutung zu. Eine vom GDV in Auftrag gegebene Prognos-Studie zeige zudem, dass kleine und mittlere Unternehmen bei Forderungsausfällen schnell ernsthaft in Bedrängnis geraten könnten, bis hin zur Insolvenz.

Neben Einnahmen, die aus einer steigenden Versicherungsdichte im Mittelstand resultieren, könnten die Kreditversicherer auch mit zusätzlichen Abschlüssen rechnen, falls die Gespräche mit den Banken - hinsichtlich einer Anerkennung der Kreditversicherung als Eigenkapitalersatz in den bankeneigenen Ratings - positiv verlaufen. Ein weiteres Geschäftsfeld für die private Versicherungswirtschaft eröffne sich laut Ingenlath in dem Bereich der vom Bundeswirtschaftsministerium ab 2005 nicht mehr gewährten kurzfristigen "Ausfuhr-Pauschal-Gewährleistungen" in die zehn EU-Beitrittsländer.

Siegfried Brockmann | GDV
Weitere Informationen:
http://gdv.de/

Weitere Berichte zu: Insolvenz Kreditversicherung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr steigt nur geringfügig
14.02.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht Früherkennung von Innovationsfeldern
09.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung