Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kauf-Nix-Tag - Pause im Konsumrausch

01.12.2004


Am 27.11.04 wurde zum dreizehnten Mal der Kauf-Nix-Tag gefeiert.

... mehr zu:
»Konsumgesellschaft

Der Kauf-Nix-Tag, englisch Buy-Nothing-Day, ist ein weltweiter Aktionstag für bewussten Konsum und ein Protest gegen umweltschädliche und unmenschliche Herstellungsbedingungen. In Deutschland unterstützen der Verein Narra e.V. und die Konsumnetz-AG des globalisierungskritischen Netzwerks Attac den Kauf-Nix-Tag. "Wir wollen auf die Widersprüche der Konsumgesellschaft aufmerksam machen, in der die Armut zunimmt und gleichzeitig 17 Milliarden Dollar für Tiernahrung ausgegeben werden", sagte Oliver Voss von Narra.

Malte Klar vom Attac-Konsumnetz betonte, dass die Verbraucher durch ihr Kaufverhalten und vielfältige Protestmöglichkeiten Druck auf Unternehmen erzeugen könnten: "Als Konsumenten haben wir heute mehr Macht als mit dem Wahlzettel." Zudem sei der Kauf-Nix-Tag ein Protest gegen die aktuelle Politik, die einerseits Sozialleistungen massiv beschneide und die Menschen gleichzeitig zu mehr Konsum aufrufe. Entstanden ist der Kauf-Nix-Tag vor 13 Jahren in den USA. Der Tag findet immer Ende November in der Vorweihnachtszeit statt. Er wird heute in über 80 Ländern begangen. Damit wollen Menschen auf aller Welt ein Zeichen setzen für bewussten Konsum, der nicht von Werbung oder sozialen Zwängen getrieben wird.


In Deutschland gibt es in mehreren Städten Aktionen zum Kauf-Nix-Tag: In Berlin zeigt Narra e.V. vom 26. bis 29. November verschiedene Gesichter der Konsumgesellschaft in der Ausstellung "KONSUM:OBJEKTIV - Bilder zum Buy Nothing Day", in der Galerie COMPACT SPACE in der Friedrichstraße 112. Am Wettbewerb beteiligten sich Künstler aus sechs Ländern. Die Vernissage findet am Freitag den, 26.11. um 19 Uhr statt. Am Buy Nothing Day gibt es eine Lesung und Diskussion unter dem Titel "Wunschlos unglücklich. Wie Konsum unser Leben bestimmt". In Köln gibt es am Samstag auf dem Wallraffplatz von 11 bis 13 Uhr ein Straßentheater für die "Entschleunigung" unseres Alltags.

Im Internet verkauft das Attac-Konsumnetz bei Ebay bis zum Samstag "Nix" an den Höchstbietenden. Mit Werbesprüchen wie "Nix macht glücklicher" und Bildern von Werbepersiflagen werden die Marketing-Strategien der großen Markenfirmen parodiert. Denn hinter den hohen Preisen für Markenprodukte steckten keine guten Produktionsbedingungen. Malte Klar: "Durch aufwändige Werbekampagnen kaufen sich Markenfirmen ein sauberes Image, das mit der Realität nichts zu tun hat."

| Verbraucher Initiative e.V. 2004
Weitere Informationen:
http://www.ngo-online.de

Weitere Berichte zu: Konsumgesellschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer auf Rekordstand
29.01.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Containerumschlag unverändert
23.01.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics