Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BCP Portugal und KfW bringen erste synthetische Verbriefung von portugiesischen Mittelstandskrediten an den Kapitalmarkt

25.11.2004


Die portugiesische BCP (Banco Comercial Portugues, S.A.) und die KfW stehen kurz vor Abschluss der ersten synthetischen Verbriefungstransaktion in Portugal. Über die Verbriefungsplattform PROMISE wird erstmals ein Portfolio von portugiesischen Mittelstandskrediten an den Markt gebracht. Durch ihre Zusammenarbeit mit europäischen Banken erhöht die KfW die Diversifizierung und Liquidität ihrer KMU-Plattform. Ziel ist es, die Ausreifung eines Sekundärmarktes für diese Assetklasse weiter voran zu bringen, da dadurch wirkungsvoll die Vergabe von Mittelstandskrediten unterstützt wird.

... mehr zu:
»BCP »Mittelstandskredit

Das zugrunde liegende Portfolio der Transaktion mit dem Namen "PROMISE Caravela 2004 PLC" umfasst 7.369 Mittelstandsdarlehen mit einem Gesamtvolumen von 3,5 Mrd. EUR. Sie wurden ausschließlich in Portugal vergeben. Arrangeure der Transaktion sind Merrill Lynch International (MLI) und BCP Investimento - Banco Comercial Português de Investimento (BCP Investimento).

Bei der Verbriefung übernimmt die KfW zunächst das Ausfallrisiko der zugrunde liegenden Kreditportfolien der BCP. Anschließend wird das Risiko unter Federführung von MLI und BCP Investimento am internationalen Kapital- und Swapmarkt ausplatziert; vom Gesamtvolumen werden rund 205 Mio. EUR in Form von Credit Linked Notes (CLNs) unter Einschaltung eines Special Purpose Vehicle (SPV - PROMISE Caravela 2004 PLC) abgesichert. Das verbleibende Risiko in Höhe von ca. 3,1 Mrd. EUR wird über einen Credit Default Swap (CDS) mit einem Senior Investor abgedeckt sowie in Höhe von rd. 82,6 Mio. EUR durch einen CDS an den EIF ausplatziert. Damit wird die bereits bei anderen Transaktionen praktizierte erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem EIF auf der PROMISE-Plattform fortgesetzt. Das First Loss Piece in Höhe von 98 Mio. EUR verbleibt bei der BCP.


Die Bewertung der am Kapitalmarkt emittierten CLNs erfolgte durch die beiden Rating-Agenturen Fitch Ratings und Standard & Poor’s. Die Preise der einzelnen Tranchen, die variabel verzinslich und je nach Rating mit einem Aufschlag über dem 3-Monats-EURIBOR versehen sind, wurden am 24.11.2004 festgelegt:

Die Verbriefung von Darlehen stellt für Banken ein modernes, zukunftsweisendes Kapitalmarktinstrument zur Feinsteuerung und Reduzierung ihres Kreditrisikos und damit zur Optimierung des Eigenkapitaleinsatzes dar. Durch PROMISE Caravela 2004 werden die unter PROMISE angebotenen Investitionsmöglichkeiten um portugiesische Mittelstandsrisiken erweitert. Wir erwarten, dass sich die Liquidität der unter PROMISE emittierten Wertpapiere weiter erhöht. BCP und anderen Marktteilnehmern bieten sich somit neue Perspektiven und Handlungsspielräume.

KfW Palmengartenstraße 5-9 60325 Frankfurt Abteilung Konzernkommunikation Tel.: 069 7431-4400 Fax: 069 7431-3266 E-Mail: presse@kfw.de

Nathalie Drücke | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.kfw.de

Weitere Berichte zu: BCP Mittelstandskredit

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das 4. Quartal 2016: Anhaltend hohes Niveau offener Stellen
21.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten