Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Marktorientierte Innovation - Geniale Produktideen für mehr Wachstum

30.08.2004


Im globalen Wettbewerb stehen Unternehmen unter dem Druck zu immer schnellerem Wachstum. Doch wer wachsen will, benötigt neue Geschäftsfelder, und gerade das Wachstum durch Innovationen birgt erhebliche Risiken.

Der US-Bestseller "Marktorientierte Innovation - Geniale Produktideen für mehr Wachstum" zeigt, wie Unternehmen mit Innovationen nachhaltiges Wachstum erreichen und den Innovationsprozess kalkulierbar machen.

Das Thema dieses Buches ist für den deutschen Wirtschaftsraum so wichtig wie kaum ein anderes in diesen Tagen. Innovation und Wachstum sind in unserem Hochlohnland entscheidend, um Arbeitsplätze und Wohlstand zu sichern. "Deutsche Unternehmen haben in der Vergangenheit in vielen Branchen durch innovative Produkte und Dienstleistungen führende Wettbewerbspositionen erreicht und müssen diese auch in der Zukunft erfolgreich verteidigen", erklärt Wolfgang Zillessen, Partner bei Deloitte.

Wachstum ist einerseits wichtig zur Steigerung des Unternehmenswertes. Aber wenn das Kerngeschäft eines Unternehmens einmal ausgereift ist, birgt die Erschließung neuer Wachstumsquellen beziehungsweise Geschäftsfelder enorme Risiken. Nur etwa jedes zehnte Unternehmen erzielt Wachstumsraten, die den Anlegern längerfristig eine überdurchschnittliche Rendite bescheren.

Clayton M. Christensen und Michael E. Raynor zeigen mit zahlreichen Praxisbeispielen, wie Unternehmen mit Produkt- und Dienstleistungsinnovationen in unterschiedlichen Marktlagen nachhaltiges Wachstum erreichen. Sie beschreiben, wie Innovationen geschaffen werden und welche Prozesse hierfür notwendig sind. Die Autoren erläutern die Kräfte, die in einem Innovationsprozess zusammenwirken, so dass er für Manager vorhersagbar und kalkulierbar wird. Dabei behandeln sie die Dimensionen Kunde, Markt, Produkt, Organisation, Unternehmenskultur und Management.

Das strategisch fundierte Praxisbuch stützt sich auf jahrelange Recherche und empirische Daten von vielen hundert Unternehmen. Die Ratschläge der Autoren haben in Deutschland die gleiche Gültigkeit wie im angelsächsischen Wirtschaftsraum. Das Buch ist aus der Sicht von Topmanagern geschrieben, die die Zukunftsfähigkeit ihrer Unternehmen sichern wollen. Die in ihm enthaltenen Ideen sind jedoch in gleichem Maße für unabhängige Unternehmensgründer, Start-up- und Venture-Capital-Unternehmen wertvoll und anwendbar.

Das 298 Seiten starke Buch "Marktorientierte Innovation" ist im Campus Verlag erschienen unter der ISBN-Nummer 3-593-37563-x. Es kostet EUR 39,90 und ist im Fachhandel erhältlich

Die Autoren

Clayton M. Christensen ist einer der wichtigsten Management-Denker weltweit. Er ist Professor für Business Administration an der Harvard Business School, Boston, Massachusetts. Michael E. Raynor ist Direktor von Deloitte Research, der Denkfabrik von Deloitte.

Deloitte Deutschland

Deloitte ist eine der führenden Prüfungs- und Beratungsgesellschaften in Deutschland. Als einzige der Big Four bietet Deloitte ein umfassendes Leistungsspektrum aus Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting und Corporate Finance-Beratung. Mit mittlerweile 3.200 Mitarbeitern in 18 Niederlassungen betreut Deloitte seit mehr als 90 Jahren Unternehmen und Institutionen jeder Rechtsform und Größe aus fast allen Wirtschaftszweigen. Über den Verbund mit Deloitte Touche Tohmatsu ist Deloitte mit 120.000 Mitarbeitern in nahezu 150 Ländern auf der ganzen Welt vertreten.

Deloitte Touche Tohmatsu ist ein Verein schweizerischen Rechts und haftet als solcher nicht für seine Mitgliedsunternehmen. Die Mitgliedsunternehmen, auch wenn sie unter den Bezeichnungen "Deloitte", "Deloitte & Touche", "Deloitte Touche Tohmatsu" oder einem damit verbundenen Namen auftreten, sind rechtlich selbstständig und unabhängig und haften nicht für das Handeln oder Unterlassen eines anderen Mitgliedsunternehmens.

Leistungen werden jeweils durch die einzelnen Mitgliedsunternehmen und nicht durch den Verein Deloitte Touche Tohmatsu erbracht. Copyright (c) 2004 Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Alle Rechte vorbehalten.

Antonia Wesnitzer | Deloitte & Touche
Weitere Informationen:
http://www.deloitte.de

Weitere Berichte zu: Wirtschaftsraum

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index startet gut ins neue Jahr
22.02.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IMK-Indikator: Keine Rezessionsgefahr, keine Anzeichen für konjunkturelle Überhitzung
19.02.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Good vibrations feel the force

Eine Gruppe von Forschern um Andrea Cavalleri am Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie (MPSD) in Hamburg hat eine Methode demonstriert, die es erlaubt die interatomaren Kräfte eines Festkörpers detailliert auszumessen. Ihr Artikel Probing the Interatomic Potential of Solids by Strong-Field Nonlinear Phononics, nun online in Nature veröffentlich, erläutert, wie Terahertz-Laserpulse die Atome eines Festkörpers zu extrem hohen Auslenkungen treiben können.

Die zeitaufgelöste Messung der sehr unkonventionellen atomaren Bewegungen, die einer Anregung mit extrem starken Lichtpulsen folgen, ermöglichte es der...

Im Focus: Good vibrations feel the force

A group of researchers led by Andrea Cavalleri at the Max Planck Institute for Structure and Dynamics of Matter (MPSD) in Hamburg has demonstrated a new method enabling precise measurements of the interatomic forces that hold crystalline solids together. The paper Probing the Interatomic Potential of Solids by Strong-Field Nonlinear Phononics, published online in Nature, explains how a terahertz-frequency laser pulse can drive very large deformations of the crystal.

By measuring the highly unusual atomic trajectories under extreme electromagnetic transients, the MPSD group could reconstruct how rigid the atomic bonds are...

Im Focus: Verlässliche Quantencomputer entwickeln

Internationalem Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen

Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der...

Im Focus: Developing reliable quantum computers

International research team makes important step on the path to solving certification problems

Quantum computers may one day solve algorithmic problems which even the biggest supercomputers today can’t manage. But how do you test a quantum computer to...

Im Focus: Innovation im Leichtbaubereich: Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Die Entwicklung von Leichtbaustrukturen ist eines der zentralen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Besonders in der Luftfahrtindustrie und in anderen Transportbereichen sind Leichtbaustrukturen gefragt. Sie ermöglichen Energieeinsparungen und reduzieren den Ressourcenverbrauch bei Treibstoffen und Material. Zum Einsatz kommen dabei Verbundmaterialien in der so genannten Sandwich-Bauweise. Diese bestehen aus zwei dünnen, steifen und hochfesten Deckschichten mit einer dazwischen liegenden dicken, vergleichsweise leichten und weichen Mittelschicht, dem Sandwich-Kern.

Aramidpapier ist ein etabliertes Material für solche Sandwichkerne. Sein mechanisches Strukturversagen ist jedoch noch unzureichend erforscht: Bislang fehlten...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Von festen Körpern und Philosophen

23.02.2018 | Veranstaltungen

Spannungsfeld Elektromobilität

23.02.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Von festen Körpern und Philosophen

23.02.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Good vibrations feel the force

23.02.2018 | Physik Astronomie

Empa zeigt «Tankstelle der Zukunft»

23.02.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics