Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wege zu einer integrierten Wirtschaftsförderung

25.08.2004


Neue Veröffentlichung aus dem Institut Arbeit und Technik mit Ergebnissen und Erfahrungen aus dem "WIBAD-Projekt"

... mehr zu:
»Wirtschaftsförderung

Die Globalisierung der Wirtschaft mit ihren Rückwirkungen auf die Region hat auch für die Wirtschaftsförderer zur Herausbildung neuer Aufgabenbereiche und Kompetenzanforderungen geführt. Anregungen, wie Wirtschaftsförderung auf die neuen Anforderungen durch strategische und organisatorische Neuorientierungen reagieren kann - und das mit den vorhandenen, meist äußerst knappen Kapazitäten - gibt das soeben erschienene Buch "Wege zu einer integrierten Wirtschaftsförderung". Die Autoren verarbeiten darin Ergebnisse und Erfahrungen aus dem vom Bundesforschungsministerium geförderten Projekt "Wirtschaftsförderung als wissensbasierte Dienstleistung" (WIBAD), das in den vergangenen zwei Jahren vom Institut Arbeit und Technik /Wissenschaftszentrum NRW (IAT/Gelsenkirchen) in Kooperation mit der GEMI-Beer GbR (Hünxe) sowie zwei Pilotorganisationen durchgeführt wurde. Darüber hinaus sind Erfahrungen aus der langfristigen Arbeit an Problemen der regionalen Strukturpolitik im Forschungsschwerpunkt "Innovative Räume" am IAT in die Arbeit eingeflossen.

Kern des Buches ist die Frage, wie Konzepte einer integrierten Wirtschaftsförderung in die Praxis umgesetzt werden können. Dazu werden zum einen die Grundlagen dargestellt, auf denen die im Projekt entwickelte und erprobte Konzeption beruht und zum anderen praktische Hinweise zur Anwendung geben. Neben neueren raumwirtschaftlichen Konzepten und Ansätzen zur Wissensverarbeitung wird der Einsatz von Informationstechnik thematisiert und Anwendungsbereiche projektförmigen Arbeitens in der Wirtschaftsförderung erläutert.


Das Buch erhebt nicht den Anspruch, konkrete Handlungsanleitungen für spezielle Fälle zu geben, da nicht zuletzt die Projekterfahrungen gezeigt haben, dass Organisation, Arbeitsweise, Qualifikationsstruktur und Einbindung in die regionalen und lokalen Bezüge Patentlösungen für ein solches Konzept nicht zulassen. Es wird vielmehr versucht, Theorie und Praxis in einen sinnvollen Zusammenhang zu bringen und anhand von Beispielen zu erläutern, wie Lösungsmöglichkeiten aussehen könnten. Damit wendet sich die Veröffentlichung vor allem an Praktiker in der kommunalen und regionalen Wirtschaftsförderung, aber auch Personen, die sich auf Landes- und Bundesebene mit Regionalentwicklung befassen und private Beratungsorganisationen.

Widmaier, Brigitta / Beer, Doris / Gärtner, Stefan / Hamburg, Ileana / Terstriep, Judith, 2004: Wege zu einer integrierten Wirtschaftsförderung. 1. Aufl. Baden-Baden: Nomos Verl.-Ges.. ISBN 3-8329-0622-3, Preis: 25 EURO

Claudia Braczko | idw
Weitere Informationen:
http://www.iatge.de
http://www.wibad.de

Weitere Berichte zu: Wirtschaftsförderung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: positiver Ausblick auf die kommenden Monate
27.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik