Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Banken bauen Außendienst auf

19.08.2004

Deutsche Banker kommen nun auch auf das Sofa der Kunden: Immer mehr Institute bauen einen eigenen Außendienst auf. Hauptgrund ist die wachsende Konkurrenz durch Vertriebsgesellschaften und Versicherungen, die die Kunden seit langem schon zu Hause beraten. Jetzt plant mehr als jedes zweite deutsche Kreditinstitut, einen Außendienst aufzubauen oder ihn zu erweitern. Ohnehin ist der Vertrieb das Topthema, mit dem sich die Banken den Herausforderungen der Branche bis zum Jahr 2006 stellen wollen. Dies belegt der aktuelle "Branchenkompass Kreditinstitute", eine Studie von Mummert Consulting und dem F.A.Z.-Institut auf Basis einer Befragung des Meinungsforschungsinstituts Forsa.

Allgemein wollen nahezu 90 Prozent der befragten deutschen Bankmanager die persönliche und individuelle Kundenberatung in den kommenden drei Jahren verbessern. 85 Prozent planen, hierin viel oder sehr viel zu investieren. 54 Prozent wollen bis 2006 mehr für den Vertrieb ausgeben als bisher - das Thema hat damit unter den Investitionsvorhaben die höchste Priorität. Insgesamt haben die Institute vor, 21,6 Prozent ihrer Investitionsbudgets für einen besseren Vertrieb aufzuwenden - das ist der mit Abstand größte Anteil vor der Prozessoptimierung, die nur auf 16,6 Prozent kommt. Bedeutenden Anteil an den Vertriebsinvestitionen hat der Außendienst: 53 Prozent der Institute - allen voran die Kredit- und Hypothekenbanken - wollen hier investieren. Der Sektor liegt inzwischen weit vor allen früher so energisch verfolgten SB- Strukturen durch Internet und Terminals in den Filialen.

... mehr zu:
»Kreditinstitut

Hintergrund ist, dass die Kunden einen großen Bedarf haben an individueller Beratung, um die Klippen von Renten- und Gesundheitsreform zu umschiffen und in einem Umfeld niedriger Zinsen und ungewisser Perspektiven am Kapitalmarkt ein Vermögen aufzubauen und zu sichern. Besonders gefragt sind Vorsorgeprodukte für das Alter, und das vertraute Umfeld des eigenen Zuhauses soll nach dem Plan der Banken auch das Vertrauen in die Beratungsleistung der Institute wachsen lassen.

Dass bei der Beratung Handlungsbedarf besteht, zeigte den Entscheidern der Branche erst kürzlich ein unabhängiges Finanzberater-Ranking: Private Banken schnitten zwar besser ab als Sparkassen und Postbank. Ganz vorn lagen indes außendienstorientierte Finanzdienstleister wie AWD und MLP. Zwar haben die Banken in den vergangenen Jahren stark in neue Wege des Vertriebs investiert, aber das persönliche Gespräch dabei vernachlässigt. Dies ändert sich jetzt: Neben dem Auf- und Ausbau des Außendienstes investieren die Institute auch wieder verstärkt in die Mitarbeiterschulung und in die allgemeine Verkaufsförderung. Gleichzeitig sind die Banken inzwischen eher bereit, mit freien Maklern, Strukturvertrieben und weiteren Finanzdienstleistern als Vertriebspartnern zu kooperieren. Im Branchenkompass des Jahres 2003 wollten erst 40 Prozent der befragten Kreditinstitute mit solchen Vermittlern zusammenarbeiten, in der aktuellen Studie sind es mehr als 50 Prozent.

Jörg Forthmann | Mummert Consulting AG
Weitere Informationen:
http://www.mummert.de

Weitere Berichte zu: Kreditinstitut

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Praktisch keine Rezessionsgefahr, Wachstumsprognose wird angehoben
14.12.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Aufschwung setzt sich fort
28.11.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik