Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Jobmotor erneuerbare Energien

05.05.2004


Schon mehr als 120.000 Menschen im Bereich der Erneuerbaren Energien beschaeftigt



Auf die positiven Beschaeftigungseffekte des forcierten Ausbaus erneuerbarer Energien in Deutschland hat die Parlamentarische Staatssekretaerin im Bundesumweltministerium, Margareta Wolf, hingewiesen. "Rund um Windkraft, Solarenergie, Biomasse-Nutzung und Wasserkraft entstehen in Deutschland jaehrlich Tausende neuer Jobs", sagte Wolf heute auf der Branchenfachtagung Windkraft der IG Metall in Magdeburg. Die Zahl der Arbeitsplaetze im gesamten Bereich der regenerativen Energieerzeugung bezifferte sie auf 120 000.

... mehr zu:
»Jobmotor »Windkraft


Allen Unkenrufen zum Trotz sei inzwischen unbestreitbar, dass die junge und rasch wachsende Branche der erneuerbaren Energien zunehmend als Jobmotor wirke, so Wolf. Bereits 2002 waren in der Windkraft mehr als 50.000 Menschen beschaeftigt, im Bereich der Biomasse knapp 30.000. Fotovoltaik, Solarthermie, Wasserkraft tun ein uebriges. Alles in allem hat sich die Zahl der Arbeitsplaetze durch die Nutzung regenerativer Energietraeger zwischen 1998 und 2002 fast verdoppelt. Margareta Wolf betonte, dass dies besondere Chancen auch fuer die neuen Bundeslaender schaffe. Der Aufschwung gerade der Windanlagen-Fertigung hat zu Wirtschaftsimpulsen und Beschaeftigungseffekten gefuehrt - in den vergangenen Jahren allein im Raum Magdeburg zu 5.000 direkten und indirekten neuen Arbeitsplaetzen.

Mit den erneuerbaren Energien entstehen vielfaeltige und neue Arbeitsbereiche. Nicht nur fuer Solartechniker und Stahlbauer, sondern auch fuer viele indirekt Beschaeftigte in Zulieferbetrieben, in der Handelsvermittlung, in der Werbung, in Planungsbueros, bei Finanzdienstleistungen und der Forschung und Entwicklung ergeben sich neue Chancen. Staatssekretaerin Wolf: "Gegenueber den Arbeitsplaetzen in der fossil-nuklearen Energieversorgung haben diese Erwerbszweige den grossen Vorteil, dass sie auf Innovation, Versorgungssicherheit und oekologischer Vertraeglichkeit basieren - und dass sie langfristig und nachhaltig Umwelt und Klima vor schaedlichen Emissionen und Risiken entlasten."

Michael Schroeren | BMU

Weitere Berichte zu: Jobmotor Windkraft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie