Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bodewig: Baukonjunktur verstetigen

25.05.2001


„Mit zielgenauer Förderung und Investitionen stützt der Bund die neue Dynamik in der Bauwirtschaft.“ Das sagte der Bundesminister für Verkehr, Bau und Wohnungswesen Kurt Bodewig am Freitag auf dem Deutschen Baumeistertag 2001 in Potsdam. Mit mehr als 27 Milliarden Mark verwalte das BMVBW den größten Investitionshaushalt der Bundesregierung. Im Vergleich zu den Vorjahren seien die Investitionen massiv aufgestockt worden, sagte der Minister. Das sichere die Infrastruktur und schaffe Beschäftigung. Bodewig erinnerte an die Erhöhung der Mittel z.B. für die Städtebauförderung auf 700 Millionen Mark und für das Programm „Die soziale Stadt“ auf 150 Millionen Mark. Damit seien wichtige Signale gesetzt worden. Ziel sei es, die Bautätigkeit zu verstetigen. Daher sei er froh, dass das Wohneigentum jetzt in die neue private Altervorsorge einbezogen wird, meinte Bodewig. Mit der Reform des Sozialen Wohnungsbaus könne demnächst zielgenauer gefördert und unbürokratischer gehandelt werden. Für die Sicherung des Wohnungsbestandes, der von hoher Bedeutung für die künftige Wohnungsversorgung ist, stelle der Bund bis 2005 jährlich 400 Millionen Mark bereit. Zudem unterstütze der Bund den wohnungswirtschaftlichen Strukturwandel in den neuen Ländern. Der Minister verwies auch darauf, dass die Qualität der Bau- und Planungsleistungen für die Wettbewerbsfähigkeit und die Gestaltungskraft der Branche einen hohen Stellenwert habe. Vor diesem Hintergrund habe die Aus- und Weiterbildung große Relevanz und eine Schlüsselfunktion für die Branche sowie ihre Zukunfts- und internationale Wettbewerbsfähigkeit. „Hohe Qualität erfordert hohe und neue Anforderungen an die Ausbildung und die Nachwuchsförderung“, unterstrich Kurt Bodewig. Gleichzeitig bestehe jedoch Handlungsbedarf für bessere Exportchancen vor allem von Architekturleistungen. „Wie suchen nach Wegen, die Chancen der deutschen Unternehmer auf den Auslandsmärkten zu verbessern“, stellte der Minister heraus. Dazu gehöre die Förderung der Beteiligung deutscher Firmen an internationalen Messen, eine Intensivierung der internationalen Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Baukultur sowie die Auswertung der Ergebnisse einer noch laufenden Studie zur Wettbewerbspraxis im europäischen Ausland.

... mehr zu:
»Baukonjunktur

| Pressemitteilung 122/01

Weitere Berichte zu: Baukonjunktur

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Praktisch keine Rezessionsgefahr, Wachstumsprognose wird angehoben
14.12.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Aufschwung setzt sich fort
28.11.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik